Balancer Frage

Hallo,
wenn ich meinen Lipo oder Li-Ion Akku mit Balancer lade, darf ich ihn dann überhaupt mit dem maximal möglichen Ladestrom laden? Oder mache ich damit die Balancer kaput? Bsp. Ich habe Mamo 1400er in 3S2P verlötet. Die dürfte ich eigentlich sogar mit 2C laden. Macht also 2*1,4 (weil 2P)*2 (maximal mit 2C laden)= 5,6A :eek: Ladestrom! Rauchen mir dann die Balancer ab? Oder habe ichs immer noch nicht verstanden???
Danke für eure Antworten
Stefan
 

VolkerZ

User
Hallo,

also ich lade meine Lipos mit 1C Ladestrom, 2C Ladestrom ist mir noch unbekannt. Wenn am Ladeende der Strom höher ist als der max. Strom den die Balancer vernichten können (man muß es am Dauerlicht sehen) so würde ich den Akku abziehen um ihn dann mit max. Strom (0,3-0,5A) laden. Es kann auch vorkommen das das Ladegerät und die Balancer gegeneinander arbeiten. Im Forum wurde davon schon geschrieben.

MfG VolkerZ
 
Hallo Stefan,

prinzipiell kann unter gewissen Umstaenden der gesamte Ladestrom ueber den/die Balancer gehen.

1) Die Balancerspannung passt nicht zum Ladegeraet und liegt etwas darunter. Zum Ladeende hin geht der gesamte Ladestrom durch alle Balancer. Diese Variante sollte vermieden werden!

2) Die Balancerspannung ist ok, eine Zelle im Pack ist platt. Der gesamte Ladestrom geht über den Balancer, welcher an der platten Zelle haengt.

Es gibt mehrere Typen von Balancern; rein analoge und prozessorgesteurte mit PWM.

Die Digitalen liefern nur wenige 100mA und bleiben in der Regel ganz, lassen aber im Ernstfall die Zellen sterben.

Die Analogen halten die eingestellte Spannung unter allen Umstaenden, was letztendlich passiert haengt von dem Balancer ab.
Entweder geht eine Sicherung raus, der Uebertemperaturschutz schlaegt an oder das Teil raucht ab.

Man sollte beim Laden mit groesseren Stroemen auf jeden Fall ab und zu mal einen Blick auf den Akku werfen und mal am Kuehlblech der Balancer fuehlen.

Wenn die Balancer dermassen massiv eingreifen ist auf jeden Fall was faul.

Achim
 
Oben Unten