Baubericht HL-Gliders Kuntur Max F5J Segler, Holz, 3140mm Spannweite

so ist es nun losgegangen mit dem bau des kuntur max aus Argentinien, soll im laufe der kalten jahreszeit fertigwerden.
der bausatz ist sehr rudimentär ohne anleitung und detaillierte zeichnung/en, d.h. man hat viel raum für eigene interpretationen. grundsätzlich sehr simpel und einfach gehalten.
fokus bei meiner version ist lagerbarkeit auf relativ kleinem raum im begrenzeten hangar sowie stabilität flächen sollten nicht allzu stark flattern wenns steil geht bin gespannt.. zwecks lagerung plane ich eine fünfteilige fläche mit zentralteil und vier winglets. dadurch gibt es keine durch die v-stellung aufkragenden teile. eventuell würde es auch sinn machen die zweifache v-stellung auf einfach zu verringern, mal sehen..

der bauplan entspricht nicht den bildern der aufgebauten modelle, hier wurden die flächen offensichtlich mit verstrebungen verstärkt, das werde ich mir vrsl zu eigen machen. in einem anderen baubericht in holland habe ich gesehen das mit kleinen dreiecken gearbeitet wird, was am ende stabiler und oder leichter ist muss ich noch herausfinden.

den bauplan hab ich mir gleich mal im copy shop kopieren lassen sodass ich die kopie in kleine teile schneiden kann.
das leitwerk geht schnell voran, der einbau des SLW in den rumpf ist komplett offen. habe mich für eine steckung und schraube entschieden um das ruder abnehmbar zu gestalten. rumpf ist mit wenigen spanten aufgebaut, die bowdenzüge müssen manuell verklebt werden, das steht nach SLW einbau als nächstes an bevor der rumpf geschlossen wird..
 

Anhänge

  • PXL_20221123_082652071.jpg
    PXL_20221123_082652071.jpg
    310,9 KB · Aufrufe: 152
  • PXL_20221123_092224937.jpg
    PXL_20221123_092224937.jpg
    343,9 KB · Aufrufe: 147
Inzwischen sind Leitwerk und Flächenohren entstanden, das wird eine nicht da gewesene schleiforgie.. denke ich muss dringend einen balsahobel anschaffen..
 

Anhänge

  • PXL_20221203_111026583.jpg
    PXL_20221203_111026583.jpg
    343,8 KB · Aufrufe: 155
  • PXL_20221203_111733750.jpg
    PXL_20221203_111733750.jpg
    256,2 KB · Aufrufe: 158
Habe mich entschieden ein flaches Flächenmittelteil mit 1,2m Länge und zwei Seitenteile a <1m umzusetzen. Ein Seitenteil ist schon Recht weit das zweite macht ebenfalls Fortschritte.. Anlenkung der Ruder überlege ich noch, von oben wäre ideal da flache Unterseite und nichts zum hängen bleiben beim Landen..
 

Anhänge

  • PXL_20221203_111048500.jpg
    PXL_20221203_111048500.jpg
    309,4 KB · Aufrufe: 136
  • PXL_20221204_163754828.jpg
    PXL_20221204_163754828.jpg
    327 KB · Aufrufe: 143
  • PXL_20221204_163814781.jpg
    PXL_20221204_163814781.jpg
    392,7 KB · Aufrufe: 145
Das Mittelteil ist in Arbeit. Analog zu dem Exemplar des Konstrukteurs auf der beigelegten Stückliste und dem Werbefoto im Netz habe ich die ersten Verstärkungen/Verstrebung in der linken wölbklappe aus 2mm balsa geschnitzt und verklebt, unglaublich was so eine Verstrebung an Stabilität bringt, hab hierzu einen Test Aufbau angefertigt (siehe Foto), laut Simulationen bringt es mehrere Größenordnungen an Steifigkeit..


Ganz interessant hier Mal ein paar Sachen ausprobieren..

Das muss noch in fast allen Teilen der schon erstellen Flächenteile rein.. Anschließend kommt der rechte Teil des Mittelstücks, die steckungen und Verkabelung.
Ich muss sagen es ist immer supertoll mit einfachen Werkzeugen (hier Skalpell, Schleifblock) an Holz zu arbeiten auch wenn es zeitaufwändig ist..
hab (kurz) überlegt eine kleine CNC Fräse zuzulegen dann wäre das evtl. präzise und schnell erledigt, anschließend, würde sie leider ungenutzt herumstehen..
 

Anhänge

  • PXL_20221211_164232107.jpg
    PXL_20221211_164232107.jpg
    359,5 KB · Aufrufe: 186
  • PXL_20221211_121651517.jpg
    PXL_20221211_121651517.jpg
    290,9 KB · Aufrufe: 182
  • PXL_20221210_190106824.jpg
    PXL_20221210_190106824.jpg
    284,3 KB · Aufrufe: 185
Das wird ein riesiger Flügel.. Die Ruder sind alle mit Fachwerk verstärkt, weitere Verstärkungen sind in der mache. Die extra Verstärkungen bedeuten viel schleifen, immer wieder schön, hypnotisch.. Mittelteil ist ebenfalls bis auf die Beplankung oben fertig die kommt drauf wenn die Steckung und Rippen an der Steckung verklebt sind. Aktuell wird die Steckung aus 7x6 mm Alu- und 6x4 mm CFK Rohr mit 30min epoxy verklebt.. der neue Feinhobel/balsahobel ist super - macht große späne anstatt Staub, gefällt mir sehr gut..
 

Anhänge

  • PXL_20221220_211128342.jpg
    PXL_20221220_211128342.jpg
    305,6 KB · Aufrufe: 166
  • PXL_20221225_093421954.jpg
    PXL_20221225_093421954.jpg
    461,6 KB · Aufrufe: 158
  • PXL_20221226_191113803.jpg
    PXL_20221226_191113803.jpg
    286,2 KB · Aufrufe: 161
Es geht voran, inzwischen sind fast alle Teile schleiffertig was nächste Woche ansteht. Zur Verstärkung der Verschraubung des Flügels am Rumpf mit zwei M5ern fehlt noch ein Stück 1.5er Sperrholz welches nächste Woche einfliegen sollte leider war kein Rest groß genug. Dann wird die Beplankung des Mittelteils fertiggestellt..
 

Anhänge

  • PXL_20230122_183709554.jpg
    PXL_20230122_183709554.jpg
    382,7 KB · Aufrufe: 137
  • PXL_20230120_194251296.jpg
    PXL_20230120_194251296.jpg
    291,7 KB · Aufrufe: 128
  • PXL_20230120_194241728.jpg
    PXL_20230120_194241728.jpg
    278,7 KB · Aufrufe: 132
  • PXL_20221231_115900980.jpg
    PXL_20221231_115900980.jpg
    262,2 KB · Aufrufe: 139
  • PXL_20221231_103907078.jpg
    PXL_20221231_103907078.jpg
    362,1 KB · Aufrufe: 138
  • PXL_20221231_102254986.jpg
    PXL_20221231_102254986.jpg
    331,8 KB · Aufrufe: 138
Mit dem Balsahobel Vorarbeiten dann der erste grob Schliff vor dem Feinschliff. Hobelspäne sind deutlich "familienfreundlicher" als der feine Staub von schleifen.. Das Mittelteil ist inzwischen auch fertig beplankt. Rumpf ist mit 38er Motorspant bestückt vor welchem ein feiner 38er Mahmudi hyper Spinner auf dem N2830 Motor für 12€ sitzt, 270w soll der mit Ner 10er Schraube bringen.. Schleifen geht voran, morgen mehr Fotos, die meisten Teile sind inzwischen fertig, Kabelbaum ist angefangen..
 

Anhänge

  • PXL_20230130_140728312.jpg
    PXL_20230130_140728312.jpg
    396,2 KB · Aufrufe: 123
  • PXL_20230123_093938963.jpg
    PXL_20230123_093938963.jpg
    481 KB · Aufrufe: 111
  • PXL_20230202_202750533.jpg
    PXL_20230202_202750533.jpg
    426,9 KB · Aufrufe: 110
  • PXL_20230123_103959855.jpg
    PXL_20230123_103959855.jpg
    451,6 KB · Aufrufe: 111
  • PXL_20230201_151558726.jpg
    PXL_20230201_151558726.jpg
    475,3 KB · Aufrufe: 120
Schleifen abgeschlossen, Elektronik im Flügel untergebracht. Beleuchtungskonzept besteht aus einer "zarten" mehrfarbigen Mini led Kette (Stromaufnahme ca 20mA/2m) , sowie leuchtstarker LED Band Kombination grün, rot und weiss (ca 1A/m). Ambiente und Signalbeleuchtung getrennt angesteuert kommt was zusammen an Kabeln. Alles, auch die Ansteuerung mit verschiedenen Modi gibt's extrem preisgünstig (Summe ca 10€) in Asien.
Gewicht des Flügels incl Elektronik vor Bespannung und Anordnung ca460g.. Jetzt stehen ein noch ein paar Details bezüglich anlenkung und Verstärkungen mit Glasgewebe an ein paar Stellen an, dann wird bespannt..
 

Anhänge

  • PXL_20230318_123419597.jpg
    PXL_20230318_123419597.jpg
    355,3 KB · Aufrufe: 123
  • PXL_20230318_123429484.jpg
    PXL_20230318_123429484.jpg
    390,6 KB · Aufrufe: 117
  • PXL_20230320_160434676~2.jpg
    PXL_20230320_160434676~2.jpg
    503,5 KB · Aufrufe: 112
  • PXL_20230320_160542924.jpg
    PXL_20230320_160542924.jpg
    356,5 KB · Aufrufe: 111
  • PXL_20230320_163423335.jpg
    PXL_20230320_163423335.jpg
    461,3 KB · Aufrufe: 117
  • PXL_20230320_163431101.jpg
    PXL_20230320_163431101.jpg
    458,3 KB · Aufrufe: 137
  • PXL_20230321_085957514~2.jpg
    PXL_20230321_085957514~2.jpg
    237,8 KB · Aufrufe: 142
  • PXL_20230321_090118123.jpg
    PXL_20230321_090118123.jpg
    322,4 KB · Aufrufe: 150
  • PXL_20230322_212533459.jpg
    PXL_20230322_212533459.jpg
    340,3 KB · Aufrufe: 127
Nun ist er bereit zum bespannen, muss nur noch das Design finalisiert werden :/
Fläche wiegt im Rohbau mit Elektronik etc. ca470g
 

Anhänge

  • PXL_20230323_210754270.jpg
    PXL_20230323_210754270.jpg
    480,6 KB · Aufrufe: 120
  • PXL_20230323_210611380.jpg
    PXL_20230323_210611380.jpg
    381,1 KB · Aufrufe: 117
  • PXL_20230323_210537424.jpg
    PXL_20230323_210537424.jpg
    417,3 KB · Aufrufe: 112
  • PXL_20230322_212533459.jpg
    PXL_20230322_212533459.jpg
    340,3 KB · Aufrufe: 121
Bravo für den aufschlussreichen Bericht und noch mehr für das fleißige Bauen!
Hat mich heute motiviert, bei Lindinger zu bestellen. Was glaubst du wird das Teil fertig wiegen?
Und was für einen Akku willst du verwenden?
 
Nun ist er reif für den Erstflug. Sehr groß ist er geworden im Vergleich zu meinem kleinsten, einem Puri mit ca 70cm Spannweite.. War ein tolles aufwändiges Winter Projekt, bin sehr froh dass er "endlich" fertig ist.. Jetzt muss nur noch was Wetter mitspielen. Gewicht ohne Akku ist ca 950g aktuell Brauch ich zwei 3s 800er Akkus und 10g Ballast vorne drin um den ungefähren Schwerpunkt 1/3 von der Nasenleiste zu erreichen. Auf dem Bauplan und der Materialliste ist leider keiner dokumentiert..
 

Anhänge

  • PXL_20230416_161742493.jpg
    PXL_20230416_161742493.jpg
    460,2 KB · Aufrufe: 142
  • PXL_20230416_142538972.jpg
    PXL_20230416_142538972.jpg
    384,7 KB · Aufrufe: 143
  • PXL_20230416_161903293.jpg
    PXL_20230416_161903293.jpg
    495 KB · Aufrufe: 143
Inzwischen ist es zum Erstflug gekommen :)
Kurz gesagt: Hammer. Sehr thermikempfindlich, sehr schön anzusehen, sehr gutmütig zu fliegen, kreist unglaublich gut und eng, konnte sich diesbezüglich mit den ebenfalls anwesenden Raubvögeln messen. Probleme habe ich mit der Querruder Wirkung, Ausschläge sind aktuell mehr nach unten als nach oben, Wölbklappen laufen in demselben Sinne mit..d.h. beim nächsten großen Service werden die Ausschläge nach oben vergrößert.. Motor hat etwas "Holzkontakt" gehabt, hier wird der nächste Flug zeigen was er kann. Aktuell waren es ca 5m/s und deutlich zu viel Akku gesaugt .. Seiten und Höhenruder Wirkung sind exzellent, kann meines Erachtens auch als Zweiachser gebaut und gesteuert werden. Mit butterfly kommt er fast auf Schrittgeschwindigkeit runter. Ich freue mich auf den nächsten Flug..
 

Anhänge

  • PXL_20230426_114900927.jpg
    PXL_20230426_114900927.jpg
    452,7 KB · Aufrufe: 138
  • PXL_20230426_125548330.jpg
    PXL_20230426_125548330.jpg
    210,7 KB · Aufrufe: 137
  • PXL_20230426_125549437.jpg
    PXL_20230426_125549437.jpg
    169,8 KB · Aufrufe: 128
  • PXL_20230426_132153410~2.jpg
    PXL_20230426_132153410~2.jpg
    179,9 KB · Aufrufe: 128
  • PXL_20230426_132155004~3.jpg
    PXL_20230426_132155004~3.jpg
    183,9 KB · Aufrufe: 131
  • PXL_20230426_132156064~2.jpg
    PXL_20230426_132156064~2.jpg
    226 KB · Aufrufe: 144

molalu

User
Glückwunsch zum erfolgreichen Erstflug. Das ist aber auch ein tolles Gewölk - gibt es wohl nur in München und Umland🤣
 
Hallo glider089,

ich habe Interesse an dem Modell, könntest Du es mir ruhigen Gewissens empfehlen? Ich suche nämlich für den Winter ein Projekt in der Holzbauweise.

Gruß

Thomas
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten