Big Excel: Wer kann mir für die Modellrenovierung einen Plan zur Verfügung stellen?

Hallo
ich habe hier einen Gebrauchten Halb zerstörten Big Excel den ich renovieren möchte.
ich suche Einen Plan hauptsächlich wegen des V-Leitwerkes um zu sehen wie das Nutholz angebracht wird.(Habe ich neu bestellt altes Leitwerk war verklebt)

Wenn jemand sowas vielleicht als PDF hat und mir zusenden könnte......

Danke im voraus
Jürgen Feldhaus
 
Moin,

dafür brauchst Du kein PDF, das Teil passt nur in einer Richtung und an einer Stelle.
 

Anhänge

  • IMG_20180423_220639.jpg
    IMG_20180423_220639.jpg
    137,9 KB · Aufrufe: 70
  • IMG_20180423_220650.jpg
    IMG_20180423_220650.jpg
    79,7 KB · Aufrufe: 65
Du wirst sehen, das ist kein Hexenwerk.
Bei meinem gebraucht gekauften BE war das Leitwerk übrigens auch verklebt, noch dazu mit einer
völlig falschen EWD. Warum man so etwas macht ist mir schleierhaft, immerhin konnte ich die Leitwerkhälften
retten und mit Glasfaser verstärken.

Der BE fliegt so gut, die alles andere als neuwertige Optik ist mir dabei ziemlich egal.
 
Excel

Excel

Hallo der Rumpfausbausatz ist da das mit der Nutenschiene fürs Leitwerk ist tatsächlich selbsterklärend..
Da im Satz die ganzen Ausbauteile für den Rumpf dabei sind zb Akurutsche etz.und da stehe ich noch auf dem Schlauch.?
Falls da jemand ein Bild(PDF ODER SO) vom Plan machen könnte ,das wäre echt klasse.
Gruß Jürgen Feldhaus
 
Das ganze Gerödel ist noch für NC-Zellen ausgelegt, da nach Plan zu bauen ist ziemlich sinnfrei wenn
man Lipos und moderne Antriebe einbaut. Ich mache nachher ein paar Fotos wie es bei mir aussieht.

Schau Dir die Holzteile genau an, bei der letzten Lieferung war die Holzqualität eine Frechheit,
das erinnerte mehr an Gummi als an Holz. :(
 
Jürgen,

Big Excel, Intention, Prolution und Mini Excel habe ich zu meiner vollsten(!) Zufriedenheit über die Jahre gehabt, aber sie hatten ALLE die Eigenheit, dass bei plangerechtem Ausbau vorne - eigentlich - viel Blei notwendig war, zumal als Außenläufer und LiPo-Akkus Allgemeingut wurden. (Als Autor "musste" ich die Modelle plangerecht aufbauen und habe auf diesen Punkt immer hingewiesen. Der damalige Technikchef hat darauf hingewiesen, dass man vor allem stabilen Rümpfen den Vorzug gebe)

Mein Rat: Vergiss zunächst alle Ausbausätze, montiere das Leitwerk und den Antrieb flugfertig und teste die weitere Verteilung von Servos, Akku und Empfänger um den Schwerpunkt möglichst ohne Ballast zu erreichen.

Ich vermute mal, dass der Akku nahe zum Motor kommt, der Regler daneben oder darunter, dann die Servos und den Empfänger ?!

Viel Erfolg und Freude am Flieger!
Herbert
 
Mit einem Motorgewicht von +/- 300 gr. und den Akku knapp über den servos passt ganz gut.

Kann dir den Motor Empfehlen Hacker A40-8L V4 damit geht er so gut wie Senkrecht, bei 4S 3600.

Fliege in seid nun mehr 5 Jahren und macht immer noch Laune ;)
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten