Billigmotor von Schelbietech/e-bay

Hallo,
ich habe vor einiger Zeit bei Schelbietech im e-bay einen 80ccm Benzinmotor sehr günstig ersteigert.
Wurde dann für Modellflug hergerichtet und leider bis Dato noch nicht getestet, weil die Kurbelwelle erheblich verbogen war.

Nun meine Fragen und mein Angebot zu diesem Motor.

Hat schon mal jemand so einen Motor im Betrieb gehabt, mit der von Schelbietech vertriebenen Zündung?

Hat überhaupt schon jemand so einen Motor in Betrieb?

Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

Ich habe meine Kurbelwelle von einem Freund in Tschechien ausrichten lassen.
Eventuell würde er das auch für andere Interessenten tun.
Preis und Modalitäten sind noch nicht ganz klar.

Lasst mal was hören!

Bitte keine Auslassungen über Schelbietech, ich habe mit den Leuten an sich gute Erfahrungen gemacht.
Da ich den Motor für 50€uronen gesteigert habe brauche ich mich nicht beschweren.
Nachdem die Zündung plötzlich nicht mehr fünktionierte, wurde sie anstandslos ausgetauscht. Allerdings wurde die vorlage der Kaufrechnung verlangt. Kein Problem.

Gruß Christian
 

enserk

User
Hallo,

also ich hatte mal einen Motor von Schelbietech. Meine Erfahrungen mit dem Motor waren nicht allzu gut, die mit Schelbietech hingegen schon.
Der Motor lief zu beginn ganz gut, dann aus unerklärlichen Gründen sprang er nur mehr sehr sporadisch an und lief auch auf Vollgas nur schlecht. Habe dann sofort eine neue Zündung bekommen aber auch diese hat nicht wirklich viel gebracht. Kurzum habe ich dann den Motor wieder zurückgegeben (Geld zurück) was wirklich sehr lobenswert war!

Weiß nicht ob dir meine Ausführungen was gebracht haben, aber das sind meine Erfahrungen gewesen.

Grüße

Klaus
 

rcos

User
Ich habe nur probleme mit den Leuten von Schelbietech,
erst die ungenaue Beschreibung auf eBay, dann habe ich die beiden Motoren erst nach mehrmaligen nachfragen und meldung bei eBay bekommen.
Und jetzt will mir keiner von denen einen Kolbenring schicken.

Kann man dagegen vorgehen ?

Wo bekomme ich jetzt die Ersatzteile her (in der Beschreibung stand innerhalb 48Std.) ?

-- Ich bin mit dem Händler unzufrieden --

Grüße,
Olli

EDIT: eben habe ich eine Mail bekommen, das der Kolbenring heute raus geht, schauen wir mal.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe nur probleme mit den Leuten von Schelbietech,


Meiner Meinung nach ein extrem unseriouser Händler !!!!!!!

Grüße,
Olli

EDIT: eben habe ich eine Mail bekommen, das der Kolbenring heute raus geht, schauen wir mal.....
dann würde ich diese Behauptungen aber sofort komplett korrigieren...:rolleyes:
oftmals hat der Kunde einen Anteil an solchen Vorgängen...;)
 

rcos

User
Ok, eben gerade ist der Ring angekommen, also ging er schon gestern raus.
Aber zurücknehmen kann ich nix, ich habe jetzt min. 3Monate darauf gewartet !

Ein wenig Druck machen hilft scheinbar :p

Grüße,
Olli

PS: ich ersteigere, bezahle per PayPal, was kann ich falsch gemacht haben !?!?!

EDIT: aber ich werde weiter berichten, wenn die Motoren erstmal laufen
 
ein Post von heute beschleunigt gestern, ich sehe du bist im Besitz einer Zeitmaschine...:rolleyes:
Wie kann man einen solchen Beitrag stehen lassen, wenn die Sache schon erledigt ist? Leute gibts...:rolleyes:
 

rcos

User
Schonmal was von der Spitze des Eisbergs gehört ?
Das jetzt (Heute) alles Zeitgleich passiert ist, ist reiner Zufall !

Wenn man mehrere dieser Motoren zuhause hat aber keine Teile und auch keine Antworten bekommt, ist man halt mal gefrustet.

Grüße,
Olli
 

EvoNic

User
Hallo Olli,

Schelbietech scheint ein Ein-Mann-Unternehmen zu sein, insofern kann man da nicht die Maßstäbe eines großen Versandhandels anlegen. Herrn van Schelve habe auch ich schon als "vergesslich" empfunden, aber nie mit böser Absicht. Eine Erinnerungsmail (ohne Romane, Vorwürfe, Beleidigungen, sondern mit erklärenden Details zur Sache) hat die Sache stets in kürzester Zeit erldigt. Da macht auch der Ton die Musik.
Vertrauenswürdig ist er in jedem Fall. Ich habe schon Bargeld in einen Rücksendekarton (als Aufpreis für eine Ersatzlieferung) gelegt. Bisher ist IMMER alles korrekt angekommen.

Gruß, Nic
 

rcos

User
Hi,
ok, im 'Endeffekt' habe ich jetzt auch 'fast' alles was ich wollte (bei einem Motor war der Dichtungs-Satz nicht dabei),
und 'pampig' werde ich erst wenn ich wirklich abgenervt bin.

Doch einen faden Nachgeschmack hat die Sache bei mir doch hinterlassen.

Ich gebe auch zu das ich für das Geld nichts vergleichbares bekommen hätte,
wenn man soetwas jedoch Beruflich/Kommerziell betreibt sollte man vielleicht mal etwas mehr Sorgfalt in die Sache legen.

Grüße,
Olli
 
Der gute Deutsche

Geiz ist Geil

und dann sich Aufregen

Gruß Herbert
 
Der gute Deutsche

Geiz ist Geil

und dann sich Aufregen

Gruß Herbert
Meine Worte Herbert;)

kleine Geschichte:
Ich habe vor Drei Wochen beim Gerhard einen ZG62 PCI geordert für meine Reserve Maschine. Der Motor war genau zwei Tage später bei mir. Jetzt hat er schon 9 Liter durch und brummt wie ein Bienchen.

Das nenne ich Service am Kunden, pünktlich geliefert bekommen, einbauen und einfach glücklich sein:D
Die "Geiz ist Geil" Variante kostet kostbare (meine) Zeit und ist im Enddefekt viel zu TEUER (für den Endverbraucher):cool:

Gruß Tom
 
Hallo,

also heute ist der Motor das erste mal bei mir gelaufen. Leider war die Originalzündung wieder kaputt. Aber vermutlich habe ich diese wegen unerfahrenheit selbst umgebracht. Nachdem ich mit dieser Zündung schon vor längerer Zeit einen Laufversuch unternommen habe, habe ich eine Sog. Billigzündung beim Chinamann gekauft.
Mußte den Motor allerdings mit meinem Chinastarter ermuntern, er saugte nicht an. Vermutlich die Membranen trocken.
Nachdem er angesprungen ist habe ich mit der vermutlichen Vollgasnadel den Motor eingestellt. Er lief dann in Leerlauf und Vollgas munter vor sich hin. Zunächst hat er einigermaßen geschüttelt, was sich so hoffe ich mit zunehmenden Laufstunden noch verbessern wird.
Einlaufmischung ist 1:30 Gutes Zweitaktöl
Propeller ist 30X8 Menz
Drehzahl in der Mitte des ersten Tank 4200U/min

Geflogen bin ich auch schon eine Runde. Modell Eigenbau 280cm Spannweite Hochdecker 16kg Abfluggewicht.

Zunächst mal bin ich zufrieden. Das was ich wollte habe ich erreicht. Ich kann einen Gerätemotor zum Flugmotor umbauen und habe etwa 160€ ausgegeben.
Schalldämpfer, Ansaugdämpfer, Vergaserumlenkung, alles selbst gemacht.

Gruß Christian
 
Oben Unten