• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Boeing XF8B-1 von CAD

rchajue

Vereinsmitglied
Hallo Leute,

nachfolgend möchte ich euch mein neuestes Projekt vorstellen. In den nächsten Tagen werde ich mit dem Bau einer XF8B beginnen.
Ein paar Infos zu diesem etwas größeren Vogel (140cm Spannweite) findet ihr hier und hier.

Grundlage für den Bau ist folgender Teilesatz:

xf8b.jpg

Und wer jetzt meint, dass das irgendwie 'comic' aussieht, der hat absolut Recht! Denn entwickelt wurde das Modell von CAD - Comicflyer Aircraft Design ;)
Also bis demnächst in diesem Theater, wenn die ersten Bauabschnitte veröffentlicht werden.

lg
HaJue
 
Na bin mal gespannt, so ein Teil flog schon mal, ich meine auf der EASG in Polen, die war aber gnadenlos ausgeschlankt und hatte nen hauchdünnen GFK-Rumpf, davor flog sie mal beim WASG in Tschechien, war aber nie so richtig erfolgreich, das sie mir ihrer Spanne zu oft Gegenverkehr erwischt hat.
Gruß Daniel
 
Über die XF8B ist ja nicht allzuviel zu finden. Gebaut habe ich nach dieser 3-View:
http://www.aviastar.org/pictures/usa/boeing_xf8b.gif

Klaus:
Ich hoffe mal, die 1500g deutlich zu unterbieten :)
Ist noch nicht ganz zu Ende konstruiert. Ein paar Sachen sind noch offen.
Die Styroteile wiegen grad so ~220g. Verwendet habe ich 35kg Dachstyro.

Daniel
Ja, irgendwo in CZ gibts den Bausatz zu kaufen.
Ausschlanken muß man schon etwas. Spart ja auch Gewicht. Aber man muß ja nicht gleich ans Limit gehen.
Der Rumpf ist nur ~10mm schmaler. Man will ja noch das Fliegerle erkennen.

Ich denke mal, so dicke Brocken haben genauso ihre Vor- und Nachteile, wie die kleinen.

Ich fange nachher meine auch mal an ....

CU Eddy
 

rchajue

Vereinsmitglied
Und weiter gehts:

- herausgelöste und geschliffene Holzteile

xf8b_2.jpg


- Hauptplatte mit Aufdoppler verleimt

xf8b_3.jpg


Wie man sehen kann, ist der Seitenzug schon vorgegeben und Aussparungen für Servos usw. sind vorhanden. Diese Hauptplatte kann schon komplett mit allem Equipment bestückt werden und wird dann in den Styrorumpf eingeschoben und verklebt. Das erspart viel Fummelei ;)

lg
HaJue
 
Da muß ich doch direkt nachlegen ;)

Mein Hauptbrett ist schon mit Brand- und Heckspant verklebt und zum Schutz vor noch näher zu
bestimmenden Flüssigkeiten schon fertig gepinselt (2x) und hängt zum Trocknen...



@ HaJue
Hast Du denn passende Servos für die Ausschnitte?
Oder soll ich die Ausschnitte in Zukunft einfach weglassen? Oder beide klein? oder oder ...

Bei uns schüttet es grad wie aus Eimern mit heftig Gewitter.
Ich muß erstmal diesen zitternden tibetanischen Opferhund beruhigen ;-)

CU Eddy
 

rchajue

Vereinsmitglied
Hast Du denn passende Servos für die Ausschnitte?
Oder soll ich die Ausschnitte in Zukunft einfach weglassen? Oder beide klein? oder oder ...
Ich würde beide groß machen, also passend für 13mm-Servos. Vermutlich werden die am meisten bei solchen Fliegern eingebaut. Für kleinere Servos nimmt man kleine Querstege zum Adaptieren. In meinem Fundus habe ich auf jeden Fall geeignete.

lg
HaJue
 

rchajue

Vereinsmitglied
Weiter gehts:


- Rumpfbrett ist jetzt lackiert und eingeklebt, habe nur etwas viel PU-Leim eingesetzt, kann ja mal passieren :o

xf8b_6.jpg


- 2 Servos haben auch schon ihr zu Hause gefunden

xf8b_7.jpg


- Front und Heck sind jetzt verheiratet und wie man sieht ca. 90 cm lang :eek:

xf8b_8.jpg


Jetzt geht es bald mit dem Schleifen los, damit vor allem der Vorderrumpf seine Form erhält.

lg
HaJue
 
Ich habe zwar die letzten Tage wenig gemacht, aber ein bissi ist auch passiert:

Nach dem Lackieren habe ich im Hauptbrett Servos, Motor und Gaszug installiert und die Flächenauflage ausgeschnitten:


Beim Einkleben des Hauptbrettes hab auch ich nicht mit PU gespart ;-)


Ich hab die beiden Rumpfteile anders verkuppelt. Verschleifen war 10 Min Sache


Jetzt den Motor eingepaßt. Ich hatte eigentlich gedacht, der Ring könnte stehenbleiben. Iss abba nich.


Letzter Stand, vorne mit 80er Matte und Epoxi eingesaut


Der Rumpf wiegt bislang (incl. 2 Servos) ~215g.

Mal schauen, obs heut irgendwie weitergeht...

Und bevor jetzt irgendeiner anfängt, über den V-Motor zu lästern: ich bin Bi :D
und kann auch bestimmt noch mit solchen Rudimenten um :)

CU Eddy
 
Hallo Eddy,
entschuldige, aber ich grins mir jetzt mal einen:rolleyes: ,Mister ich wickel selber und fliege nur kleine Teile baut sich nen Verbrenner Monster:D :D :D :D ;)

Na ich bin mal gespannt, wie lange es dauert bis du den Klotz in eine andere Kiste genagelt hast, denn wenn dein Motor nur ein wenig gut läuft hast du den Speed deiner kleinen XP und noch ein bischen wendiger, wenn deine Einstellkünste den Motor durchlaufen lassen;) . Bei mir hat das V-Abendteuer 3 Jahre gedauert, dann hatte ich die Schnauze voll von dem Geruch und den verschmierten Modellen.

Weiß nicht was du noch an V-Gerödel hast, ich habe aber noch kpl. Starterkisten mit allem drun und dran rumstehen und auch noch nen paar Liter Spritt der weg muß, also wenn du was brauchst melde dich bei mir.

@all,
im September haben wir ja die DM bei uns am Platz und wenn noch wer ein wenig Spritt braucht, ein Kollege hat noch ein frisches Faß mit 180Liter drin stehen, also Kanister mitbringen, wäre schön wenn das Faß leer würde damit er wieder frisches Methanol für das nächste Jahr bestellen könnte.
Gruß Daniel
 

rchajue

Vereinsmitglied
Da Eddy schon so fleißig war, möchte ich nur noch ein Bild ergänzen:

- Verstärkungen für die Flächendübel werden in die dafür vorhandenen Schlitze geklebt

xf8b_9.jpg

@Eddy: Mit welcher Körnung hast du geschliffen?

@Daniel: Hat dein Kollege Sprit mit Rizinus oder synth. Öl?

lg
HaJue
 
Hi Daniel,
daß Du Dir vor Lachen auf die Schenkel haust, war mir irgendwie klar :D

Aber erstmal Danke für Dein nettes Angebot!
Problem war: ich wußte nicht, was Du noch da hast und Du wußtest nicht, was ich vorhatte.
Daher hab ich meine fehlenden Sachen schon nachgerüstet.
Bleibt für mich dieselbe Frage:
@Daniel: Hat dein Kollege Sprit mit Rizinus oder synth. Öl?
Bzw. was hast Du für Sprit?
Ich persönlich mag das Synth-Zeugs nicht so. Lieber Schmiermittel aus Stiel von gelber Blume und ~5% Nitro.
Da hab ich zwar früher schon den Glasreiniger zum Modelleputzen im 6er-Pack gekauft, aber
gut geschmiert ist halb geflogen...

HaJue,
ich geh da zuerst mit grober Kelle bei: 40er oder 60er Korund. Anschliessend mit 120er.
Irgendwie macht mir Deine Motoraussparung noch Sorgen. Paßt das?

CU Eddy
 

rchajue

Vereinsmitglied
Hallo Eddy,

der Motor passt jetzt. Habe im Bereich der Schrauben dickes Sperrholz unterlegt und Einschlagmuttern angebracht. Diese Konstruktion habe ich jetzt nachgelackt und werde dann morgen die Rumpfspitze mit GFK einsauen ... bah pfui :)
Du wolltest mir noch sagen, was ich wo und wie von den Flügeln abschnippeln kann.

lg
HaJue

PS: Dein Motor wird bestimmt viel zu langsam sein. Auf dem Vergaser steht ja No Speed ;)
 
rchajue schrieb:
...Habe jetzt die Nase doch schon eingesifft...
Na, hoffentlich geht das wieder weg :D Sonst lieber Bettruhe oder Sauna :)

Einfach hinten auf eine Flächentiefe von 295mm an der Wurzel und 140mm am Randbogen abschneiden.
Die 140mm sind am Beginn des Randbogens gemessen, also bei ~65,5cm Halbspannweite.
Das ist noch jeweils ~5mm im 2cm-Limit.

Randbögen sehen wie bei einer P-51 aus.

Pfeilung: knapp 8° rückwärtig pro Fläche. Winkel zwischen WR und Nasenleiste.
'tschuldigung, daß ich die Kerne nicht vernünftig in die Schneide gelegt hab....
Alter Mann hat Knick in Optik :eek:

CU Eddy
 
Hallo ihr beiden,
das ist Methanol pur vom Kollegen, ich habe aber noch ein paar Flaschen Rizinus zum selber mischen, da ich früher auch nur mit dem Zeug als Schmierung geflogen habe, später aber auf 10% Synt. mit nur noch 6% Rizinus umgestellt habe, das schmiert dann nicht ganz so heftig am Modell, so ohne Rizinus wollte ich aber auch nicht und die MVVS brauchen da immer einen gewissen Anteil wenn sie länger leben sollen.
Fertige Suppe war mir zu teuer und meist auch zu schlecht oder einfach nur überlagert. Ich habe mir meist immer nur 5 Liter angemischt und den Rest pur im Keller stehen lassen, Lagerung von dem Zeug ist ja ne Wissenschaft für sich.... oder doch nur Glaubensfrage;) .... egal muß jeder halten wie er meint.
Gruß Daniel
 
Hi Daniel,
na, da kommt man dann bei passender Gelegenheit (Ahlen) doch drauf zurück :cool:

CU Eddy
 
Oben Unten