Butterfly Programmierung bei der Aurora 9

dl4bby

User
Hallo,
Ich habe mir vor Kurzem einen 4 Klappen- Elektrosegler (Vitesse) von Staufenbiel zugelegt.
Da dies mein erstes 4 Klappen-Modell ist sind es auch meine ersten Versuche diese 4 Klappen zu programmieren.
Die Wölbklappen habe ich auf den linken Schieberegler (LS) gelegt.
Da ist schon das erste Problem. Wenn ich den Regler bis in Mittelstellung schiebe gehen die Klappen bis in Endstellung.
Wenn ich weiter darüber hinaus schiebe tut sich nichts mehr. Die Klappen sind also schon in Mittelstellung voll ausgefahren.
Das bedeutet das ich den Schieber nicht voll ausnutze. Über das Butterfly Programm wollte ich dann die Querruder
und das Höhenruder mit dazu nehmen. Es ist aber jetzt so das die Wölbklappen bis in Mittelstellung des Schiebers voll ausfahren
und dann erst die Querruder anfangen hochzufahren. Normalerweise sollte das doch gleichzeitig passieren.
Ich habe jetzt schon ein paar Stunden alles probiert und bekomm es nicht hin.
Was mach ich falsch? Vielleicht weiß jemand Rat. Am besten wäre ein Musterbeispiel eines gleichen bzw. ähnlichen Modells.
Das könnte ich dann in die Aurora einladen und vergleichen.
Ich fliege Mode 4 (Gas und Querruder links, Seite und Höhe rechts)
Wenn anders, ist das auch kein Problem, denn das kann ich dann berücksichtigen.
Gruß
Thomas
 

CPStrick

User gesperrt
Ich fliege auch Mode 4 und kann Dir schon mal mit Sicherheit sagen, dass es an der Mode-Einstellung nicht liegt!
Ferner kann man natürlich mit dem Schieberegler LS ein Servo über den ganzen Bereich bewegen (alles andere wäre aber auch schlecht) Probiere das doch einfach mal aus, indem Du ein neues Modell anlegst und auf LS ein Servo legst und dann versuchst, dieses Servo mit LS mit vollen Ausschlägen und mit Mittelstellung des LS Hebels auf Neutralstellung zu bewegen. Dann hast Du schon mal die Sicherheit, dass Deine A9 nicht defekt ist. Übrigens hört sich Dein Problem so an, als ob Du nur zwei Wölbklappen und zwei Querruder hast, die Du in die Butterflystellung mit dem LS Regler bringen willst. Dazu eignet sich am Besten der CAMB Mixer (aber es geht mit dem Butterfly Mixer auch!) Hilfe und downloadbare Files für die A9 (auch zu Deinem Thema) findest Du hier : http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=1255733
Persönlich habe ich die Wöbklappen immer auf RS und fahre sie dann für Butterfly in zwei Stellungen zusammen mit dem Querruder über einen Schalter mit 3 Positionen aus. (Butterfly aus, 50% , 100%) Dabei werden die Querruder dann gleichzeitig bis zu 60% nach oben und die Wölbklappen bis zu 100% nach unten gefahren. Zusätzlich werden in beiden Butterfly Positionen jeweils 3 und 6% Tiefe zugemischt. Das Modell geht dann in einen geordneten Sinkflug und man muss es zum Landen nur noch gerade halten und 5cm über dem Boden ganz leicht Höhe ziehen und ausfliegen.

Claus
 

dl4bby

User
Butterfly Programmierung bei der Aurora 9

Hallo Claus,
Ein Frohes Neues Jahr!
Danke, für die schnelle Antwort. Ich hatte Mode 4 hier nur angegeben falls jemand ein passendes Setup hat.
Ich hatte mir auch schon überlegt nochmal ein neues Modell anzulegen und es mit einem seperaten Servo zu probieren
um den Servoweg zu testen. Ob ich jetzt LS oder RS nehme ist eigentlich egal da es für mich das erste Modell
mit Wölbklappen ist. Es ist auch richtig das das Modell 2 Querruder und 2 Wölbklappen und ich diese lediglich in
die Butterflystellung bringen will. Hört sich eigentlich einfach an. Wenn ich Erfolg habe melde ich mich auf jedenfall.
Gruß
Thomas
 
Oben Unten