Castle Creations Edge 160HV - Arm Lock Zustand

Crazyfly

User
Hallo Zusammen,

ich habe folgende Antriebs Kombination in meinem EF Laser 91“ verbaut:
  • Regler: Castle Creations Edge 160HV 12s
  • Motor: XPWR 60cc Brushless Motor
  • Castle Creations Arm Lock Key
Leider habe ich das Problem, dass ich den Regler nicht aus dem Arm Lock Zustand herausbekomme.

Sprich sobald ich die Antriebsakkus mit dem Regler verbinde wird mir die Zellenanzahl akustisch signalisiert – diese passt soweit auch.

Im nächsten Schritt springt der Regler in den Arm Lock Zustand (wird über die LEDs angezeigt) – nun wird der Locking Pin herausgezogen, aber am Zustand des Reglers ändert sich nichts.

Eingesteckt ist der Arm Lock Key in einem freien RX Ausgang, wie in der Anleitung beschrieben:

Arming Lockout Harness and Key w / Lanyard Assembly (castlecreations.com)

Der Regler Aux Line Mode ist auf „Arm Lock Key“ eingestellt.

Evtl. hat jemand genau diese Kombination schon im Betrieb und kann hier weiterhelfen?
Sind besondere Einstellungen notwendig (Servoweg, etc.)

Regler: Aerobertics.be Castle Creations Edge 160HV, 12S 160 AMP ESC

Motor: Aerobertics.be XPWR 60cc brushless motor

Vielen Dank im Voraus!

Gruß Felix
 
hallo Felix,
auch wenn es doof klingt:
- Stecker richtig gesteckt (rot-schwarz am Empfänger) und auch nicht 180°verdreht?
- ist der Empfänger mit Strom versorgt?
- Schrauben nicht zu fest gegen das Kabel angezogen?
- isoliert eingebaut (nicht gegen Metall, Carbon, ...)?
- Drossel vorher auf aus?
- evtl. SW-Einstellung nochmals prüfen.

Mit dem Multimeter auch die Spannungen am weißen Draht anschauen (gegen Empfängermasse gemessen). Stöpsel drin: 0V, Stöpsel draußen sollen 1,5...8,4V anliegen.

Grüße Stefan
 
Hallo Stefan,

danke für die Tipps - das werde ich heute Abend mal prüfen.

Allerdings habe ich den Flieger gebraucht gekauft und bei Abholung wurde alles erfolgreich getestet - sprich das einzige was ich geändert habe war den Spektrum Empfänger ink. Telemetriemodul raus und meine Jeti Central Box 210 rein.

Gruß Felix
 
Hallo Zusammen,

das Problem scheint beim Einlernen des Gasweges zu liegen.

An die Jeti Piloten - was habt ihr im Sender eingestellt? Gibt es eine spezielle Kurve die der Regler benötigt?

Danke im Voraus!

Gruß Felix
 
Hallo Felix,
Hast du den Gasweg eingelernt?
Ich hatte auch mal ein ähnliches Problem mit einen Castle Regler.
Das einlernen vom Gasweg sollte folgendermaßen funktionieren:

- Den Gasweg am Sender auf +/- 20% begrenzen
- Akku an den Regler anstecken
- Regler sollte über die Tonfolge die Zellenanzahl anzeigen
- Wenn der Regler nix mehr erzählt, Knüppel auf Vollgas
- Jetzt den Servoweg vom Vollgas langsam aufdrehen bis der Regler piepst
- Jetzt noch mal 5-10% mehr Servoweg geben
- Gasknüppel auf Leerlauf
- Servoweg in die andere Richtung aufdrehen bis der Regler piepst
- Hier auch noch mal 5-10% mehr

Dann sollte er den Gas/Servoweg passend eingelernt haben.

Aber bitte nur ohne Propeller einstellen 😁🙈

Vielleicht klappt es ja…

Grüße Tobi
 
Hallo Tobi,

vielen Dank für deine Antwort!

Den Gasweg habe ich mehrfach versucht genau nach dieser Vorgabe einzustellen.

- Den Gasweg am Sender auf +/- 20% begrenzen --> OK
- Akku an den Regler anstecken --> OK
- Regler sollte über die Tonfolge die Zellenanzahl anzeigen --> OK
- Wenn der Regler nix mehr erzählt, Knüppel auf Vollgas --> OK
- Jetzt den Servoweg vom Vollgas langsam aufdrehen bis der Regler piepst --> leider kein Piepsen egal wie weit ich rauf/runter drehe

Genau hier hänge ich und komme nicht weiter.

Die Gaskurve ist die Jeti Standard Kurve - Sprich eine Diagonale.

Gruß Felix
 
Hallo Felix,
Das ist komisch.
Ich habe einen 180er, einen 120er und einen 80er mit Jeti im Einsatz. Alles ohne Probleme 🤔
Hast du mal mit der Impulszeit am Sender gespielt?

Grüße Tobi
 
Hallo Tobi,

ein wenig ja. Was hast du eingestellt?

Gruß Felix
 
Hallo Tobi,

danke dir! Das probiere ich nachher nochmal.
Bei Spektrum hat ja alles wunderbar funktioniert.

Gruß Felix
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten