Der ist völlig irre

Jan

Moderator
<<< Das da >>> mal anschauen. (11,3 MB, ca. 7 min 20 sek. lausige Qualität aber IMHO unbedingt sehenswert)

Quelle: http://www.rcsites.net/johnvh/

Habe keine Ahnung von Helis, was der da macht ist nach meiner Auffassung wirklich scharf. Vom Start weg bis zur Rückenflug Autorotation. Kennt den jemanden? Hoffentlich nicht schon wieder irgendein so ein Provinz-Ami, sondern bitte ein gestandener Weltmeister...
 

Jan

Moderator
ok, zugegeben. Da sind ein paar dabei, die sind noch irrer als der aus meinem Video. :D

Ich bin mindestens drei Mal richtig zusammengezuckt, weil ich die Scherben schon fliegen sah.

Besonders schön fand ich die Sequenz, in der der Hubi wie Flipper senkrecht steht und im Takt der Musik vor- und zurückkippt. Oder der mit höchster Geschwindigkeit in niedriger Höhe geflogene Vollkreis, bei der der Hubi plötzlich in den Rückwärtsflug gedreht wird. *staun*
 

Baste

User
Hallo hier Hubi-Fans

Das Video finde ich ja voll grass. Der schätze ich macht nenn 2400 mAh Empfängerakku pro Flug platt :D

Ich habe auch mal auf einen Flugtag so einen "Verrückten" gesehen und ich muss sagen ich finde das ziemlich gefährlich (Nichts gegen Hubipiloten) aber wenn da einmal ein technischer Defekt auftritt glaube ich das es dann Tote gibt.

Aber andere Sachen sind auch gefährlich (Torquen :rolleyes: )

Nichts für Ungut

MFG Floo
 
Hallo,

ich finde das Video der absolute Hammer !!! :cool:
Wenn ich auch mal soweit bin, dann lass ich es euch wissen :D :D :D (so in etwa 100 Jahren) :D

Zum Thema Gefährlichkeit würde ich sagen, dass es heute überall gefährlich sein kann. Wenn man mit dem Auto zum Modellflugplatz fährt, kann dies genauso Böse enden...

David
 

Jan

Moderator
...geh' auf die angegebene Homepage.

http://www.rcsites.net/johnvh/

Dort unter "Holy heli vid!!".

Der Link funzt plötzlich, wenn man ihn von der Site aus aufruft. Komisch...
 

Jan

Moderator

Jan

Moderator
Der ist noch irrer!

Am Besten hat mir der mit voll Stoff geflogene Rückenflug-Kreis in Messerlage in niedriger Höhe gefallen. Bei der Autorotation hat der Kerl irgendwie den Rotor zum Stoppen gebracht. WIE GEHT DAS??
Der ist anscheinend (oder scheinbar??) mit stehendem Motor und stehendem Prop geflogen. Dann hat er den rechtzeitig wieder zum Rotieren gebracht, kintetische Energie "geladen" und doch noch sauber gelandet. Hut ab.
 

Jan

Moderator
...oh, sollte meine Begeisterung mit mir durchgegangen sein?? :confused:
:D

Aber wenn Du geguckt hast, kannste mein etwas verunglücktes Sprüchlein hoffentlich verstehen. Wahrscheinlich musste erst mal was trinken. Zumindest ging es mir so. Der Mund war trocken, weil er so ungefähr 8 Minuten offen stand. Besonders intelligent sieht man dabei wohl nicht aus. Ab und zu zuckt man auch zusammen, um sich vor den Splittern in Sicherheit zu bringen, die es dann doch nicht gibt.
 
Hi

Der Rotor hat bei der Autorotation nicht gestanden. Das kommt von der Kamara. Man sieht es auch sehr deutlich kurz vor dem Aufsetzen.

Gruß Fabian
 
Genial,

bin kein Hubi-Flieger aber was da gezeigt wird ist der Hammer.

Wir mußzen vorgestern nach Glühweingenuß wieder und wieder gucken.

Die Autorotationslandung mit Rückeneinlage und - wie soll man das nennen: Rückwärtsflug zeigt von absoluter Kaltblütigkeit und Beherrschung des Geräts.

Respekt
 
Hallo,

habe gerade eben meine DSL- Anbindung bekommen und gleich mal den Streifen gezogen.

Ich sag nur das ist das abnormalste, was ich je gesehen habe. Mit welcher coolness der Typ den Hubi ein paar cm über dem Boden rumgewirbelt hat. Nicht zu vergessen die "Rasen-Mäh-Einlage" *nur noch staun* :eek:
Ich fliege auch ein wenig Hubi- aber sowas werde ich wohl nie hinbekommen :(

Weiß zufällig jemand, wie alt der Pilot ist- relativ jung noch oder?

Euer demprimierter ;)
David
 
Oben Unten