Der neue niederländische IOM Meister

Toll, Glückwunsch.
Das muß ja ein tolles Boot sein, was er da fährt :D

Gruß
Thomas
 

Tommy.L

Vereinsmitglied
Juhuuuu!!!

Juhuuuu!!!

Super Jens,

allerherzlichen Glückwunsch von der Bremer Test-5 Gang!!!!;)

Aber was war mit Arjan los?

Nur zwei Läufe ? :confused: :eek: :cry:

Gruß
Tommy
 
:cool: Vielen Dank für die Glückwünsche! :cool:

Wenn es für Fluchen Strafpunkte gegeben hätte, wäre ich wahrscheninlich nur im Mittelfeld platziert gewesen.... nochmal Entschuldigung an alle Mitsegler...schäm... :rolleyes: .....

So schönen Wind wie in Sörup hatten wir leider ganz und gar nicht, d.h. Wind war sicherlich genug da, aber leider standen da ein paar Häuser zuviel in der Gegend rum (wer schon mal da war, weiß, was ich meine), so dass es meiner Meinung nach noch viel viel schlimmer zu segeln war als in Lübeck (meine Vorschädigung sozusagen - siehe fluchen...). Sieht man auch an den Laufserien der einzelnen Segler. Es wa ein ständiges Auf und Ab, von dem absolut niemand verschont blieb. Trotz nur 17 Seglern gab es 2 Gruppen, was aufgrund der erschwerten Sichtverhältnisse - Stehen auf WL-Höhe - an sich nicht soo schlecht war, da man so schon beim Anfahren diverser Tonnen ziemliche Sichtprobleme hatte.

Organisatorisch war alles sehr o.k. - besonders die Kursgestaltung bei den schwierigen Bedingungen: Das Lee-Gate wurde meist nach Bedarf während des Laufes ausgewählt (allerdings manchmal auch ein bisschen spät...).
Für das Segeln in 2 Gruppen fand ich das Segeln ohne eine kurze Pause zwischen den Läufen und im Zusammenhang mit dem besagten Auf und Ab doch zuweilen ein wenig zu hektisch. Einige sind wahrschenilich mehr als "nur" 6x direkt in Folge gesegelt.

Fotos sind von anderer Seite genug gemacht worden (auch die peinlichen :D ), unsereiner hatte da eh´ wenig Zeit für.

Vielen Dank nochmal an alle Mitwirkenden und an meine SACHSENPOWER !
 
Hi Jens,
herzlichen Glückwunsch!
Bekommst Du jettzt ein gelbes Nummernschild oder ein oranges Shirt ? :rolleyes:

Bei dem Ergebnis fällt natürlich auf, dass Arijan offensichtlich entweder die Lust oder das Boot oder beides oder was auch immer passiert ist, was war los? Is er in einer der im "Windweg" stehenden Häuser gezogen??? Fragen über Fragen

Gruß aus dem verregneten München
Stephan
 

UR

User
SACHSENPOWER schrieb:
:cool: ... noch viel viel schlimmer zu segeln war als in Lübeck ...
... komm Du mir nochmal nach Lübeck ;-))
... nächstes mal weichen wir nach Harburg aus ;-))

Trotzdem herzlichen Glückwunsch!

Viele Grüße
Udo
 

arjan

User
Was mit Arjan war....

Was mit Arjan war....

Was mit Arjan war, die hatte die Nase voll von einigen Segler und deren "sportlichen" verhalten und begeistert ist er von dieser Wettfahrtleitung noch nie gewesen und wird er auch nicht mehr.
So ist er halbwegs den Dritte Lauf gegangen und wenn das Boot ins Auto steht kommt es nicht wieder raus auf dem Wasser.
Mit dem Boot ist alles in Ordnung.

Aber das alternativprogramm war super, so über Lemmer Boottausch, nach Ratingen party (kurze Nacht), dann wieder nach Gouda/Reeuwijk und dort mit was anderes segeln. (was schon gemutlich und fair ginge).

Wollte die IOM boote schon alle verkaufen, aber wer will alle in einem Kauf haben...., vielleicht Flagge ich aus. Werde hier (NED) die nächste Monaten sicher keine IOM ins Wettfahrtwasser werfen und wenn diesem Wettfahrtleitung da ist sicher nie mehr (egal welcher Klasse).

Arjan
 
arjan schrieb:
Was mit Arjan war, die hatte die Nase voll von einigen Segler und deren "sportlichen" verhalten und begeistert ist er von dieser Wettfahrtleitung noch nie gewesen und wird er auch nicht mehr.
So ist er halbwegs den Dritte Lauf gegangen und wenn das Boot ins Auto steht kommt es nicht wieder raus auf dem Wasser.
Mit dem Boot ist alles in Ordnung.

Aber das alternativprogramm war super, so über Lemmer Boottausch, nach Ratingen party (kurze Nacht), dann wieder nach Gouda/Reeuwijk und dort mit was anderes segeln. (was schon gemutlich und fair ginge).

Wollte die IOM boote schon alle verkaufen, aber wer will alle in einem Kauf haben...., vielleicht Flagge ich aus. Werde hier (NED) die nächste Monaten sicher keine IOM ins Wettfahrtwasser werfen und wenn diesem Wettfahrtleitung da ist sicher nie mehr (egal welcher Klasse).

Arjan
Holla so kenn ich Dich ja gar nicht, muss ja wirklich einiges vorgefallen sein.
Kommst einfach wieder nach Unterschneidheim, Du zum Frühstarten und ich zum Bojenknutschen....
Gruß Stephan
 

arjan

User
Frühstart schrieb:
Holla so kenn ich Dich ja gar nicht, muss ja wirklich einiges vorgefallen sein.
Geht so, aber man soll besser MM segeln mit deren regeln, dann wird es normal, aber so sollte man halt nicht IOM segeln.
ioMM werde ich es hier nennen, so wie die meisten Regatten die ich hier gefahren bin gelaufen sind.

Ich mag das einfach nicht und hab keinen Lust mich zwei Tagen dran zu ärgern, zwei Laufen reicht mir.


Frühstart schrieb:
Kommst einfach wieder nach Unterschneidheim, Du zum Frühstarten und ich zum Bojenknutschen....
oder umgekehrt :) :) :D
 

Tommy.L

Vereinsmitglied
arjan schrieb:
......Werde hier (NED) die nächste Monaten sicher keine IOM ins Wettfahrtwasser werfen und wenn diesem Wettfahrtleitung da ist sicher nie mehr (egal welcher Klasse).

Arjan
Hy Arjan,

wie heißt es so schön:

don't worry, be happy!;)

Würde Dich gern in Bremen bei unserer FR im Herbst (21.09.2008) sehen!:cool:

Gruß
Tommy
 

arjan

User
Frühstart schrieb:
wie, was, wo MM Regeln sind anders als bei IOM ????????:eek:
Ach ein Bisschen nur. Andere Boote ein bisschen berühren ist erlaubt, auch wenn es sein muß einfach quer zusammen fahren muß man nicht so genau sehen manchmal. 3/4 der Regeln werden einfach vereinfacht oder weggelassen.
Wenn das so ist, ok, aber man muß nicht vorher die ganze ISAF-regeln predikten und was anderes praktizieren, dafür gibt es andere Häuschen...
(will damit keiner beleidigen).

Stephan, wenn ich mal in USHeim bin soll ich dir das mal vorführen wenn ich dich in der nähe habe :)

MM Segeln ist etwas mehr "Schicksal" segeln.
 

WIESEL

User
Mit den Regeln bei MM könnte sogar ich mich anfreunden, mehr miteinander
war das Segeln in Schotten auf der GMMC jedenfalls, als bei allen
IOM und M Regatten.

Ich denke so wird die Zukunft des Modellsegelns aussehen, oder es geht
den Bach runter!

Peter Gernert GER 86
 
Es geht sicher nicht den Bach runter,
aber so sehe ich das auch!

In Lübeck war es eigentlich optimal.
Besser geht es wohl kaum.

Thomas
 
Oben Unten