• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Entwurf RC-AC62 / 2015

Hier der Entwurf zum AC62 für 2016

Seit dem Flevo Cup 2015 wird an vielen neuen Multis eifrig geplant und gearbeitet.

Hier wieder einmal eine Neuvorstellung in der viele gesammelte Erkenntnisse aus der vergangenen Saison eingearbeitet werden.
Der Focus wurde hier auf ein komplett neues Rumpfdesign gerichtet.

Wie immer mehr in den kommenden Wochen - damit unserem Forum wieder mehr Leben eingehaucht wird - ;-)
Das Urmodell für die Rümpfe ist bereits in Teilen, Dank Egi, auf dem Postweg......und wird mich in den nächsten Tagen/Wochen wohl in der Werkstatt verschwinden lassen:D:D

Noch eins......, das wird eine Deutsch - Österreichische Gemeinschaftsproduktion!!

Temperk001_AK_klein.jpg

Temperk002_AK_klein.jpg
 
Hi Doug,
let me try to answer my Austrian view on this:
1) the boat is not only a foiler, so it shall depend on the wind conditions if setup as foiler or not. In non foiling mode I believe strongly the middle line setup has advantages significant enough to go down this route. For Foiling mode you might be right that dual rudder has advantages but again I doubt it has. In our scale Water is too dense that the positive effects (controllability) is outweighing the additional drag induced with two rudders. Note this is a personal opinion, I have no proof or claim no proof that this is the case :D
2) the size matches Mini40 class rules, we have a hard time to come to enough sailors for that class already, this is what we kept on telling you in the other thread: we don't think a new class is helping anything, foiling multihulls for me only make sensse if they match 2M or Min40 class rules (the two established classes in France, Germany, Austria for sure), a new class will mean you are alone at the lake and then regatta sailing is obsolete.

Eric/EGI
 
AC Cat

AC Cat

Thanks, Eric. I think the single rudder makes sense. The only problem might be in how the boat heels: if it pivots on an axis between the lee UptiP foil and the rudder, then there will be an increase in angle of attack as the boat heels which could cause a pitch up/crash. But Ian Holt uses a single rudder on his surface piercing tris and they seem to work very well-so probably a good idea.
I still think that an America's Cup Class Cat should be special-not a part of any other class.
 
Richtig klasse Projekt ihr beiden! Endlich wieder ein neues Boot und bei euch kann man auch sicher sein, dass es bald Realität sein wird.

Wie wollt ihr die Foils bauen? Ich hab viel überlegt, wie man das akkurat hinkriegt, bin aber auf keinen grünen Zweig gekommen. Meine einzige Idee war eine positiv-Form professionell 3D drucken zu lassen, inkl. Trennebene. Andreas, du kannst doch CAD, wär das was?

Chris
 
previous post

previous post

Funny how the english version of my last post changes when I translate the German portion of this page-and then goes back to the way I wrote it after I turn off the "translator". And the translator(google translate?) translates the German very poorly-almost unintelligible.
 
Super das ihr hier einen neuen Thread aufgemacht habt !!!

Ich bin von dem Thema Foils wieder komplett weg, weil die Erfahrungen die ich mit meinem Kat mit den Aussenschwertert gemacht hatte waren interessant aber für mich nicht Zielführend.

Ich fande es lustig das so ein Boot auch mal über den Schwimmer seitlich umkippt und ich gefühlt sehr hoch am Wind fahren konnte, aber das Wendeverhalten war milde gesagt eine Katastrophe.

Es würde mich freuen wenn ihr das deutlich besser hin bekämet.

MfG Nico
 
Stichwort foils...

Tja ich bin ehrlich gestanden immer noch fasziniert, aber foiling auf rundkurs ist ne harte sache, sprich da braucht es wohl doch noch ein paar Jahre bis wir das mit den Geometrien, Formen, handling etc hinbekommen. Für mich ist die Platform foiltauglich aber nicht zwingend nur ein foiler. Dieser Kompromiss ist schwierig aber nicht unmöglich :)

Was die Fertigung von gebogenen asymetrischen Foils mit definiertem Profil angeht, haben wir ein paar Ideen aber noch keine davon ausprobiert daher ungelegte Eier...
Ein 3D Modell gefräst von einer 5D fräse wäre geil aber die Maschinenkosten...

anyway da fließt noch ein wenig Wasser die Donau hinab, aber wir bleiben drann.
Erstmal muß die Platform stehen und möglichst steif sein, dann kann man experimentieren!

EGI
 
Der Riss sieht sehr gut aus...
Ihr könnt immer noch in der Foilerversion von Dreibein auf Vierbein gehen. Hier hat Dog mit dem Anströmungswinkel theoretisch recht auch wenn Ian mit seiner Dreibein Foilerversion recht weit ist...
Melde Interesse für die Rümpfe für die Fertigstellung meines Kat-Projektes an..Meine Volumen sind schlicht und einfach zu gering für die gerechneten und gewogenen Gewichte. D.h. ich komme nicht unter 2.5kg, 2,8 kg mit Foiler gerechnet ...

Gruß
Rene
GER530
 
und während hier in Foren theoretisiert und in Kellern gebastelt wird, geht man in Australien mit Multis die in D. für zu schwer und grundsätzlich schlecht gehalten werden einfach segeln. :rolleyes:

 
und während hier in Foren theoretisiert und in Kellern gebastelt wird, geht man in Australien mit Multis die in D. für zu schwer und grundsätzlich schlecht gehalten werden einfach segeln. :rolleyes:

ja...ja, ach hätten wir doch auch Windstärke 4 - 6 und Bermuda-Hosenwetter:cry::cry::cry:
 
und während hier in Foren theoretisiert und in Kellern gebastelt wird, geht man in Australien mit Multis die in D. für zu schwer und grundsätzlich schlecht gehalten werden einfach segeln. :rolleyes:

Nigel wäre ja schön wenn Du Dich mit einem Mini40 oder 2m bei uns mal sehen lassen würdest,anstatt solche Sprüche zu klopfen Ja,Jim ist als Einzelkämpfer aktiv und baut wahnsinnig viel Intuitiv... .Und wir segeln seit 1986 zusammen die unterschiedlichsten Multihulls auch in den Jahresregatten auf unterschiedlichen Revieren ...
Ab 4-5 bft fliegts bei 3 mal 600 er Foiler und 3,5 kg plus...Das wissen wir auch,aber leider stehen die Dinger bei 0-3 und lassen sich saumäßig wenden auf der Kreuz...Michael sagte mal, Wasser ist wie Sirup....Stimmt (-;... Und das ist völlig verständlich, wenn man sich die Re Zahlveränderung von Süßwasser-,Brack- und Seewasser bei 5-20Grad C anschaut...Ich besitze selber einen Siri Tri mit V-Foiler...Ja der foilert bei idealen Windbedingungen und möglichst glattem Wasser...

Gruß

Rene
530
 
Ich habe auch Foils für meine Siri Nightmare, aber ich habe gar keinen Bock auf die Dinger.
Das Boot läuft mit Mittelschwert so gut und Sorgenfrei, da verzichte ich lieber auf 2,5km/h mehr Topspeed im Idealfalle.
 
Ich habe auch Foils für meine Siri Nightmare, aber ich habe gar keinen Bock auf die Dinger.
Das Boot läuft mit Mittelschwert so gut und Sorgenfrei, da verzichte ich lieber auf 2,5km/h mehr Topspeed im Idealfalle.
Die Nightmare ist ein sehr guter Allrounder, gleiche vom Segelverhalten mein Freight Train. Der Siri -Tri mit schlankeren Floats und V-Foiler ist ahnlich wie die Shinobi im Segelverhalten schon wesentlich anspruchsvoller....
A und O sind die Fertiggewichte ,die rauskommen....Ihr kennt das Leid,je umfangreicher die notwendige Nachbearbeitung mangelhafter Oberflächen ist, desto schwerer werden die Boote....Und hier bin ich unzufrieden...
 
Ich zumindest habe nie behauptet, dass die Siri Boote schlecht sind. Meins war am Ende nur viel zu schwer....
Das waren Sie letztlich alle...Inklusive hier und da Spachtel oder Spritzfüller, Grundierung, Lack und alle Einbauten,Beschläge...Wiege mal da kommt schnell auf den 200 bis 250 gr Rumpf schnell das Doppelte drauf...Ohne Anlage Ruder,Schwerter,Anlage,Beams,Rigg.
Aber freue mich,das die Beiden was Neues nach langen Vorplanungen auflegen...Chris passt doch...Bei den Tris die MOD40 und bei den Kats kommt die AC62...Mini40 lebt...
 
Nigel hat doch nur geschrieben, die gehen halt einfach segeln!

Gruß Peter Gernert GER 86
Peter klar und wie geht das ohne Boot?
Ian hat in Rekordzeit einschliesslich mit seinem 600 er Kat bestimmt 5 Boote (Nightmare,Firedragon,Shinobi,dann zum Schluss seine Eigenkonstruktion) aufs Wasser gesetzt mit endlosen Foilervarianten, bis es gut funktionierte...
 
Kiellegung

Kiellegung

Yep, heute kamen die CNC-gefrästen Spanten für das Urmodell!!

Gute Teamarbeit EGI! :cool:

Also gleich mal die Neue auf Kiel gelegt.
Alles passt auf anhieb. Da macht Modellbau wieder Spass.

RC-AC40003_AK_klein.jpg

RC-AC40007_AK_klein.jpg

RC-AC40005_AK_klein.jpg

RC-AC40004_AK_klein.jpg

Ich liebe CNC - Maschinen:)
 
Oben Unten