Erwin 5 von PCM

gaspet

User
Hallo!
Diese Woche habeich meinen Erwin 5 von PCM eingeflogen,
bin sehr begeistert - Schnellflug, Kunstflug vom Feinsten. Die Thermikleistung hat mich absolut überrascht! Nur ist er im absoluten Langsam- bzw Thermikflug bei schwachen Bedingungen aufgrund der fehlenden V-Form etwas kippelig. Jetzt denke ich daran, mir einen Verbinder mit etwas V-Form zu besorgen.
Meine Frage: hat das schon jemand versucht?? Und mit wieviel V-Form.
Franz Weißgerber würde ja den Carbonverbinder in jeder V-Form herstellen.
Gruß Peter
 

Tofo

User
... das macht meiner Meinung nach nicht viel Sinn. Der Flieger ist einfach kein HLG und für so schwache Tage gibt es doch wirklich bessere Modelle.

Gut! Wir fliegen auch öfters mal im Sommer bei wenig Wind am Hang und suchen Thermik mit den Bleibomben und Hangfräsen. Aber dann mit der Flitsche. Und wenn er aus 150m nurnoch stetig runter sinkt, hilft auch keine größere V-Form mehr.

Falls man doch Thermik findet, gehts auch mit 0 Grad nach oben. Also wofür soll eine noch größere V-Form an so einem Speedflieger gut sein? Klar kann man damit etwas besser Kreisen und bla.. , aber du hast beim Erwin einfach das höhere Grundgewicht und eine höhere Mindestgeschwindigkeit. Ich würde es erstmal mit EWD und Schwerpunkt Veränderungen probieren. An flauen Tagen einfach forne noch 5 Gramm Blei rein werfen wirkt manchmal schon Wunder.

MfG,
Thorsten
 
Oben Unten