Fesselfliegertreffen in Hammersbach 2018

Hallo an alle,
auch in diesem Jahr ist wieder ein Fesselfliegertreffen beim MBC Hammersbach e.V. in Hammersbach, Hessen geplant.
Anreise Freitagabend, Abreise Sonntagmittag.
Wir wollen die Veranstaltung ausdehnen, deshalb wäre es schön, wenn wir diesmal weitere Teilnehmer, insbesondere auch aus dem Scale/Semiscale begrüßen könnten.
Vorgesehen ist auch ein kleines Schaufliegen am Samstagnachmittag, um den Fesselflug in seine allen Facetten des FF dem Publikum vorführen...
Na ja und das Indy-15/Limes-Pokal- Rennen soll auch stattfinden...
Die genaue Planung/Ausschreibung erfolgt in Kürze.
Wie im letzten Jahr können bei uns leider nur elektrisch betriebene Fesselflieger oder Fesselflieger mit Glühzünder und Schalldämpfer fliegen...Da wir diesmal eine Genehmigung für die Aufhebung des Mittagsflugverbotes (Kosten von 100 €) beantragen wollen, werden wir einen Teilnehmerbeitrag von ca. 15 € erheben. Andernfalls wäre von 12.00 Uhr bis 15.00 Uhr für Verbrenner Mittagsruhe).
Das Wichtigste ist aber:
Als Termin ist vorgesehen:
• 25.-27.05.2018

Bitte bei mir melden: rschmidt_mbc@gmx.de
Viele Grüße!
Rainer
 
Fesselfliegertreffen

Fesselfliegertreffen

Hallo Rainer.

Wenn Ihr Euch für dieses Treffen extra um eine Ausnahmegenemigung für die Mittagspause bemüht, warum beantragt Ihr dann nicht für diese Veranstaltung eine Aufhebung oder Ausnahme für die anderen Verbrenner wie COX und Dieselmotore? Da werden Fesselflugmodelle betrieben, die steigen nicht höher als 25 m (also bleiben unter 30 m!). Hinter der nächsten Strasse oder dem nächsten Hügel ist davon gar nichts mehr zu hören!
Ich bin absolut sicher, daß es keine Lärmbeschwerden geben wird - siehe unsere Veranstaltungen in Karken. Laut meinen Lärmpässen, nein, laut meinen Schallemissionszertifikaten machen die COX 0,8er 71 dB und ein MiniTeamrace-Diesel 74 dB.

Gruß
Willi
 
Zuletzt bearbeitet:
Das ist keine Frage der Aufstiegsgenehmigung

Das ist keine Frage der Aufstiegsgenehmigung

Im letzten Jahr hatten wir das getestet, um es zu prüfen.
Frank Wadle war ja mit einem Cox da - aber er wurde von den Anwesenden im Vergleich zu den anderen Verbrennern mit Schalldämpfern als zu laut/schrill empfunden.
Diesel wurden schon im vergangenen Jahr von vornherein ausgeschlossen.
Insoweit wurde auch für dieses Jahr der Rahmen gesteckt und zwischen Vorstand und mir vereinbart: Glühzünder mit Schalldämpfer und Elektroantrieb.
Das hat insoweit nichts mit der Aufstiegsgenehmigung zu tun...
Wir haben in unserer Aufstiegsgenehmigung die Auflage der Mittagsruhe (von 12.00 Uhr bis 15.00 Uhr) und da kann man eine Ausnahmegenehmigung nach Antrag erhalten. Hat bisher auch immer geklappt. Nur im letzten Jahr hatten wir sie nicht beantragt... Kostet um die 100 €...
Und ich freue mich, dass wir in diesem beschriebenen Rahmen den Platz ein ganzes Wochenende, also von Freitag bis einschließlich Sonntag, bei uns, wo außer mir nur RC-Piloten am Start sind, nur für den Fesselflugbekommen, auch wenn das, bezogen auf die Klassen und Möglichkeiten des Fesselflugmodellsports, etwas eingeschränkt wird.
Ich hoffe, dass wir trotzdem Spass haben könnnen.
Viele Grüße!
Rainer
 
... noch eine Ergänzung, um Missverständnissen vorzubeugen...

... noch eine Ergänzung, um Missverständnissen vorzubeugen...

1. Hier geht es erst einmal nur um die Terminankündigung - um für jeden die Planung der Termine und seine Teilnahmemöglichkeit zu prüfen.
2. Die konkrete Ausschreibung, die von uns vorgesehenen Inhalte wie auch das Schaufliegen und der Ablauf wird mit dem Vorstand noch beraten und in etwa in 14 Tagen stehen.
3. ...und wenn es zu dem Teilnehmerbeitrag Fragen gibt, so ist er, wie beschrieben, für die Abdeckung der Unkosten für die Antragstellung bestimmt. Insoweit wird er anteilig auf die teilnehmenden Fesselflieger aufgeteilt. Das wurde von den Teilnehmern am ersten Fesselfliegertreffen so vereinbart, um den Verein nicht mit diesen Kosten zu belasten. Da bin ich erst einmal von 15 € ausgegangen - mehr Teilnehmer weniger Anteil.
4. Für Tipps und Anregungen und Ideen zur Veranstaltung bin ich dankbar. Manches wird sich bestimmt auch umsetzen lassen.

Im vergangenen Jahr haben Axel, Sebastian, Willi, Andreas ... mir bei der erfolgreichen Organisation/Durchführung des 1. Fesselfliegertreffens viel geholfen.

Viele Grüße!
Rainer
 
Hallo Rainer !

Ich kann noch nichts sagen. Wir haben mit der Band dieses Jahr Record release, da muss ich sehen wo der Modellflug noch dazwischenpasst.

Viele Grüße,
Sebastian
 
Hallo Rainer !

Hallo Rainer !

Muß am 26.5. arbeiten und wäre deshalb erst am SPÄTEN Samstagnachmittag ,ca.17-18 Uhr, am Platz.
Das wird LEIDER NIX mit Hammersbach......mein Einzelschicksal eben.

Zu meiner Erinnerung.

Die Limes Finals 2017 wurden wohl schon am Samstagnachmittag geflogen.
Wenn ich Samstagsnachmittags ankomme ,
könnte ich bei der Siegerehrung als Zuschauer teilnehmen.

Gruß
Peter
 
... na ich hoffe, dass das mit der Teilnahme so nicht weitergeht... ;)

... na ich hoffe, dass das mit der Teilnahme so nicht weitergeht... ;)

... Es wäre schade, wenn es bei Euch beiden nicht klappen sollte. Wir haben, wenn ich das richtig sehe, noch in paar mehr "Buster" und "Shoestring"`s am Start...
Von der groben Planung ist vorgesehen, auch wieder eine Limes-Pokal-Rennen und zusätzlich ein Indy-Rennen zu veranstalten, wobei in den "Vorläufen" "Limes" und "Indy" gemeinsam und auch gegeneinander fliegen sollen und können (es geht hier "nur" um die schnellste Zeit - keine K.O.-Runden). Jeder sollte so drei, vier Läufe haben, wobei die Summe aller oder die drei schnellsten addiert zum A- und B-Finale der jeweiligen Klasse führen. Diese Finalläufe sollen dann am Sonnabendnachmittag im Rahmen des Schaufliegens, das diesmal auch vorgesehen ist, ausgeflogen werden.
Genaueres werde ich dann noch bekannt geben, da ich das Konzept noch mit meinem Vorstand besprechen und die Details in Abstimmung mit ihm festlegen will.
Aber das Fesselfliegertraffen soll von Freitagmittag bis Sonntagmittag stattfinden. Da können auch schon die Vorläufe für die Racings am Freitagnachmittag/-abends unter neutraler Aufsicht beginnen, um Zeit zu sparen. Insoweit, Peter, auch für Dich noch genug Zeit, um zumindest in angehmer Gemeinschaft fliegen und Erfahrungen austauschen zu können.
Ich hatte ja gedacht, dass ich einmal de Club 30 kennen lerne - dafür wäre bestimmt spätestens am Sonntagmorgen Zeit... Aber wenn die Protagonisten schon fehlen sollten...
... axo, was ihr noch verpassen würdet ist die "Fesselfliegertraditionskartoffelsuppe" - wurde nach dem ersten Treffen verlangt als Tradition einzuführen... Wird wohl seine Gründen haben, das zu verlangen...
... wir werden sehen...
Ich werde zumindest versuchen da zu sein...;)
Viele Grüße!
Rainer
 
Hallo Rainer !

Wie schon gesagt, es ist ja keine Absage eher so ja/nein 40/60, ist schliesslich mitten in der Festivalsaison...
Ende April kann ich belastbare Angaben machen :D..

Viele Grüße,
Sebastian

P.S.: toll , dass du das wieder machst.
 
... kein Problem...

... kein Problem...

ich/wir freuen uns, wenn es bei Euch klappt. Ist ja auch noch eine Weile hin...
Wäre nur schön - wo gibt es sonst das Rat Race beider Klassen und dann noch als eine Hauptattraktion ;))..
Grüße!
Rainer
 
Der Termin des Fesselfliegertreffens in Hammersbach ist klar: 25.-27.05.2018

Der Termin des Fesselfliegertreffens in Hammersbach ist klar: 25.-27.05.2018

Der Termin ist klar: 25.05. bis 27.05.2018, mit dem Vorstand ist alles besprochen, Mitglieder werden uns unterstützen und so bleibt nur noch das Wetter...
Was heißt hier ".. nur noch das Wetter...". Ich werde, wie vom Axel empfohlen, die Kirche aufsuchen und eine Kerze anzünden. Zumindest hat es wohl bei ihm geholfen.
Na ja, es fehlt noch das Salz in der Suppe - also ihr als Fesselflieger zum Treffen und zum Gestalten der Flugschow....
Es ist ein Versuch, um unser Hobby wieder stärker in Erinnerung zu rufen...
Insoweit wäre es schön, wenn diesmal auch Scale- und Semi-scale Piloten mitwirken.
Ich denke, es wird schon schön werden!
Anmeldung bitte bei mir:
Rainer Schmidt, E-Mail: RSchmidt_MBC@gmx.de, Handy 017641593764
Wir sehen uns!
Viele Grüße!
Rainer
 

Anhänge

  • Das Info-Blatt für Fesselfliegertreffen vom 25.-27.05.2018.pdf
    326,8 KB · Aufrufe: 144
Fesselfliegertreffen Hammersbach - Club 30?

Fesselfliegertreffen Hammersbach - Club 30?

Hallo,
zum Hammersbacher Fesselfliegertreffen 2018 gab es erste Anmeldungen und dazu auch Anfragen, ob nicht auch ein Club 30 - Rennen stattfinden könnte,
das es wenig Gelegentheiten gibt. Ist halt wie Indy-15 und Limes-Pokal mehr Spassklasse - und würde so wohl passen...
... und momentan fristen die Flieger ihr Dasein in dunklen oder hellen Ecken, oder wachsen auf dem Baubrett.... (wie man liest und hört)
Wie ist die Meinung? Wenn Interesse, kann man das prüfen...
Viele Grüße!
Rainer
 
Anmeldung!

Anmeldung!

Hallo Rainer,

ich bin auf jeden Fall dabei!
Nachdem diese Veranstaltung schon im letzten Jahr amtlich viel Spaß gemacht hat, scheinst du ja jetzt noch eine Schippe draufzulegen.
Besonders freut mich die Reaktivierung der neuen alten Club 30 Klasse.
Also werde ich den Limes-Racer, Club30-Racer, F2B-B Cardinal, OTS-Tucker mitbringen!

Munter bleiben und nicht schwindelig werden
Andreas
 
Aus der Erfahrung heraus:

Aus der Erfahrung heraus:

Dietmar hatte im letzten Jahr die geniale Idee, neben seinen und meinen, von mir noch zwei weitere "Buster" für einen Wettbaewerb zu bauen. So kam dann der Limes-Pokal mit 4 Wettkampfmodellen heraus.

Deshalb habe ich mir noch drei, diesmal aber "Shoestrings", vorgenommen (den ersten wollte ich eigentlich selbst behalten, aber ich habe da noch ein anderes Projekt vor):

Der erste ist soweit fertig, der zweite steht im Rohbau und der dritte ist noch in Einzelteilen vorhanden:

Falls jemand Intersse hat, kann er sich gern bei mir melden:
Der zweite soll die Farbe Grau erhalten mit roten Schriftzügen
und
beim Dritten sind noch alle Farb-Möglichkeiten gegeben (er wird auch noch fertig gestellt).
Dietmar hat mir zugesagt, sie nach Fertigstellung mit 2-Komponentenlack zu versiegeln...
Gruß
Rainer
 

Anhänge

  • Shoestring 1.jpg
    Shoestring 1.jpg
    42,1 KB · Aufrufe: 167
  • Shoestring 3.jpg
    Shoestring 3.jpg
    49,1 KB · Aufrufe: 137
  • Shoestring 4.jpg
    Shoestring 4.jpg
    29,1 KB · Aufrufe: 124
  • Shoestring 5.jpg
    Shoestring 5.jpg
    27 KB · Aufrufe: 132
  • Shoestring 6.jpg
    Shoestring 6.jpg
    28,6 KB · Aufrufe: 119
  • Shoestring 7.jpg
    Shoestring 7.jpg
    30,3 KB · Aufrufe: 154
Erfreulich ist, dass wir...

Erfreulich ist, dass wir...

... schon jetzt 15 Teilnehmer haben und auch die Scaler und Semi-Scaler den Weg zu uns finden werden.
Sie sind, nichts gegen alle anderen Modelle, für eine Flugshow ein klein wenig das Salz in der Suppe.
Dabei will ich schon darauf hinweisen, dass die Kunstflieger, beim letzen Treffen, insbesondere bei den Steilkreisen von 1,80 auf 1,80 viele Schrecksekunden bei unseren RC-Piloten verursachten (sie sahen jedesmal schon den Chrash) und die Limes-Racer für sehr viel Unterhaltung sorgten. Aber auch die von Andreas aus Heidelberg gezeigten Modelle nach Oldtimer Bauplänen fanden großes Interesse.
Was die Teilnahmeerklärung betrifft, wäre es schön, wenn ich dabei mitgeteilt bekomme,
  • in welchen "Klassen" geflogen werden soll,
  • was für Modelle mitgebracht werden,
  • welche Leinenlänge benutzt werden wird,
  • von wann bis wann jemand bei uns fliegen möchte und
  • ob jemand mit Wohnwagen oder Zelt kommt.

Das erleichtert die Planung und die Platzgestaltung.

Falls jemand Unterstützung bei der Unterbringung braucht, da würde ich versuchen zu helfen.

Ich freue mich schon auf das
von Franz Herzog u. Günter Chevalier organisierte
"Fesselfliegertreffen zum Fachsimpeln, gemütlichen Zusammensein"
am Sonntag, den 25.März 2018, ab 11°° Uhr in der
Vereinsgaststätte Liederkranz
Sigmund-Lindauer-Weg 24
70376 Stuttgart
Tel:0711/546265
(wie letztes Jahr)
wo auch Flugmodelle etc. zum Ausstellen können mitgebracht werden können.

Da kann man bestimmt auch noch einiges besprechen.
Viele Grüße!
Rainer
 
Hallo ...

Hallo ...

... ich bitte Euch noch einmal, mir Bilder von den Kunstflugmodellen, Indy-Modellen, den Club 30 Modellen, den Scale- und Semiscale-Modellen und den Deckfliegern sowie OTS und "sonstige" Flieger, wenn möglich auch in Aktion, für eine Veröffentlichung anzubieten. Von Wolfram habe ich schon etwas bekommen... ich habe da ein kleines Projekt, das ich gestalten möchte und da bitte ich Euch um Eure Hilfe.
Danke schon einmal jetzt!
Grüße!
Rainer
 
Im "Der Hammersbacher" steht schon das Ereignis...

Im "Der Hammersbacher" steht schon das Ereignis...

welches ich Euch nicht vorenthalten will... (Artikel ist auf das Deckblatt verschoben worden...
Und wer mich kennt, weiß, es ist mindestens ein Fehler versteckt sein - mein "Hand-Made"-Zeichen...
Grüße!
Rainer
 

Anhänge

  • 2. Fesselfliegertreffen _Veröffentlichung im Hammersbacher 1_2018_KB.jpg
    2. Fesselfliegertreffen _Veröffentlichung im Hammersbacher 1_2018_KB.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 81
Jetzt auch eine kleine Website zum Treffen...

Jetzt auch eine kleine Website zum Treffen...

... wozu ich halt ein paar passende Bilder wollte...
Hier kann man die Website finden:
https://fesselflieger.wixsite.com/hammersbach
Und Bilder zu den jeweiligen Klassen/Sparten nehme ich immer noch gern an und füge sie ein.
Schön wäre es, wenn da auch etwas in "Action" wäre...
Das verschwommen F2B-Bild könnte auch gern ausgetauscht werden.
... und ein paar Indy-Bilder wären nett..
Diese Website soll sich aber im Wesentlichen nur auf das Hammersbacher Fesselfliegen konzentrieren.
Gestaltungsvorschläge nehme ich gern mit auf.
... dann bis Sonntag!
LG
Rainer
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten