Fräsdaten Datenbank als Gemeinschaftsprojekt "Open Source"

Hallo zusammen,

viele von uns nutzen nun eine Weile schon Ihre CNC Fräsen (ich bin ja noch relativ frisch aber schon so dekadent "mal eben eine Akkuhalterung zu fräsen statt die Laubsäge zu nutzen :D )

Beim täglichen Umgang mit der Fräse hat ja so jeder "seine" speziellen Teile gezeichnet und später erfolgreich gefräst.

Hierbei erfindet aber zwangsläufig jeder einmal "das Rad neu"

Ich möchte nicht wissen wieviele von euch schon Scharnierzungen, Anlenkhebel und Servoaufnahmen selber gezeichnet haben. Da die wenigsten von uns ja wohl kommerzielle Ziele verfolgen ist das schlicht eine Zeit und Ressourcen Verschwendung.

Mir kam beim durchstöbern auch hier im RCN auf der Suche nach Zeichnungen für Beschriftungen der Flugzuige die Idee "Wieso sowas nicht auch für cnc Fräsen" ?

Was haltet ihr von der Idee entweder hier im RCN oder auch gerne auf meiner Seite (ich hab 100GB Webspace zur Verfügung..) eine Datenbank für solche Dinge zu erzeugen?

Jede Zeichnung wird dann unter den Bestimmungen für open source veröffentlicht und darf von jedem geladen und verwendet werden der keine kommerziellen Ziele damit verfolgt. Der Autor der Zeicnung wird dann im Dokument verankert so das jederzeit Rückschluss auf den Ersteller zu ziehen ist.

Also ich find die Idee Toll. Was denkt ihr darüber? Ich würde dann direkt mit ein paar Ruderhörnern und Servorahmen für Hitec 5645/5945 starten.

Grüsse

Andreas
 
sehr gute Idee, aber

sehr gute Idee, aber

die Gemeinschaftsprojekte sind alle irgendwie verendet, weil jeder mehr haben wollte als er beizusteuern imstande war.

Habe seit kurzem eine BZT-Fräse und damit ein paar Kleinigkeiten gemacht, die stelle ich gern zur Verfügung.
 
Tolle Idee

Tolle Idee

Hi,

auch ich habe über sowas schon nachgedacht und finde die Idee super.
Leider ist es wirklich so, dass viele mehr nehmen als geben.
Ich würde aber auch was geben und zwar für den Anfang 'nen BL-Motorspant für den MPX Minimag, paßt als Ersatz für den Original.

??? Kann man die Daten nicht direkt hier zum Download anbieten ???
Kenn mich da leider nicht so aus.

Gruß
Markus
 
Hallo Rolf,

kann man ja gerne machen obwohl ich den Weg über das Wiki für zu kompliziert halte.

Wie auch immer, besser wie gar nix! Wer richtet die entsprechende Kategorie da ein? Kann ich das selber machen oder muß die angelegt werden?

Grüsse
Andreas
 
Ok, ich fang mal an:

Ein Vorschaubild wäre nicht schlecht, so könnte man vorher sehen, ob es genau das ist, was man sucht.

Dann sollte man die DXF anbieten und evtl. die fertige HPGL mit FR-Korrektur, Reihenfolge usw.

Eine Möglichkeit, besondere Angaben zu machen, sollten auch vorhanden sein.
Verfasser, Platten-/Materialgröße, Fräser usw.

Gruß
Markus
 
Ach ja, hab noch was vergessen.
Ich denke, es ist auch wichtig zu wissen, auf was für einer Basis die Datei hergestellt wurde.

Von einem geschützten Plan oder einem abgekupferten Bausatz sollte besser Abstand genommen werden.

Ruckzuck gibt`s Ärger durch verletzung bestimmter Rechte.

Markus
 
Also:
DXF oder DWG Datei und zwar inkl. Autor
die PLT. Datei mit Werkzeug und Fräser Angaben z.B. aus BOCNC heraus.
Vorschau als JPG Miniaturansicht.

Das ganze dann als ZIP Datei im Paket mit einem Password versehen das nur Mitgliedern des RCN bekannt ist. Damit wird zumindest für die erste Zeit ein Schindluder vermieden.
 
hi zusammen,

also, ich würde auch mitmachen.

"copyright" is´n gutes Thema...

Wie sieht es denn aus, wenn man einen Plan aus´m www runtergeladen hat?
Unterliegt der auch Einschränkungen, oder kann ich den dann auch als dxf einstellen?

Ansonsten: falls jemand Probs mit dem Konstruieren hat und trotzdem was Sinniges "veröffentlichen" will, kann ich ggf. gern daraus eine dxf "stricken".
2D-konstruieren mache ich fast den ganzen Tag und es geht mittlerweile aus´m Rückenmark. Das Stammhirn ist dann meist ausgeschaltet :cool:
Müsste dann logischerweise unter dem entsprechenden Autor veröffentlich werden, da ich ja dann nicht weiss, woher die Infos für das Bauteil kommen ;)

.plt´s halte ich auch für überflüssig, dxf oder dwg machen sicher mehr Sinn.

Gruß
Klaus
 
Hi,

.plt's finde ich eigentlich nicht schlecht.
Es kann doch trotzdem jeder seine eigene Fräsdatei aus der .dwg oder .dxf erstellen.
Die .plt ist ja nur als Zugabe und wenn dann zufällig auch einer mit z. B. nem 1mm Fräser rumschrubbert, dann ist er vielleicht froh, er hat die fertige Datei.
Für mich ist es immer ne sch... Arbeit, wenn mir jemand ne .dxf bringt und in der sind dann auch noch die ganzen Stege eingezeichnet.
So kann ich dann fast jeden Strich genau anschauen, ob der Fräser auf der richtigen Seite ist oder ich den Vektor drehen muß.
Dann noch die Fräsreihenfolge festlegen.
Ein Glücklicher, der dann die .plt hat mit dem richtigen Fräser :)

Ich find's auf jeden Fall nicht schlecht, wobei die Hauptdatei .dxf oder .dwg sein sollte, da bin ich voll eurer Meinung ;)

Wie sieht es denn aus, wenn man einen Plan aus´m www runtergeladen hat?
Gute Frage, :confused: aber ich denke, da wir ja nicht den Plan selbst, sondern die daraus entstehenden Zeichnungen der Frästeile einstellen, sollte es doch kein Problem geben.

Na hoffentlich gibts hier einen, der sich damit richtig auskennt, denn meine Aussagen sind lediglich Vermutungen

Gruß
Markus
 

Rolf Germes

User gesperrt
Na hoffentlich gibts hier einen, der sich damit richtig auskennt, denn meine Aussagen sind lediglich Vermutungen
Ich bin davon ausgegangen , das es sich bei den Dateien um Euer eigenes geistiges Eigentum handelt . Dieses Ziel sollten wir auch nicht aus den Augen verlieren !
 
Das mit dem eigenem ist bei geistigem immer so eine Sache...
Vielleicht habe ich ja ne dxf von nem brauchbarem Bauteil. Nur dieses habe ich irgendwo schonmal gesehen und mir selber im CAD nachgebaut, dazu muss ich das ganze nichtmal bewusst machen!

Ist das jetzt mein geistiges Eigentum oder ist das abgekupfert?
Das ist ein scheiss Spiel mit dem geistigem Eigentum und kann ganz böse nach hinten losgehen!
 
Wir werden uns wohl immer etwas in einer Grauzone befinden außer die Datei, welche ich eingestellt habe ist 100%ig von mir z. B. ein eigener Depron-Flieger.

Nehmen wir meinen Motorspant, den ich anfangs als Datei angeboten habe.
Ich glaube nicht, dass MPX gegen so etwas hat, solange sie selbst nicht so einen Spant im Angebot haben.
(Ich könnte ja mal nachfragen, ist eigentlich gleich um die Ecke bei mir :D )

Problematisch wird es wohl eher bei echten Kopien werden. Natürlich wird sich eine Firma nicht freuen, wenn sie ihren Bausatz als Fräsdatei im Netz findet.

Ausschließen könnte man das bestimmt mit einer Abfrage beim Einstellen der Datei und einem Hinweis auf pers. Haftbarkeit (!!!!Vermutung!!!!!) aber wer stellt dann noch was zur Verfügung, wenn er nicht sicher sein kann, ob er morgen vielleicht den Brief vom Staatsanwalt in der Post hat. :confused:

Schwierig, schwierig :cry:

Wir werden eine Lösung finden!!
Bin gespannt wie ihr das sieht!!

Bis dann

Gruß
Markus
 
markussp schrieb:
Wir werden uns wohl immer etwas in einer Grauzone befinden außer die Datei, welche ich eingestellt habe ist 100%ig von mir z. B. ein eigener Depron-Flieger.

Nehmen wir meinen Motorspant, den ich anfangs als Datei angeboten habe.
Ich glaube nicht, dass MPX gegen so etwas hat, solange sie selbst nicht so einen Spant im Angebot haben.
(Ich könnte ja mal nachfragen, ist eigentlich gleich um die Ecke bei mir :D )
Ich will jetzt keiner speziellen Firma was unterstellen, aber es soll schon vorgekommen sein, dass man selber was entworfen hat, es zur Verfügung stellt (ein kleiner Kreis kennt es), dann kommt eine große Firma und bietet das auch an und mahnt einen gleichzeitig ab. Dagégen muss man dann erstmal vorgehen, und das kostet Zeit und Geld, welches man als privatmann vielleicht nicht hat....

Ich will hier nicht schwarzmalen, aber sowas soll es alles schon gegeben haben, dazu könnte ich hier auch ganz große Namen (ok, nicht unbedingt Modellbaubereich) nennen, aber das mache ich nicht ohne meinen Anwalt ;)

Würde eventuell auch was dazu beisteuern, wobei immer vorbehaltlich der eigenen Nutzung!
 
Ich finde die Idee wirklich toll. Irgendwann möchte ich mir auch eine CNC-Fräse anschaffen. Einige Dinge habe ich schon für die Dekupiersäge in CAD gezeichnet....
Sind solche Dateien denn später für alle CNC-Fräsen kompatibel? Oder kocht jede Fräse wieder ihr eigenes Süppchen? Sonst gehört noch dazu, für welche Fräse die Datei geeignet ist. Wäre ja schön, wenn man wirklich nichts mehr machen müßte ausser reinladen und losfräsen :)

Bzgl. des gesitigen Egentums usw. ist das doch hier mit Fotos genauso. Im Mediabereich muß man auch bestätigen, dass man keine Kopie oder so einstellt. Wichtig wäre, dass :rcn: bei der Sache unbeschadet davon kommt und die Verantwortung auf den User abwälzen kann. Dann wird der sich schon überlegen, was er einstellt.

Gruß
Heiko
 
Oben Unten