• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

FS 4000 VXL (Sport Klemm): Erfahrungen!

Motorbefestigung

Motorbefestigung

Ich habe jetzt eine Lösung für die Motorbefestigung gefunden ;)

Der Motor hat ja eine Aussenseite mit Kühlrippen. Diese habe ich mit Trennmittel eingeschmiert, eingedickten 5-Min-Epoxy genommen und die Rippen abgeformt.

IMG_3908.jpg

Dadurch ergibt es eine formschlüssige Verbindung und nun hält es mit nur einem Kabelbinder perfekt, ohne dass ich allzu stark anziehen muss.

IMG_3909.jpg

Der Regler muss dann nur noch leicht befestigt werden, was ich ebenfalls mit zwei Kabelbinder gemacht habe.
Einschrumpfen wollte ich wegen der Wärmeabfuhr nicht.

Beim FS-3000 habe ich ebenfalls einen YGE-Regler und bin auch zufrieden. Wie sich dieser Regler macht wird sich zeigen

Grüsse

Christof
 
Kabelsalat...

Kabelsalat...

Ich habe nah am Regler die zwei + Leitungen Master / Slave vom Regler je über eine Diode an EINEN dickeres Kabel zusammen gelötet auch die Zwei - Leitungen (Logo ohne Diode), dadurch habe ich keine 4 Versorgungskabel zu führen, sondern nur 2 (und Signal).
Beide Kabel gehen bis zu einem Paar 2mm Goldy Stecker nahe dem RX und von dort in den EPC Anschlusskabel von Jeti RX.
LiIon 2900 geht über Schalter in den Kabelbaum.

Asterix
 
Kabelsalat

Kabelsalat

Hallo Asterix

Ich habe auch zwei Dioden, in jede Versorgungsleitung eine, eingelötet. Ich wollte die beiden getrennt lassen, von wegen Redundanz ;)

IMG_3910.jpg

Jetzt habe ich die beiden Kabel, inspiriert von Dir, noch in einen Geflechtschlauch eingepackt – ob und wie ich diesen im Rumpf befestige, sehe ich dann wohl erst gegen Ende...

Gruss

Christof
 

Gerd Giese

Moderator, Akkus & Ladegeräte, E-Motoren, Regler &
Teammitglied
Mir persönlich ist es lieber die Kabel parallel geführt im Rumpf zu führen. ... siehe Bilder ...
Dabei fixiere ich die mit kleinen Heißklebepunkten und anschließend mit Klebeband-Gewebestreifen.
Das mache ich seit Jahren so und hat sich auch in meiner FS4000VXL bewährt. Auch gewährleiste
ich so, dass die Kabel nie im Weg sind oder gar mit dem Flugakku in Berührung kommen (durchscheuern).

Das sieht seit dem Juli 2016 so aus und brauchte nie korrigiert/ausgebessert werden: :)
20190920_082328.JPG

20190920_082344.JPG

20190920_082422.JPG
 
Rippenleitwerk !???

Rippenleitwerk !???

Baue gerade einen neuen Hangsegler...
Die Dimensionen sind schon interessant,
es sind die Flächen, nicht das Leitwerk.
Vielleicht kennt ihn jemand?

20190924_202840_resized.jpg

20190924_203637_resized.jpg

Viele Grüße
Ludger
 
Moin Ludger,

Der Cirrus V1 wurde ursprünglich auch mit Pendel-V-Leitwerk konzipiert.

Also nur zu, wer wagt gewinnt!

Freue mich aber auch über ein Bild Deiner fertigen Gurke.

Grüsse
Hans
 

moze

User
Gruß an die Gemeinde!

Letztes Wochenende war mal wieder Wind angesagt. Samstags musste ich noch arbeiten doch Sonntag waren dann Terminplan und die Gunst des Windgottes auf meiner Seite:



CG hab ich bei so bockigen Verhältnissen etwas nach vorn gelegt auf 98. Ging wie Hölle..... Bei der Landung dann fast zu kurz gekommen, man sieht's kaum aber mitten auf dem Plateau ist ein kleiner Steingraben der der FS eines Kollegen schon mal etwas zugesetzt hat.... Also kurz den Motor an und noch 2 Meter weiter gemogelt.

War das ne Gaudi....

Always happy landings


Tim
 
Gruß an die Gemeinde!

War das ne Gaudi....

Always happy landings


Tim
Auch für die VIELEN Spaziergänger, speziell die zwei über deren Köpfen du so in 20 m höhe gewendet hast?, immer und immer wieder?!

Ich bekomme Angst beim zu sehn.

Angst vor Defekt, Störung, (sollen ja auch zwischen den Ohren mal vorkommen)
Angst um Gesundheit der beiden


Hoffentlich noch lange und wirklich NUR happy landings
 

DonM

User
Tolles Video

Tolles Video

Hallo Tim,

sie läuft doch jetzt sehr schön und behält auch die Fahrt :D:D:D.


Daumen Hoch.



Gruß DonM
 

moze

User
Das Wort Erstklassig aus deinem Munde lässt mich aufhorchen! Dann wird er bestimmt perfekt sein! Bin gespannt wie sie so gehen wird, berichte uns weiter!

Gern natürlich mit Video oder auch mal einem Loggingausschrieb.

Viel Freude damit!

Grüße

Tim
 

Gerd Giese

Moderator, Akkus & Ladegeräte, E-Motoren, Regler &
Teammitglied
... kann ich bestätigen. Volker hat mir einen zum Test zugesandt damit ich den mal knechte bzw. mit dem Tenshock vergleiche.
20191107_181726.jpg
Und der ist schon eine Hausnummer mit seinen exzellenten Daten! Die Verarbeitung überzeugt mich schon mal. Die Wicklungen sind
sauber parallel verlegt und in Harz getränkt.

20191107_181806.jpg
... Testergebnisse demnächst ...
 

Gerd Giese

Moderator, Akkus & Ladegeräte, E-Motoren, Regler &
Teammitglied
... Tenshock hörte sich ja trotz seiner guten Leistung immer etwas verschlafen an für meinen Geschmack ...
Äh, ich weiß ja nicht welchen Tenshock Du meinst aber zumindest meiner - der vom Volker für die FS4000VXL - ist
alles andere als "verschlafen"! :p Den gilt es erst einmal zu toppen!
Diese Messwerte decken sich zu 100% in der Praxis in meinem FS4000VXL: ;)

tr-vk.gif

... demnächst mehr und "echte" Daten dazu!
 

Gerd Giese

Moderator, Akkus & Ladegeräte, E-Motoren, Regler &
Teammitglied
... kleines Scherzchen ...

... kleines Scherzchen ...

... ach so, du fliegst nach Akustik und Geschmack - gut - bei mir ist es anders! ;) :D
 

DonM

User
Ich sprach nicht von Daten sonder allein von der Akustik und meinem Geschmack, tatsächlich etwas rein individuelles
Also ich bin sehr Froh das der Tenschock so Leise und doch so Kraftvoll meine VXL gen Himmel zieht:cool:.
Der Antrieb ist Akustisch nicht aufdringlich und die Vortriebskraft war im vergleich mit Kollegen die mit über 2-3KW unterwegs waren
erstaunlich gut. Aber die Geschmäcker sind halt verschieden :rolleyes: jeder so wie er Mag ;)

Die Kollegen stehen immer mit offenen Mündern da am Hang, mit dem Tenschock Antrieb ist die VXL schon ein 4,4m Hotliner :D:D:D.

Gehe mal davon aus, dass der neue Antrieb ähnliche oder gar stärkere Gene hat ;).


Gruß DonM
 
Oben Unten