IOM Segler in Peking ( xiang- dao)

Ich bin ein bisschen sauer auf den Engländer, der auf den Silberplatz lag. Er hat heute , beim letzten Rennen vor dem morgen stattfindenden, mit doppelten Punktzahlen zählenden Medalrace ( mit den ersten 10) Guillaume markiert und ist ihm immer wieder vor der Nase gewendet, dadurch sind beide relativ weit hinten gelandet, der Engländer hat sich dadurch silber praktisch gesichert, aber alle Chancen auf Gold verloren.

Gehört sicher zum Spiel, sehr fair finde ich das aber nicht.

Guillaume sagte in einem Interview, er hätte keine Chance gehabt ihn loszuwerden.

jetzt ist guillaume 4 ter :(

mal sehen war im Final Race noch geht...
 
Greenpiece schrieb:
Hmmmm...

Kann es sein, dass du die falsche Regatta guckst. Ben Ainsli (GBR) liegt vor dem Medalrace auf Platz 1 und muß nur noch schauen was der Amerikaner macht. Der Franzose ist 4.

In der Regatta heute ist Ainslie 2. und der Franzose 21. also ich glaube nicht, dass die dicht beisammen waren. ;)

Hier der Stand vor dem Medal Race: http://www.sailing.org/olympics/resultscentre.php
Upss , Sorry Nigel, hatte zu schnell geschrieben, es ging natürlich um den Amerikaner der heute 19 und Guillaume 21 wurde

wusste doch daß die Engländer immer fair sind

;)

Diese Medal Race Sache finde ich eine interessante Geschichte
 
Die Frage die sich für mich stellt ist ob es besser ist silber zu sichern und dafür eventuell Gold sausen zu lassen.

Ich wäre für Gold gegangen, egal ob ich dadurch vielleicht alles verloren hätte

wie seht Ihr das?
 
Wie heißt es doch so schön:

"Lieber den Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach"


Es geht um viel Geld und auch Existenzen. Da würde ich auch nicht zu viel riskieren...
 
DK

DK

Ich habs im Dänischen Radio gehört.. die waren ja sowas von aus dem Häuschen :D :D :D .
Also ich finde es Klasse und eine Tolle Leistung!!

SG Felix
 
Le concombre masqué schrieb:
Die Frage die sich für mich stellt ist ob es besser ist silber zu sichern und dafür eventuell Gold sausen zu lassen.

Ich wäre für Gold gegangen, egal ob ich dadurch vielleicht alles verloren hätte

wie seht Ihr das?
In meiner Heimat sagt man: "you don't win silver, you lose gold" ;)
 
Hier übrigens nach 12 stunden Debatte die Protestentscheidung im 49 er

Protest details:
Facts found:
Protest 66 RC v DEN and Protest 68 ESP v DEN were heard together and under Medal Race Sailing Instruction Addendum Q 5.5(b). Sailing to the start, DEN capsized and broke her mast. This resulted in significant damage including the mainsail, gennaker and mast step. DEN returned to shore. It was not possible for DEN to repair the damage in the time available and DEN arranged with CRO to use the CRO boat. DEN, through their coach, at the first reasonable opportunity notified the Race Committee of the replacement 15 minutes before the warning signal. DEN sailed to the start, started 3 minutes 57 seconds after the starting signal and completed the race. The race was conducted in winds close to the upper limits for 49er racing and in very difficult wave and tidal conditions. Every boat capsized at some stage during the race and two boats failed to finish inside the time limit. As soon as practical after coming ashore DEN submitted a written request to the Olympic Measurement Committee (OMC) for the replacement boat and presented the boat for inspection. The boat was thereafter subject to checks for compliance with the class rules and all other checks carried out on other boats during quarantine. The request for replacement was then approved by OMC in accordance with SI 21.2. The replacement boat sailed by the DEN competitors did not have the identifications required by the Notice of Race and Sailing Instructions on its sails. It did not carry a camera as required by the Organising Authority. It was not subjected to quarantine procedure as required by Measurement Regulation 13.
Conclusion:
DEN, as a boat assigned to compete in the medal race, was required by SI 19.7 to make a genuine effort to start, sail the course and finish. The OMC approved the replacement of the boat and found that it complied with class rules and all equipment inspections carried out in the Medal Race Quarantine Procedures. DEN complied with SI 21.2 and 21.3. The basis for the protest under MR 12.4 ceased to exist when the OMC approved the request. SI 2 (Additional Identification), SI 3 (Cameras) and MR 13 (Medal Race Quarantine Procedures) are subject to discretionary penalties (SI 18.7, MR 13.7). DEN did not gain a competitive advantage by failing to carry the camera (in the prevailing conditions), by failing to carry the correct identification, or by sailing a boat that had not been subjected to the Medal Race Quarantine Procedure at the required time. SI 2, 3 and 21, and MR 13 are not subject to protests by boats (SI 18.7 and MR 13.7).
Rule(s) applicable:
SI 19.7, MR 13, NoR 3, SI 2, 3, 18.7, 21.2 and 21.3.
Decision:
Refer to Protest Decision
Short decision:
The protest by ESP under SI 21.2 and SI 21.3 is invalid. The protest by the RC is dismissed. No discretionary penalties imposed.
Jury:
John Doerr (chair), David Tillett, Marianne Middelthon, Takao Otani, Josje Hofland

...falls es jemanden interessiert
 
es geht weiter,

Spanien und Italien haben beim Internationalen Sportgerichtshof Protest gegen die Medaillenvergabe in der 49er-Klasse der Segler eingelegt.
Hamburg - Der Streit um die Medaillenvergabe der Segler in der 49er-Klasse geht weiter. Sowohl Spanien als auch Italien haben am Montagabend einen neuen Antrag auf Wiedergutmachung bei der Internationalen Jury eingelegt. Der ist zwar inzwischen abgelehnt worden, doch nun erwägen die Nationalen Olympischen Komitees beider Länder das Ad-hoc-Tribunal des Internationalen Sportgerichtshofs (Cas) anzurufen.


Im Mittelpunkt des Streits um die bereits vergebenen Medaillen steht ein ungewöhnliches Tauschmanöver der inzwischen zu Olympiasiegern gekürten Dänen Jonas Warrer und Martin Ibsen. Der Mast des dänischen Boots war am Sonntag kurz vor dem Finalrennen gebrochen. Darauf hatten sich die Dänen den 49er der nicht an der Finalrunde beteiligten Kroaten ausgeliehen. Sie waren mit mehreren Minuten Verspätung zehn Sekunden vor Ablauf der Startzeit in das Sturmrennen gestartet und hatten sich nach großem Kampf den Olympiasieg gesichert.

Während sich die deutsche Mannschaft aus den Streitigkeiten heraushält und die Entscheidung der Jury zugunsten der Dänen begrüßte, könnte von einer Entscheidung des Cas auch die Peckolt-Brüder betroffen sein, die im 49er Bronze gewannen. Sie würden auf den Silberrang hochgestuft, falls die Dänen disqualifiziert werden.
Deppen
 
Oben Unten