JAK11 Czech Mate...

Micha O.

User gesperrt
Hallo zusammen,

ich will heute mal meine Jak11-Czech Mate vorstellen die ich aus der Serien ARF Jak11 von Graupner gebaut habe.
so sah sie aus bevor sie vor 14 Tagen im Landeanflug aus der Luft gefallen ist...
Diese hier kennt ja sicher jeder:
 

Anhänge

  • uryak 1.jpg
    uryak 1.jpg
    25,8 KB · Aufrufe: 36
  • uryak 2.jpg
    uryak 2.jpg
    52,2 KB · Aufrufe: 91

Micha O.

User gesperrt
Bei der Reperatur zeigte sich schnell das fast die gesammte Folie von Rumpf und Fläche abgezogen werden musste.
Als alle Brüche fachgerecht gerichtet waren kam die Frage nach einem neuen Finish auf....
Da mir die Czech Mate Version die in Reno geflogen wird schon immer gut gefallen hat stand die Entscheidung fest...

Die soll es werden!

Nach kurzer Suche über Google-Bilder hatte ich auch einige ganz brauchbare Ansichten gefunden. Die Maschine in Reno wurde aber allem Anschein nach öfter umgebaut so das ich mich für eine entscheiden musste...
Die Unterschiede beschränkten sich aber auf die Farben und Beschriftungen.... der Body war immer gleich.

ich hab den Umbau wie folgt gemacht:

- vorderen Pilotensitz verschlossen
- Rumpfrücken erhöht und ans Seitenleitwerl angepasst
- Motorhaube ausgeschnitten
- Spinner angepasst

...und immer wieder spachteln und schleifen.

Das hier ist draus geworden:
 

Anhänge

  • neu1.jpg
    neu1.jpg
    56,8 KB · Aufrufe: 37
  • neu 2.jpg
    neu 2.jpg
    50,3 KB · Aufrufe: 74
Hi Micha

sieht ja echt toll aus, super was Du aus diesem Baukasten Modell gemacht hast. Da sieht man wieder einmal was noch alles möglich ist.
Holm und Rippenbruch von mir, und viele schöne Stunden mit dem tollen Flieger
 

ThomasE

User
Sei doch ehrlich, deine Kinder kriegen jetzt 3 Monate lang das Butterbrot nicht mehr eingepackt weil die ganze Alufolie alle ist.......... :D
 
goil

goil

Spitzen Gerät, Gratuliere!

ARF Kaufen fällt mir immer so schwer. Aber ich habe keine Zeit mehr, richtige Großprojekte zu bauen. Trotzdem lasse ich mir es nicht nehmen, dann trotzdem die eine oder andere Änderung nach meinen Wünschen einzuarbeiten. Bei meiner Graupner T6 habe ich auch noch diverse Klappen zusätzlich angebaut, den Rumpf etwas gekürzt, Flächensteckungen eingebaut, auf elektrisch umgebaut. Viel Arbeit, aber wenigstens nicht von der Stange! Deiner Jak sieht sieht man den Graupnerschen Ursprung überhaupt nicht mehr an.

Super

Ilja
 
Hi

Geiles Teil!!! Ich hab auch eine große Schwäche für dieses Flugzeug.

Allerdings ist das...
Micha O. schrieb:
Die Unterschiede beschränkten sich aber auf die Farben und Beschriftungen.... der Body war immer gleich.
...nicht so ganz korrekt.

Es gab im Laufe der Jahre verschiedene Kühlöffnungen seitlich im Rumpf. Zur Kühlung des Motoröls. Deine Version ist aber richtig gebaut, da es diese Öffnungen bei der aktuellen Czech Mate nicht mehr gibt. Wenn ich mich recht erinnere, gab es anfangs(als die Maschine noch den Namen PERESTROIKA trug) beidseitig NACA-Intakes, danach(jetzt Czech Mate) einen einzelnen rechteckigen auf der rechten Rumpfseite und zuletzt keine mehr.

Ich hab die Czech Mate in der zweiten Version als Vitrinenmodell in 1/72. Ich bin jetzt einfach mal so dreist, hier ein Paar Bilder rein zu stellen.:cool: Beachtet die Einlässe, rechts der Rechteckige und links keiner. Links kann man den NACA-Intake anhand eines Panels noch erkennen:
 

Anhänge

  • IMG_0907.JPG
    IMG_0907.JPG
    36,7 KB · Aufrufe: 42
  • IMG_0906.JPG
    IMG_0906.JPG
    40 KB · Aufrufe: 42
  • IMG_0904.JPG
    IMG_0904.JPG
    38 KB · Aufrufe: 45
  • IMG_0903.JPG
    IMG_0903.JPG
    39,3 KB · Aufrufe: 45
  • IMG_0908.JPG
    IMG_0908.JPG
    36,4 KB · Aufrufe: 48

Micha O.

User gesperrt
Hallo Mike,

so lernt man dazu:) Danke!

So genau hatte ich mir die verschieden Versionen nicht anschauen können. Leider sind die Bilder die Google da ausgibt nicht immer so gut das man was damit anfangen kann. Oder ich hab da nicht richtig gesucht.

Was mich so happy macht ist das die Kiste jetzt soooo geil fliegt und zur alten Version an Geschwindigkeit zugelegt hat. Kann sein das dies an dem größeren Spinner liegt der ja fast die ganze Haube abdeckt.

Gruß

Micha
 
Wegen der Einlässe:
Die Reihenfolge ist eine Schlussfolgerung aus verschiedenen Infos, die mir vorlagen.
Zum einen ist der Bausatz, den ich gebaut hab, in zwei Versionen baubar. Einmal als Perestroika und dann als early Czech Mate. Beim Modell sind die NACA-Intakes dargestellt(für Perestroika). Will man Czech Mate bauen, so müssen die Intakes selbst umgebaut werden. Ist in der Anleitung so angegeben.

Dann hab ich noch ein Buch über Reno-Races. Da ist die aktuelle Czech Mate ohne Intakes zu sehen.

Ob es da noch weitere Varianten gab, kann ich nicht sagen.

Dein Geschwindigkeitszuwachs ist erfreulich. Dürfte tatsächlich an dem Spinner liegen. Das Canopy mit dem hochgezogenen Rumpfrücken ist ja jetzt auch etwas windschlüpfriger als vorher. Ich denke, das macht ganz schön was aus. Beim Original hat´s ja schließlich auch was gebracht.;)

Wie bist Du denn auf den blauen Sichtschutz vor dem Cockpit gekommen? Den kenne ich so nicht.:confused: Ist das up to date? Die aktuellsten Bilder, die ich hab, sind von 2006.

Für die (auch)Plastikmodellbauer unter euch:
http://www.hiplanes.dragnet.com.au/new/1_72_racers/72_racers_kit_list.htm
Achtung: nix für Anfänger, teilweise extrem anspruchsvolle Kleinserienmodelle(short-run). Teuer, schwer zu bauen, viel zu spachteln, viele Details(Cockpit, etc) müssen selbst erstellt werden,...aber das Highlight jeder Vitrine wenn´s ordentlich gebaut ist. Ne RareBear in alter Lackierung hab ich auch noch:cool:

Greez
 

Flunz

User
So,

hier sind mal ein paar bilder meiner Graupner Yak:
Sie silberne ist mit FliteMeltal von den Amis überzogen, die andere einfach "nur" mit 2K-Lack lakiert und danach kräftig beklebt.

yak11a

yak11b

yak11c


zum letzten Bild darf ich nix schreiben, weil der Co-Adminhannebambel im Fernsteuerthread sonst wieder weinen muss :cry:

Greetz Jonas
 

Micha O.

User gesperrt
Hej Jonas,

also die ersten 2 Bilder sind richtig geil!!! :cool:

schade das da jetzt nur noch brösel sind :cry:
Aber ich denke mal das ein Wiederaufbau aus einem ARF Baukasten überschaubar bleibt auch wenn die Komponenten hinüber sind.

Wer hat den Dekorbogen gemacht? Klaus?


Gruß

Micha
 

FamZim

User
Hi

Bei den 1:72 sind wenigstens RICHTIGE Props drauf.
Die messe ich nach und rechne sie zum Maastab passend, "Quadratisch", und dann ein Getriebe dazwischen :D (Demnächst mit Eigenbaumotor ohne! ).

Gruß Aloys.
 

Flunz

User
Hi Micha,

jo so ist es, er hat auch die Form vom Rumpfrücken gemacht. Dieser ist übrigens das letzte Stück der großen Skygate Yak11.
Hmmmm ich werd wohl wieder eine machen, das Teil fliegt einfach genial! wobei ich weiss noch nicht ob ich den Aufwand noch mal betreiben möchte. Hab noch ne große R2 aufm Tisch, da gibbet auch noch viiiiiiel zu tun ;)

Jonas
 

Flunz

User
Hi Micha,

joah, son Reno-Race wär mal was.....allerdings ists wie auf dem letzten Bild zu sehen für mich im Moment etwas schwierig teil zu nehmen ;)
Werde heute Mittag mal die Komponenten aus dem Müllsack ziehen und zumindest mal den Motor einschicken. Dann bin ich mal gespannt was Robbe zu meiner Funke sagt und danach werde ich entscheiden ob ich nochmal eine baue und wenn ja, ob ich in Ruhe einen Umbau mache, oder sie einfach aus dem Kasten fliege.

Glaube das wäre dann die Yak #13 oder #14 bei uns im Verein, wobei man sagen muß, dass es immer nur bis max 8 gleichzeitig gegeben hat.....der Schwund bei den Kisten ist doch relativ hoch ;)

Wie hast Du Deine motorisiert?

Jonas
 

Micha O.

User gesperrt
Hi Jonas,

meine ist mit ZG20, ZG-Blechschalli und abgesägter 16x10" ganz gut bestückt.
Der Ansaugtrichter hab ich am Flansch abgesägt und durch einen 90° Kupferbogen ersetzt.
Smoker war ja auch deutlich zu erkennen:cool:

Hoffentlich wird es den Flieger noch lange vom Graupner geben so das wir immer wieder Nachschub bekommen:D
(das ich das mal sagen würde :rolleyes: manmanman)

Micha
 

Heiko M

User
Hallo Micha,
hat der Flieger einen Folierumpf? Funtioniert das mit dem Smoker? ich würde meiner Python gern das Rauchen angewöhnen. Ich traue mich aber nicht so richtig (Holzrumpf und AS-Film).

Gruß Heiko
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten