JETFAN-80, oder wie mach ich meinen HABU-32 schneller, leiser, dynamischer,.....?

Dann sind wir alle mal auf die Messdaten gespannt. Der 90 er ist definitiv zu dick für meinen Flieger . Jener hier passt perfekt.

An 5-6 Zellen wird es schon gut gehen.

Weihnachten kommt ja bald und vielleicht sind dann auch schon einige Meß -Tabellen einzusehen.

Oh du Fröhliche

Gruß
Andreas
 

EJETS

User
Meßtabellen, oder was?

Meßtabellen, oder was?

Dann sind wir alle mal auf die Messdaten gespannt. Der 90 er ist definitiv zu dick für meinen Flieger . Jener hier passt perfekt.

An 5-6 Zellen wird es schon gut gehen.

Weihnachten kommt ja bald und vielleicht sind dann auch schon einige Meß -Tabellen einzusehen.

Oh du Fröhliche

Gruß
Andreas
Hi Andreas,

Klar kommen die Tabellen mit den freigegebenen Motorln.
Was für ein Trumm willst denn damit befeuern?;)

Oh du Whoooshige,
Gruss aus Österreich
Rainer
 
Hallo Rainer!

Ab wieviel Zellen kann man den JetFan 80 betreiben?Gingen auch schon 3S, bei etwa 1,5 Kg bis 2 Kg Schub?Dann wäre das nämlich vielleicht was für den FunJet Ultra :D

Mfg Nils
 

EJETS

User
Hallo Rainer!

Ab wieviel Zellen kann man den JetFan 80 betreiben?Gingen auch schon 3S, bei etwa 1,5 Kg bis 2 Kg Schub?Dann wäre das nämlich vielleicht was für den FunJet Ultra :D

Mfg Nils
Hi Nils,

Wir sind den "Alten" Funjet mit 3s 3300 und einem billigen Robbe Roxy 28mm Motor geflogen und das Ding war bei rund 50 Ampere so schnell daß wir die Ruder verstärken mussten!
Dann haben halt die Flächen angefangen zu flattern.

Aber das war der Prototyp mit einem dünneren Motorrohr. Was der neue JETFAN-80 zu 3s sagt, haben wir ehrlich gesagt noch nicht probiert.
Ist aber ein guter Hinweis! Bloß wermma zerscht die 4,5,6,7,8s Messungen machen müssen, da liegt die Masse der Kunden.

Gruss,
Rainer
 
Hi Rainer!

Das klingt ja mal super :D
Habt Ihr zufällig noch Bilder vom Einbau?
Es wäre wirklich super wenn Ihr einen Motor nennen könntet der passt, weil ich hätte da irgendwie tierisch Lust zu.Wie verhielt sich der FunJet denn beim Start?Und welche Geschwindigkeit habt Ihr erreicht, so bei 250 Km/h, vielleicht, oder eher drunter/drüber?

Mfg Nils
 

Kobra

User
Hoi,

Cool...nun wird auch für mich der Habu 32 interessanter :D

Gibts schon bewegendes "fliegendes" Bildmaterial?

Ciao René :)
 

EJETS

User
Hoi,

Cool...nun wird auch für mich der Habu 32 interessanter :D

Gibts schon bewegendes "fliegendes" Bildmaterial?

Ciao René :)

Hi Rene,
Der HABU-32 im Video war nur eine Verlegenheitslösung, weil ein guter Freund das Originalgeräusch einfach nicht mehr ausgehalten hat ;)
Da hamma schnell aus alten Teilen und einem neuen Rotor (gekürzt) einen Semi-JETAFN-80 hergestellt. Der Motor war ein bereits "verbrauchter" MEDUSA 36-75-3200KV.

Wir haben weder den Rotor noch den Motor, noch die ganze Einheit feingewuchtet, dafür war einfach keine Zeit! Die Serie ist noch leiser!
Was ich noch weiß, hatten wir so um die 85-90 Ampere mit einem 6s 5000er NANO.

Da eht das Ding schon ganz ordentlich, wa? Beim Start sieht man wie der Habu-32 plötzlich beschleunigt, als der Peter Zarfl das Gas reinschob.

Originalzitat Peter Zarfl:
(Kärntner Dialekt, obwohl Steirer!): "Wonn i senkrecht aufi kaane Rulln moch, wirdda übahaupt net longsoma!:cool:

@Peter: Du verzeihst mir hoffentlich mein schlechtes Kaarntnaarisch!

LG, Rainer
 

EJETS

User
Messungen: 8s, 3,6 Kilo Schub

Messungen: 8s, 3,6 Kilo Schub

Hallo HABU-Isten,

HET 700-60-1865, aber das sind MESS-STAND Ergebnisse!
Wie immer mit VDE-2041 Lippe und ohne Schubrohr.

Ausströmgeschwindigkeit direkt über dem Motor gemessen grösser 400 Km/h

Bevor wir aber nicht mehrere Motoren gleicher Bauart und KV, sowie auch die anderen Zellenzahlen vermessen und freigegeben haben, soll dies nur ein Hinweis auf die Leistungsfähigkeit sein.
Technisch ist da noch lange nicht Schluß, da geht sicher noch wesentlich mehr, aber dazu dann, wenn die Zeit reif ist.

Beste Fliegergrüsse,
Rainer
 

Thomas Ebert

Moderator
Teammitglied
Hallo,
interessant wäre auch, was der Habu-Original-Motor DF 32 bringt. Denn der dürfte bei vielen Habu'lern im Bestand sein;)

Gruß, Thomas
 
Robbe F-16??

Robbe F-16??

Hallo Leute, ich weiß dass hoer vom Habu geschrieben wird, aber der jetfan 80 müßte ja auch prima in die F-16 Camouflage von Robbe passen die ebenfalls einen 80mm Impeller verbaut hat , da brennt dann die luft bei 4s :-)))

lg
Markus
 

MeiBi

User
Halli Hallo

Das könnte ja glatt interessant für eine Squall mit 70mm Lander-Vektor sein.

Habt ihr Maße und die Durchsatzfläche?

Hatschi

Ps.: Lieber nicht in Kärntnerisch, sonst verstehn die Steirer wieder nix...
 

EJETS

User
Maße

Maße

Halli Hallo

Das könnte ja glatt interessant für eine Squall mit 70mm Lander-Vektor sein.

Habt ihr Maße und die Durchsatzfläche?

Hatschi

Ps.: Lieber nicht in Kärntnerisch, sonst verstehn die Steirer wieder nix...

Hallo MeiBi,

Die Abmessungen entsprechen dem E-Flite Delta-V 32, damit problemlos umzubauen. Keine Änderungen am Modell notwendig!
Aussendurchmesser rund 83mm (abhängig von der Carbonwicklung, differiert immer um 1-2 Zehntel),
Länge 66mm
Durchsatzfläche 34,4 qcm

ROBBE F-16 CAMOUFLAGE:
Da würde die Post abgehen, bis der Schaum bröselt.....;)


Fliegergruss,
Rainer
 

MeiBi

User
Halli Hallo

Die Sqall hat ja in etwa einen Einlass von ~38²cm.
Der lander F16 Alu-Vector mit d68mm ~36²cm.

Das möchte gut gehen. Allerdings Hat der Motor zum 70er schon bald das doppelte an Gewicht und da wird´s mit dem Schwerpunkt schon schwierig.

Muß jetzt nur noch die Zeit finden über den Winter das Ding aus Glas zu machen... :rolleyes:


Hatschi
 

EJETS

User
Messungen

Messungen

Hallo nochmals,

Wir werden heute nochmals messen, und auch versuchen 4, 5, 6, - 8s genauer zu untersuchen.
Die alten Messungen waren auch noch mit dem alten Stator, da sind wir mit dem Schub knapp über den Angaben des Olli's gelegen, und mit dem Strom auch.
Heute versuch mer mal, ob wir seine Werte einstellen können, eine Messungenauigkeit ist aber immer dabei. Weil wir aber aufgrund unserer geringeren FSA eine wesentlich höhere Strahlgeschwindigkeit haben als die Anderen bei gleicher Eingangleistung, UND wir auch das Strahlrohr weiter einschnüren können, ist unsere Auslegung dynamischer.
D.H.: Standschub maximal gleich oder geringer, aber im Flug wesentlich mehr Schub bei grosser Geschwindigkeit. Beschleunigt also auch noch, wenn Andere schon anstehen.

Weil man fliegt ja eher als man mit laufendem Motor herumsteht :cool:

Na dann schau mer mal, sobald wir die Werte in Tabellenform haben werdet Ihr es als Erste erfahren.

Bin schon gespannt,
Rainer
 
Oben Unten