Kennt jemand diesen Segler?

Ja, der weiß es nicht. Hat den Segler selbst bei ebay gekauft und der damalige Verkäufer wußte es wohl auch nicht. Hab schon an Gewalt gedacht. So viele Hersteller gibt es auch nicht die die Pilatus mit 3m gemacht haben.

Gruß Daniel
 
Der weis es scheinbar auch nicht. Da steht: "Hersteller nicht bekannt".

mfg jochen
ps.: Das ganze kommt mir aber etwas merkwürdig vor! Kann gut sein, dass der jetzige Verkäufer selbst damals bei ebay die "Katze im Sack" gekauft hat, dann einige Mängel entdeckt hat, keine Muse hatte diese Mängel in Ordnung zu bringen, den Flieger deshalb ein Jahr rumstehen hatte und ihn jetzt schließlich wieder los werden will. Kann sein, muss aber nicht. Aber schon alleine deshalb, weil es sein kann und die Umstände diese Vermutung zumindest nahe legen, würde ich lieber die Finger davon lassen...
 
Mmmmhhhh. Ja, ist halt immer so ne Sache bei ebay. Die Wahrheit darüber weshlab der Segler verkaift wird, weiß wohl nur der Verkäufer.
 
Also, wenn selbst der Vorbesitzer des jetzigen Verkäufers nicht wusste, von welchem Hersteller der Flieger ist, dann wär mir das wirklich deutlich zu heiß!

Da muss man sich dann echt mal fragen, warum der Flieger gewissermaßen von einem zum nächsten Verkäufer "weitergereicht" wurde und dabei immer wieder bei Ebay untern Hammer kam!
Ich finde, die Sache stinkt gewaltig...

Nur mal so als Denkanstoß/Warnung.

mfg jochen
 
Pillatus B4 Ebay

Pillatus B4 Ebay

Hallo Daniel
Es kann sich um eine 3 meter Pillatus handeln Hersteller kann Yogi airlines gewesen sein Modell wird mit der Rumpfform heute noch gebaut und vertrieben ich meine von Rippin. Ich hatte selber mal eine Original von Yogi Airlines. Profil war ein Ritz 2. Modell sieht dem sehr ähnlich. Ich Habe die Fotos mit meinen Fotos von der Yogi B4 verglichen . Ich schließe mich meinen vorgängern an es gibt sehr viele Hersteller einer 3 Meter B4. Für nen Appel und nen Ei kannst du sie Blind kaufen :-) Lasse dir noch aufnahmen von der Tragflügelwurzel Flächenanformung Rumpfausbau Und detailaufnahmen Seitenleitwerk Rumpf schicken. dann bis du auf der sicheren seite.
PS. Meine B4 von Yogi hatte eingebaute Störklappen.
Gruß elle
 

Anhänge

  • Pilatus B4.JPG
    Pilatus B4.JPG
    136 KB · Aufrufe: 177
  • Pilatus 2.JPG
    Pilatus 2.JPG
    133,5 KB · Aufrufe: 104
Hi!

Ich sehe das Problem nicht:confused:

Geboten wird eine B4, offensichtlich älterer Bauart.
Zustand schaut dem Alter angemessen aus.

Würde den jetzt noch fragen ob Flächenservos verbaut sind oder aus dem Rumpf mit Zügen gearbeitet wird. (Falls Züge, heisst dann Umbau = Preisminderung)
Gewicht und Reparaturen gemacht wurden fragen und schon weiß man genug.

100-150 Euro kann man dafür schon auch ausgeben, zu mehr wird keiner gezwungen. (was mehr an Euronen rauskommt ist dann die Gier einiger, die dann meckern man hätte sie betrogen:p)
Ein aktueller top Voll-GFK Hochleister wird sich hinter der Anzeige wohl eher nicht verbergen...;)
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten