Kreiselwirkung

Hallo,
habe wieder eine Frage , weils bei der ersten so schön geklappt hat:
Fahre die Drehzahl ca halb hoch, da fängt das Heck an zu schlackern von links nach rechts sehr schnell , nehme die Wirkung des Kreisels runter und er schlägt weiter, es hört erst auf wenn die Drehzahl sinkt. Kann mir geholfen werden ?
Habe den Rappi 30 gebraucht gekauft. Gy 401 mit 9254. einschalten im AVCS und dann auf normal umschieben.

gruß Rainer
 

Chris.

User
Hallo Rainer,

Kann es ja mal versuchen :)
Hast du eventuell zu Hohe Servoauschläge programmiert ? Darf nicht anlaufen das Servo.


Viel Spaß,
Grüße Chris
 

Uli_ESA

User
Hallo,
also wo ist das Heckgestänge an Servo eingehangen? innen oder aussen?
Lieber möglichst weit innen einhängen und dann über das Limit die Servowege wieder vergößern.
meist liegt es daran.
Gruß
Uli
 
Servowege

Servowege

Hallo ihr beiden,
ne das denke ich nicht, weil ich keinen Weg gesteuert habe , das schlackern war ohne korrektur von mir, ich habe am Sender nur das Gas bewegt.
Wie startet ihr den Empfänger mit gy 401, (in welchen Modus? AVCS oder Normal? )
gruß Rainer
 
Hallo Rainer,

kann es sein daß Du irgendwelche Mischer programmiert hast, bei manchen Sendern z.B. Graupner sind die serienmäßig eingeschaltet, da die ältere Kreiselgeneration diese benötigt hat, da wird immer Heck zum Gas gemischt - das darf aber beim 401´er nicht sein - Mischer aus !!!

Statischer / Dynamischer Drehmomentausgleich oder so ähnlich - bei der MC 24 im Helimischer heißt das K1-Heck

Gruß Olli ...
 
401`er

401`er

Hallo nochmal,

da fällt mir ein daß dieser Mischer zumindest bei meiner MC24 in jedem Flugzustand - ( falls Du mehrere Programmiert hast ) - extra ausgeschaltet werden muß !
Der riemen geht nicht leer durch und die Heckblätter / Welle laufen auch richtig herum ??

Gruß Olli ...
 

Chris.

User
Ja,schau mal nach ob die Heckblätter sich bewegen beim Pitch geben (natürlich wenn der Motor aus ist :) )
Meine FF9 hat auch so nen Mischer der bei jeder Neuprogrammierung dreist eingeschaltet ist.



Grüße Chris
 
Vibrationen

Vibrationen

Hallo,
mischer ist aus, getestet der heckrotor bewegt sich nicht wenn ich pitch gebe.

Ich habe jetzt mal versucht den Heli zu fliegen doch das war leider nicht möglich, ich hatte sehr starke Vibrationen die mich erschüttert haben.Der Hubi hat sich sehr stark aufgeschaukelt, und er wurde erst ruhiger als ich ein bisschen Nick gesteuert habe,am Boden natürlich!

Habe jetzt den Rotorkopf mal mit einem Helipiloten ausgebaut, und haben festgestellt das die Blattlagerwelle und die Hauptwelle leicht krumm sind, ich rede hier von spiel von 100stel bis 200stel, und die Blatthalter konnte ich auf einer Seite ca 1,5mm hin und herschieben. gehört das so??? Ist dies Toleranz ok oder zu groß??

Rainer
 
RAPPI

RAPPI

Hallo,
das hört sich nicht so gut an, unten hast eine Explosionszeichnung vom Kopf, es ist wichtig daß alle Teile richtig montiert werden, das angesprochene Spiel sollte nicht sein - meiner hat kein Spiel!!
Die Wellen solltest am besten gleich gegen neue tauschen, evtl. auch mal die Heckwelle kontrollieren - kostet nur paar Euro und sollte eigentlich eh immer bereit liegen für den Fall der Fälle ...
Wenn der Kopf demontiert ist, auch die Kugel / Druck - Lager überprüfen, die Drucklager müßen wieder richtig ( eine Bohrung ist größer siehe kleines Bild ) eigesetzt werden, sonst hast auch wieder Vibs.

Bei der Gelegenheit kannst auch gleich mal die Rotorblätter / Heckrotorblätter wuchten

Hallo Modi, falls das Bild aus der Bauanleitung gegen die Forenregeln verstößt bitte löschen.

Gruß Olli ...
 

Anhänge

Spiel

Spiel

Hallo,
habe das spiel an den Blatthaltern mit scheiben vernichtet.Habe mit dem Verkäufer gesprochen er hat Ihn so geflogen, bei ihm war nix auffälliges zu beobachten.Werde jetzt noch mal alle drei Wellen tauschen und hoffen das es weg ist sonst :cry:


Danke
gruß Rainer
 
Hallo Rainer,
was mir da noch so einfällt, wenn "angeblich" alles perfekt gelaufen ist, würde ich mal die Blätter von links nach rechts tauschen, vielleicht passt es ja dann, und wenn der Heli im Karton gekommen ist könnten auch die Paddel verdreht sein.
Daß die Blattschrauben nicht zu fest sind hast auch kontrolliert ?

Gruß Olli ...
 

Chris.

User
passion schrieb:
Hallo Rainer,
.Daß die Blattschrauben nicht zu fest sind hast auch kontrolliert ?
Gruß Olli ...
Ja bitte nochmal nachprüfen.Das ist SEHR wichtig.Kann mir das selbst nicht erklären,das Spiel auf der BL-Welle hab ich selber schon auf mehreren Helis gehabt mal mehr - mal weniger.Das soll normal nicht sein aber es hat keine Beeinträchtigung auf den Flug.Ist mir wirklich unklar wo die drastischen Unwuchten herkommen da die Mechanik keine aufgewiesen hat.:(
Bitte mal genau schauen was am Rütteln ist: Mechanik,Heck,Kopf ect.
Auch die Heckblätter nicht stark anziehen es muss sich alles leichtgängig sein.


Grüße Chris
 
Blätter drehen

Blätter drehen

Hallo,
ja ich werde mal die Paddels nachgucken, die sind aber auf jeden fall in der richtigen Richtung, nur die Blätter von links nach rechts finde ich ne merkwürdige sache :confused: .Die sind doch alle beide gleich oder?:confused: .
Die HR Blätter sind auch richtig rum montiert und sind nur leicht fest, können sich also zentrieren. Jetz geh ich nachschauen.:( .

Gruß Rainer
 
Alles ok

Alles ok

Hallo,
jetzt ist alles in Ordnung.
Nachdem ich Blattlagerwelle, Hauptwelle, und die Dämpfergummis neu gemacht habe schnurrt er wie ne Mieze.
Bin schon paar mal geschwobt :D

Ich bin begeisteret :rolleyes:

Danke Chris ;)
 
Hätt da auch noch einen kleinen Vorschlag!

Des Problemm hatten wir auch schon mal aber bei einem 450 Se V2 Rex
Da waren die Heckblätter an der Welle nicht zu 100% befestigt!
Da hat des Heck wie wild nach links und rechts ausgeschlagen!
Also auf wenig spiel achten!

Gruß Basti
 
Oben Unten