Lackieren von unebenen Flächen

Hallo

Ich möchte einen Rumpf mit Blechstößen und Nietenimitationen lackieren. Wie kann ich Linien und Buchstaben sauber abkleben, das nichts unterläuft?

Schon mal danke
Michael
 
Hallo Michael,

ich hab hier mal einen Link:

http://www.h-haider.de/airbrush.htm

Dort gibts auch jede Art von Maskierfolien und Film. Mußt du dich mal einlesen.

Der nächste Link zeigt eine Scalelakierung der F-16 von Ralf Schneider, der im Lack Forum anzutreffen ist. Er gibt dort viele Tipps zu Lackaufbau und vielen Hilfsmitteln für das richtige Lackieren:

http://www.rc-network.de/magazin/artikel_02/art_02-0003/art_02-0003-00.html

Bei einem Autolakierer wirst du auch das schon mal von mir vorgeschlagene 3M Abklebeband finden bzw. sogar dort beziehen können.
Einfach mal Fragen!

Noch ein Link zum Stöbern mit vielen Tipps und Tricks:
http://ph-modellbau.de/tips__tricks.htm#Farben

Grüße, Bernd
 
Ein Trick beim Abkleben von scharfen Kanten über Blechstösse u.ä: Zerst eine dünne Schicht Klarlack über die Maske spritzen. Die läuft dann drunter, wo es etwas drunterzulaufen gibt und blockiert damit den Raum für die nachfolgende Farbe.
 
Hallo

Danke für die Antworten. Die Links sind sehr Informativ.
Den Tipp mit dem Klarlack habe ich schon einmal gehört. Ich habe jetzt mal die Blechstöße gemessen. Die sind teilweise 0,3 mm dick und dann noch der Niet dazu. Ich habe mal probeweise ein Stück weichen Maskierfilm von Hansa aufgeklebt. Es hat sich deutlich abgehoben. Wird bei so starken Blechstößen der Trick mit dem Klarlack noch funktionieren?
Ich habe mal versucht ein Bild zu machen. Vielleicht kann man etwas erkennen.
 

Anhänge

Oben Unten