Ladebuchse Futaba FC-16 und F14

Flori

User
Hallo,

weiss jemand, ob die Ladebuchsen der Futaba FC-16 und F14 für Delta Peak ladung geeignet sind, oder ob man dort (wie bei Graupner) erst einen Jumper entfernen muss, damit die Rückstromsicherung deaktiviert wird ?

In der Bedienungsanleitung steht dazu leider nix, auch nicht wie hoch der maximale Ladestrom sein darf.

Flori
 

Flori

User
weiss denn wirklich niemand,ob man die Futaba FC 16 mit einem Delta Peak Lader bedenkenlos laden kann ?
 

Ciclo

User
Servus Flori,

jeder Futaba-Sender ist mit einer Schutzdiode ausgestattet und somit haben damit Computerlader Probleme.
Entweder Du entfernst diese Diode oder nimmst zum laden den Akku aus dem Sender und hängst diesen direkt an das Ladegerät. Leider habe ich keine Info´s bezüglich der FC-16 und dem Ausbau der Diode nur für die 9-Z.

Gruss
Alex
 

Flori

User
Hey Danke,

das ist doch mal ne Aussage....
Gut dass ich es also nicht einfach probiert hab, hätte dem Lader (Power Peak Infinity 2) vielleicht geschadet, oder ?

Weisst du, ob man eine passende Buchse kaufen kann, die man nehmen kann um den Akku einzeln ausserhalb des Senders zu laden ?

Florian
 
Hallo Florian,
Nein,
geschadet hätte es nicht.

Dein Ladegerät erkennt den Akku mit der Diode einfach nicht, sie muß überbrückt werden.

Das Power Peak Infinity kenne ich nicht im Detail, mein Schulze meckert, wenn ich falschpole.

Kann also trotz überbrückter Diode nix passieren.

Bei Robbe hatte ich seinerzeit wegen Garantieverlust (FC-28) angefragt.

Man darf überbrücken und behält die Garantie, sofern die Überbrückung "fachgerecht" ausgeführt wird. Was immer das heißen mag...

Ausserhalb laden ist für den Akku sicher die Beste Lösung:
1. höherer Ladestrom möglich (Im Sender max. 1,5A!)
2. Aufgrund der höheren Ladeströme ist bei den Packs oft eine wesentlich bessere Spannungslage zu erreichen

Nachteil:
Jedesmal Deckel auf / zu ist für das Gehäuse auf die Dauer schädlich.

Also ich lade trotzdem im Sender mit 1,5A und einmal im Jahr draussen mit 3x Entladen/Laden.

Gruß
Mike
 

Peter

User
Hallo,

Also dann muss bei mir was faul sein, denn:

Ich habe eine FC 18, kann mit PPI 2 laden OHNE dass ich die Diode überbrückt habe. Den Strom begrenze ich allerdings auf 1A.
Das PPI 2 meckert auch, wenn der Akku verpolt wird.

HTH
 

Flori

User
Danke für Eure Beiträge,

jetzt bin natürlich doch etwas verwirrt, wenn der eine ohne überbrückung laden kann und der andere nicht :confused:

aber wenn ja nichts passieren kann, werde ich einfach mal mit dem ppi 2 bei 1A Ladestrom probieren was passiert...

Die Diode zu überbrücken, wenn kein Jumper vorgesehen ist (so wie bei Graupner), ist mir dann doch zu heikel, dann lade ich auch lieber alle paar wochen ausserhalb des senders im 3 mal Laden/Enladen Zyklus und sonst halt konventionell mit dem Multilader bei 180 mAh im Standard verfahren.

:rolleyes:
Bleibt noch eine Frage:
Wie hoch sollten entladestrom eingestellt sein, und entlade-schluss-spannung bei 8 Zellen optimalerweise eingestell sein ?
 
Oben Unten