Ladegerät für Anfänger

Hallo,
habe für meinen Sohn ein RC CAR zu Weihnachten gekauft. In dem Set sind nun 2 Akku Packs NiCd 1800mAh 7.2 V enthalten. Welches Ladegerät könnt ihr mir empfehlen? Ich bin ganz neu in der Materie, habe mir zwar schon etliche Beiträge durchgelesen, bin aber nicht viel schlauer geworden. Reicht für die Heimanwendung ein günstiges Steckerladegetät oder brauche ich so ein Teil wie z.B Carson Expert Lader 3.
Vielen Dank im voraus.
Michael
 
Dann mal willkommen im Club
Die Frage ist :wie weit willst du in das Hobby einsteigen, was hast du noch vor wieviel bist du bereit auszugeben???Nur so neben bei ,oder etwas intensiver?
Jedenfalls ist ein Steckerladegerät für ein Antriebsakku m.M. raus geschmissenes Geld.Dein Sohn wird warscheinlich nicht die Geduld haben(wie alle Kid's und die meisten hier auch):D 12-14h zu warten bis er mal wieder ein paar Minuten fahren kann;)
 
Hallo Michael,
das ist wieder eine von den vielen Philosophie-Fragen, die nie mit Schwarz oder Weiß beantwortet werden können. Du wirst vermutlich von fünf verschiedenen Leuten elf bis dreizehn verschiedene Antworten bekommen.

Ich würde folgendermaßen vorgehen:
Zunächst bietet sich sicherlich ein automatisches Ladegerät (sog. Computerlader) an, das per Delta-Peak abschaltet. Hier gibt es dann noch die Geräte, die nach dem Reflex-Prinzip arbeiten, aber da tritt man bereits die nächste Diskussion los (was ist da besser).
Laden tun diese Geräte aber vermutlich alle gut.

Soll das Gerät nur an 220V betrieben werden oder soll der Akku auch mal irgendwo draussen auf einem Parkplatz von der Autobatterie geladen werden können.

Das nächste ist die angestrebte Preiskategorie. Die hängt entweder einfach nur vom Geldbeutel ab oder bei begrenztem Budget davon, wie zukunftsorientiert die Anschaffung sein soll.

Wenn man diese Punkte kennt, dann könnte man sich einen Händler-Katalog nehmen, in dem verschiedene Geräte der Reihe nach aufgelistet sind, so dass man preislich schon mal vorsortieren kann (z.B. Höllein oder natürlich auch andere).
Zu den dann übriggebliebenen schaut man sich dann die Beschreibung auf den Hersteller-Homepages an und nimmt das, welches einem am meisten zusagt
(mögliche max. Ladeströme z.B. 3...5A, evtl. Größe, Gewicht, Optik, wie gesagt, laden tun die meisten gleich gut).

Bei einem Gerät mit 12V Versorgung muß man dann noch ein passendes Netzteil für zuhause mit einplanen.

Das ist zwar jetzt leider nicht die gewünschte Kaufempfehlung, aber hilft vielleicht ein ganz klein wenig weiter.

Viele Grüße,
Maistaucher
 
Hi,
schliesse mich meinen Vorredner an, bis auf das ich dir das Gerät empfehle, das ich selbst nutze:

Spectra II von Ginzel. Schau hier http://www.ginzel-online.de/

Dieser geht nur an 12 V deshalb brauchst du auch das angesprochene Netzteil für den Hausbetrieb. Hier ein Tipp: Im Netz gibt es umgebaute Computernetzteile mit stabl. 13,8 V und bis zu vielen Amps. Ich habe eins mit 15 A Dauer und 20 A Spitze für 24.- € gekauft.

Zurück zu Spectra II. Deckt alles ab was es so wichtiges derzeit gibt. Mit Ladeströmen bis 8 A. Will damit sagen du kannst Sender, Empfängerpacks laden, die Antriebspacks sind sehr schnell voll, schau einfach beim Link nach!

Es ist Updatefähig und der Preis ist mehr als ok. :)

Gruß Andre
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten