Landeklappen vs. Spaltklappen

Guten Morgen,

bei einer Motormaschine mit 2,5m SPW (ca. 9kg) möchte ich nachträglich Landeklappen oder Spaltklappen einbauen. Die Fläche ist in Styro mit Funier.
Wie würdet Ihr vorgehen?
a.) Die Landeklappen kpl. aus der Fläche herausschneiden und klassisch verkasten und mit Schanieren anschlagen.
b.) auf der Unterseite der Flächen einen Bereich, so groß wie die Klappe sein soll aus der Fläche herausschneiden ca. 8mm Tief. Die Vertiefung in der Fläche verkasten und einfach eine Klappe aus 2,5mm Blasa mit beidseitig Kohlefaser verstärken und letztendlich mit Landeklappenscharnieren an den Flügel befestigen. Die Klappe würde ca. 10mm vor dem Ende der Endleiste aufhören, um die Endleiste nicht zu sehr zu schwächen (hat dies Nachteile?).
Welche der beiden Klappensysteme würde Ihr nehmen (vielleicht eine kurze Begründung dazu :)).

Vielen Dank.

Gruß
Herwig
 

H.F

User
eine landeklappe bremst beim teilausfahren weniger, eine landeklappe ist im abriss bisschen unangenehmer, bzw der abriss kommt über die flügeloberfläche nach vorne, eine landeklappe eignet sich dafür besser auch als auftriebshilfe.

eine spaltklappe bremst besser, zumindest wenn sie teilausgefahren wird. ein strömungsabriss über das tragflächenprofil provoziert sie im gegensatz zur landeklappe nicht, als auftriebshilfe ist sie nur sehr begrenzt anwendbar, im prinzip ist sie überhaubt nicht dafür gedacht, da sie auch beim leichten ausstellen eine bremswirkung erzeugt.

du darfst jetzt entscheiden was du möchtest.
 
Hallo,

vielen Dank an H.F.
Nachdem es sich um einen Schlepper handelt werden die Spaltklappen eingebaut.

Danke nochmals.
Herwig
 
Oben Unten