Mega 22/20/03 nicht gleich Mega 22/20/03?

Hallo

Bei meiner ME habe ich den Motor verheizt und einen Neuen bestellt.
Der neue Mega 22/20/03 Ersatzmotor hat ein anderes weniger ausgefrästes Gehäuse und das Bohrschema ist nun symmetrisch über kreuz! Passt natürlich nicht mehr in die alte Motorenhalterung. Der gleichzeitig bestellte Mega 22/30/03 sieht gleich aus wie der von mir geschlissene Motor.

Kann mir jemand erklären wieso die beiden Motoren nicht mehr gleich sind.
habe ich da eine alte oder ganz neue Version erhalten?

Mega 22 20 03.jpg

Gruss
Reto
 

WeMoTec

User
Erklären kann ich es nicht.
Aber wir haben vor ca. 3 Wochen eine Lieferung von einem Dutzend verschiedener Typen der 22er Baureihe erhalten, und die sehen ALLE so aus wie Dein alter Motor.
Das gilt selbst für die Vorserienmuster von Motoren, die es offiziell noch garnicht gibt, wie 22-45-2e.
Im Zweifel würde ich einfach mal Dan Matyas bei Mega anrufen. Er spricht auch Deutsch, vielleicht sogar Schweizerdeutsch... :D

Oliver
 
Danke Oliver

Vielleicht handelt es sich um eine ganz alte Version wenn die neuen Motoren alle die andere Form haben.

Den Motor kann ich mit dem von meinem Kollegen austauschen, der hat ihn noch nicht eingebaut.
Dann passt meine Motorenhalterung wieder.

Gruss
Reto
 

WeMoTec

User
Habs bei Mega angefragt, aber die hüllen sich in Schweigen. :-)

Besorgt hatte ich den mür Sascha Trinks und seine in Effeln gezeigte Hunter.
Da hatte er allerdings einen anderen Motor drin.

Er schreibt zu seinen Tests im 100er Jens Deiss Impeller:

9S Kokam 4000, 48 A, der Motor wollte nicht so richtig warm werden ....

10S Kokam 4000, 35,5 V, 59 A, 2 Minuten Dauervollgas, Temp nach dem Abstellen 55 °C an der heißesten Stelle = Wicklung. Nach 60 Sekunden Stillstand hochgetempert auf 65 °C. Mit Standgas innerhalb 30 Sekunden auf 49 °C runter.
Oliver
 
Richtig, Oliver, genau das habe ich gemessen und im 100er ca. 10 mal geflogen.
Heute tut dieser Motor im 90er Impeller an 11S mit normalen 90er-Acro-Regler (das geht!) bei 56 A seinen Dienst - und das hervorragend. Hab ich Dir doch aber schon in Effeln erzählt, Thomas. Du hast die schwarze L39 damit fliegen sehen!
Errechnete U/min/V: 980.

Viele Grüsse
Sascha

P.S.: Die unterschiedlichen Gehäuse habe ich auch schon bemerkt, aber bei den Leistungsdaten keine Abweichungen feststellen können.
 

WeMoTec

User
Folgende Info kam gerade von Mega:


45/2 HELI 45/2 45/2E 45/3E 45/3
2 2 2 3 3
2 2 3 3 3 Number of winds
4 - 30 4 - 30 4 - 30 4 - 30 4 - 30 Number of cells
1270 1360 945 800 1000 No load rpm/1V
60 60 60 40 40 Max. current
10 10 11 20 20 Resistance of armature (1 phaze mR)
300 300 300 300 Weight

Herzliche Grüße

Oliver
 
Oben Unten