Mist jedes Jahr das gleiche, es fehlt das neue Ladekabel

Hallo Zusammen,
war mal wieder das erste mal beim Fliegen dieses Jahr, und wie jedes Jahr mal wieder was vergessen !!
Wieder die falschen Ladekabel dabei.
Die Restkapazität hat gerade für ein paar runden gereicht.

So jetzt habe ich meinem Kabelverhau den Kampf angesagt!!

Habe eigentlich nur vier Steckertypen im Einsatz heißt bei einem 4-Fach Lader 16 x Ladekabel, das muß besser werden.

Das ist meine Lösung des Problems, diese Kabel bleiben jetzt immer am Ladegerät mit den Balancer Adapter.

Die Stecker werden noch richtig angeklebt, jedoch brauche ich noch eine Spritzte mit dünnen Kanüle dafür.

Brauchbar oder nicht ??

Oder wie sieht Euer Kabelmanagement aus ??

20180331_224754.JPG
20180331_230746.JPG
20180331_230801.JPG
20180331_230827.JPG
 
Adapter

Adapter

Hallo

Echt eine super Idee. Sowas brauch ich auch.:D

Gruß Hans
 
Tolle Sache. Sollte unbedingt erweitert werden. Mir fehlen noch die 2, 3,5 und 4mm Stecker/Buchsen und die von Kontronik. Falls es solch eine Platine irgendwann geben sollte, will ich sie schon heute in Auftrag geben.
 
Sieht sehr gut aus.
Alles gefräst oder ist die obere Platte 3D-Druck?
Bei den Goldsteckern sieht es für mich so aus als wären es zwei Stecker anstatt einmal Stecker
und einmal Buchse. Versehen oder Absicht?

Gruß
Harald
 
Sieht sehr gut aus.
Alles gefräst oder ist die obere Platte 3D-Druck?
Bei den Goldsteckern sieht es für mich so aus als wären es zwei Stecker anstatt einmal Stecker
und einmal Buchse. Versehen oder Absicht?

Gruß
Harald

Hallo Harald,
ja alles gefräst einmal die GFP Platte mit 1,3mm und die Kupferplatine mit 0,9mm .
Ja meine Akkus sind alle den Spannungsführenden Teile in Buchse ausgeführt, so gibt es keine Gefahr, das mann sein Akku ausersehen mal kurzschließt.
Da sieht mann so hat jeder sein eigenes Stecksystem im Einsatz.
Habe Euch mal die DXF angehängt. zum selber fräsen oder zum Modifizieren auf seine eigenen belange.

Gruß Thomas

P.S vielleicht kann der Modi diese noch im CAD Forum in die Sammlung mit aufnehmen.
Die Genehmigung ist hiermit erteilt.
 

Anhänge

  • Ladeadapter.dxf
    25,3 KB · Aufrufe: 32
Ja meine Akkus sind alle den Spannungsführenden Teile in Buchse ausgeführt, so gibt es keine Gefahr, das mann sein Akku ausersehen mal kurzschließt.
Dafür kannst du sie aber sowohl am Regler, als auch am Ladegerät verkehrt herum anstecken.;) Ansonsten trotzdem eine tolle Sache.
 
Claus
He, die Idee ist doch von mir geklaut

Hallo Claus,
nicht bewusst geklaut , uns ging es wohl beide, den Kabelverhau auf die Nerven.

Mal gespannt wer die Adapter nachbaut, bitte auf jeden Fall Bilder posten.
Und die DXF dann reinstellen !! Wenn sich die Anzahl und Typen der Stecker geändert hat.

Gruß Thomas
 
Gleiches Problem, gleiche Lösung, nur hast Du das ganze etwas professioneller gelöst.
Meine Version ist dafür ohne Fräse zu realisieren.
Was mich wundert, das es solche Platinen vom Chinesen nicht schon von der Stange gibt.
Da wäre doch bestimmt Bedarf.
 
Gleiches Problem, gleiche Lösung, nur hast Du das ganze etwas professioneller gelöst.
Meine Version ist dafür ohne Fräse zu realisieren.
Was mich wundert, das es solche Platinen vom Chinesen nicht schon von der Stange gibt.
Da wäre doch bestimmt Bedarf.
Hallo Claus,
denke das die chinesen hier mitschauen, vielleicht verrät uns ein Modi wie viele Chinesen hier gemeldet sind :D:D
So fast fertig
20180406_212029.JPG

So die Stecker noch ein wenig mit Harz fixiert !!

20180406_212738.JPG

So das bleibt übrig, sind aber noch nicht alle Ladekabel !!:)

20180406_212531.JPG

So sieht es jetzt aus, was noch nicht gefällt sind die Offenen Platinen, da werde ich wohl noch den 3D Drucker anwerfen !!
So wie bei dem Balancer Platinen.

Noch keine nachbauten, schade eigentlich, aber Ihr habt recht, Daten hier preis zugeben macht wirklich keinen Sinn.

Gruß Thomas
 
Ich machs viel einfacher... Ich reduziere meine Steckervielfalt an den Modellen auf den Selben Stecker Typ... So brauch Ich mir um verschiedene Ladekabel keine Gedanken machen.

Falls Ravic hier mitliest, stell mal ein Foto deiner "Magic Box" ein... ;)

Gruß.
 
Ich machs viel einfacher... Ich reduziere meine Steckervielfalt an den Modellen auf den Selben Stecker Typ... .

Am Hallenflieger möchte ich keine 5.5 mm Stecker, und am 12 kg E-Schlepper komme ich mit 2mm Goldies nicht zurecht.
Reduktion auf bestimmte Systeme ist anzustreben, aber ein Steckertyp !? - passt nicht zu meiner Modellbandbreite. Da müsste man dann da wohl ansetzen.

Grüße

Dirk
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten