Neuer Jet Rookie / Fiberclassics MB339

Ator

User
Hallo liebe Jetpiloten!
Ich fliege seit vielen Jahren RC-Modelle, zuletzt einen 6,5kg E-Jet. Nachdem ich im April 2011 auf dem Jet Rookie Meeting vom Winnie Ohlgart war (der absolute Hammer!), musste ein Jet her. Ich bin fündig geworden mit einem flugbereiten Fiberclassics MB339 mit folgender Ausstattung:
JetCat P120 (Gasstart, nicht SE)
Behotec C36-2
Emcotec DPSI BIC
Jettronics Ventile
Haupttank 2.5l, Hoppertank BVM/Digitech UAT

Das Modell wurde vom Besitzer vorgeflogen bevor es gestern Abend in meinen Bastelkeller wanderte. Da ich bislang keine Erfahrung mit Modellen habe, die Sprit verbrennen und ich noch nicht "eins" mit dem Jet bin, hier ein paar (Rookie)-Fragen, bei dessen Beantwortung ihr mir sicherlich helfen könnt.

1.) Stromversorung
Die 2 Kabel (warum eigentlich 2?...) des DPSI BIC führen direkt in den Empfänger. Kann man problemlos ca. 10A in der Spitze (?) durch den Empfänger jagen?

2.) Empfänger
Ich fliege Spektrum DX8. Kann mir jemand einen CFK-Rumpf tauglichen Empfänger empfehlen? (gerne auch mehr als 8 Kanäle für späteren Sender-Upgrade)

3.) Hopper BVM/Digitech UAT
Darin ist ja ein Beutel. Wie funktioniert diese Art von Hopper? Kann ich beruhigt Kunstflug damit machen?

4.) Luftdruck
Mit welchem Druck sollte ich Bremstank und Fahrwerkstank betanken? Der Vorbesitzer hatte glaub ich 5 bar auf Bremstank und 7 bar auf Fahrwerkstank.

5.) Gas
Wo bekomme ich eine Gaskartusche her? Und wo den passenden Adapter dafür?

6.) Petroleum
Der Vorbesitzer ist mit Petroleum geflogen. Davon ist auch noch etwas im Tanksystem. Ich würde gerne weiter mit Petroleum fliegen. Wo bekomme ich das her? Wo bekomme ich ein Gefäß für die Lagerung (> 20 Liter) dafür her? Ich wohne in der Nähe von Düsseldorf/Essen

7.) Elektrische Tankstation
Ich finde eine Tankstation wie die Evojet praktisch. Gibts nur diese oder auch Alternativen dazu?

8.) Zubehör, Schläuche
Für Luft-Betankung bräuchte ich einen entsprechenden Schlauch. Der Tank-Überlauf ist offen. Sollte der nicht für den Transport/Lagerung mal verschlossen werden? Festo-Verschluss? Wo bekomme ich das am besten?

Vielen Dank für Eure Hilfe!
 

Anhänge

  • Innen links3.JPG
    Innen links3.JPG
    196,7 KB · Aufrufe: 118
  • Innen rechts3.JPG
    Innen rechts3.JPG
    183,5 KB · Aufrufe: 122
  • Keller 2.JPG
    Keller 2.JPG
    83,7 KB · Aufrufe: 122
1.) Stromversorung
Die 2 Kabel (warum eigentlich 2?...) des DPSI BIC führen direkt in den Empfänger. Kann man problemlos ca. 10A in der Spitze (?) durch den Empfänger jagen?

Das sind 2, weils ne Doppelstromversorgung ist und damit auch mal ein KAbnel ausfallen kann ;) Wieso willst du 10A durch den Empfänger jagen? :confused:

2.) Empfänger
Ich fliege Spektrum DX8. Kann mir jemand einen CFK-Rumpf tauglichen Empfänger empfehlen? (gerne auch mehr als 8 Kanäle für späteren Sender-Upgrade)

Ich fliege kein Spektrum, aber der 12 Kanal sollte eigenltich reichen, und mit ein paar Satelitten sollte das ganze kein Problem sein

3.) Hopper BVM/Digitech UAT
Darin ist ja ein Beutel. Wie funktioniert diese Art von Hopper? Kann ich beruhigt Kunstflug damit machen?

Jop kannst du ;) Der Beutel ist wie ein Filter - damit keine Luft durchkommt soweit ich weiß

4.) Luftdruck
Mit welchem Druck sollte ich Bremstank und Fahrwerkstank betanken? Der Vorbesitzer hatte glaub ich 5 bar auf Bremstank und 7 bar auf Fahrwerkstank.

Ich benute immer nur einen und mach da ~8 bar drauf

5.) Gas
Wo bekomme ich eine Gaskartusche her? Und wo den passenden Adapter dafür?

Fahr in den Baumarkt, da bekommst du diese Gasflaschen für so Unkraut-Abfackel-Teile ;)
Die gibts meistens im Set mit sonem Aufsatz und nem Hahn. An den Hahn einfach ein Messingröhrchen anlöten 4mm. Da nen Festoverbinder drauf und dann mim Schlauch weiter ;)

zu 6. keine Ahnung :D

7.) Elektrische Tankstation
Ich finde eine Tankstation wie die Evojet praktisch. Gibts nur diese oder auch Alternativen dazu?

Die Pumpe daraus ist sehr gut!! Die hab ich einzeln gekauft und mir die Tankstation nachgebaut. So kommt man viel billiger weg!!

8.) Zubehör, Schläuche
Für Luft-Betankung bräuchte ich einen entsprechenden Schlauch. Der Tank-Überlauf ist offen. Sollte der nicht für den Transport/Lagerung mal verschlossen werden? Festo-Verschluss? Wo bekomme ich das am besten?

Ja den würd ich vershcließen für den Transport, sons hast du die Suppe irgendwann im Auto...
Festokram bekommst du z.B. hier:
www.jet-zubehoer.de
oder www.airfighter.eu Musst du mal gucken was du so brauchst ;)

MfG Jannik

P.S.: Ich hoffe du hast einen erfahrenen Jet-Piloten im Verein??
 
Als Empfänger würd ich auch den AR12110 Power Safe empfehlen.
Der ist ja von Haus aus für Doppelstromversorgung vorgesehen und verkraftet auch hohe Servoströme.
Und 12 Kanäle sind schnell voll.

Zum Gas:
Ich hab einen umgebauten Lötbrenner von Rothenberger.
Da einfach vorne an Stelle des Brenners einen Festo Adapter drauf und fertig.
Dann kannst du den immer noch zum löten nehmen .
Geht aber glaub ich nicht bei allen.

Petroleum gibts im Baumarkt (teuer) oder im gut sortierten Mineralölhandel.
Da dann soagr im praktischen 10 oder 20l Kanister.
Ich hab hier 2 10l Kanister, das ist eigentlich ganz praktisch.
Die Betankungspumpe baumelt an einer Schnur am Griff.
So eine Betankungsstation braucht man nicht wirklich.

Gruß

Dirk
 
Die Kanister sind aber auch nicht teurer.
Ich glaube ich habe da 33€ für 2x10l gezahlt.
Da stelle ich mir kein Fass in den Keller, vor allem ist das Zeug ja auch nicht ewig haltbar.

Gruß

Dirk
 

Ator

User
Vielen Dank erstmal für eure Antworten!

Spitzenstrom
Wieso willst du 10A durch den Empfänger jagen? :confused:
Ich denke, bei insg. 9 Servos kann es doch mal bei Vollast zu 10A Spitze kommen, oder nicht?


Gas
Fahr in den Baumarkt, da bekommst du diese Gasflaschen für so Unkraut-Abfackel-Teile Die gibts meistens im Set mit sonem Aufsatz und nem Hahn. An den Hahn einfach ein Messingröhrchen anlöten 4mm. Da nen Festoverbinder drauf und dann mim Schlauch weiter
Hab ich gestern gleich gemacht. Der Aufsatz mit Hahn hatte ein 3/8 Gewinde (ca. 9,5mm) als Ausgang. Wie hast du da ein 4mm Röhrchen angelötet?


Empfänger
Wie gesagt, sollte für Kohlerümpfe taugen, da das Modell einen gewissen Anteil Kohlefaser im Rumpf hat. Wäre der AR9310 9K Carbon Fuselage nicht prima geeignet?
Spektrum-Empfaenger-AR9310-9-Kanal-2-4GHz-DSM2-SPMAR9310-HHSPMAR9310_s_0.JPG



Petroleum
Dirk_TJ schrieb:
Da stelle ich mir kein Fass in den Keller, vor allem ist das Zeug ja auch nicht ewig haltbar.
Ich hab hier 2 10l Kanister, das ist eigentlich ganz praktisch.
Die Betankungspumpe baumelt an einer Schnur am Griff.
...
Die Kanister sind aber auch nicht teurer.
Ich glaube ich habe da 33€ für 2x10l gezahlt.
Da stelle ich mir kein Fass in den Keller, vor allem ist das Zeug ja auch nicht ewig haltbar.
Das klingt super!!! Würde ich gerne auch so machen! Welche Pumpe und Zubehör hast du verwendet? Gibts hier irgendwo nen Thread oder Fotos dazu?
 

votec

User
Empfänger

Empfänger

hallo
du brauchst keinen empfänger für kohlerümpfe, dieser wird nur empfohlen bei vollkohlerümpfe.
nimm wie man dir geschrieben hat einen AR12110 Power Safe, fliege ich in allen jets
setze die sateliten überall dort wo sich keine kohle befindet und du bist auf der sicheren seite

gruß michael
 
Hi,
also ich hab bisher noch nie Probleme gehabt mit dem Strom... Hab in meinem New Rookie alle 12 Servos direkt am Empfänger! Allersings hab ich auch überall den Siebkondensator von EMCOTEC drin!!

Du musst den Auslass immer weiter reduzieren. Erst ein größeres Röhrchen rein, dann darein wieder ein kleineres, bis du auf 4mm bist!

Jannik
 
Vielen Dank erstmal für eure Antworten!

Petroleum
Das klingt super!!! Würde ich gerne auch so machen! Welche Pumpe und Zubehör hast du verwendet? Gibts hier irgendwo nen Thread oder Fotos dazu?

So sieht das bei mir aus.
Die Pumpe ist die hier:
http://shop.strato.de/epages/15452660.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/15452660/Products/800219
Ich hab da einige ausprobiert, aber nach kurzer Zeit waren fast alle undicht.
Auch die Benzinfesten scheinen zum Teil ein Problem mit Kerosin/Petroleum zu haben.
Die hier hält bis jetzt noch.

Gruß

Dirk
 

Anhänge

  • P.jpg
    P.jpg
    50,9 KB · Aufrufe: 141

Ator

User
Nochmal zum Empfänger:
Das Modell verfügt ja bereits über eine geregelte Doppelstromversorgung mit 2x 5.9V mit dem DPSI BIC mit 2x 2S Lipos. Wenn ich den AR12110 nehme, wäre das ja irgendwie doppelt, da man an den AR12110 ja direkt 2x 2S Lipos anschließen kann.

Tankstation
@Dirk_TJ: Sieht gut aus! Ich vermute, du hast in der weißen Box einen 3S Lipo mit Schalter eingebaut? Welche Teile brauche ich für den Krafstoffkanister/Verschluss? Hast du nen Filter drin? Bei welchem Mineralölhändler (Kette?) hast du dein Petroleum samt Kanister gekauft?
 
Nochmal zum Empfänger:
Das Modell verfügt ja bereits über eine geregelte Doppelstromversorgung mit 2x 5.9V mit dem DPSI BIC mit 2x 2S Lipos. Wenn ich den AR12110 nehme, wäre das ja irgendwie doppelt, da man an den AR12110 ja direkt 2x 2S Lipos anschließen kann.
Nicht ganz.
Du kannst ja auch deine Stromversorgung an die beiden Anschlüsse hängen.
Der AR12110 ist halt vom Aufbau auf hohe Servoströme ausgelegt und hat deshalb zwei ordentliche Anschlusskabel.
Ich hab ja an dem AR12100 bei mir auch noch zwei Spannungsregler hängen.

Tankstation
@Dirk_TJ: Sieht gut aus! Ich vermute, du hast in der weißen Box einen 3S Lipo mit Schalter eingebaut? Welche Teile brauche ich für den Krafstoffkanister/Verschluss? Hast du nen Filter drin? Bei welchem Mineralölhändler (Kette?) hast du dein Petroleum samt Kanister gekauft?
Ist nur ein 2S-LiPo ;)
Was spezielles brauchst du da nicht. Ich hab zwei nornmale Tankdurchführungen aus der Wühlkiste einfach in den Deckel geschraubt.
Unten im Kanister ist ein Sinterpendel mit Filter, und dann hab ich noch einen im Tanksystem vor dem Hoppertank.

Wegen dem Händler müsst ich noch mal schauen wie der genau heisst?
Ist mir irgendwie entfallen :confused:

Gruß

Dirk
 

Ator

User
Du kannst ja auch deine Stromversorgung an die beiden Anschlüsse hängen.
Der AR12110 ist halt vom Aufbau auf hohe Servoströme ausgelegt und hat deshalb zwei ordentliche Anschlusskabel.
Ich hab ja an dem AR12100 bei mir auch noch zwei Spannungsregler hängen.
Welche Spannungsregler verwendest du? Ich würde den AR12110 gerne verwenden. Als Spannungsregler hab ich ja DPSI BIC, der 5.9V liefert. Allerdings steht beim AR12110 (und den anderen "PowerSafe"-Empfängern) in der Beschreibung: Voltage Range 6.0-10.0V. Also wären die 5.9V des DPSI BIC zu wenig?!
 
Welche Spannungsregler verwendest du? Ich würde den AR12110 gerne verwenden. Als Spannungsregler hab ich ja DPSI BIC, der 5.9V liefert. Allerdings steht beim AR12110 (und den anderen "PowerSafe"-Empfängern) in der Beschreibung: Voltage Range 6.0-10.0V. Also wären die 5.9V des DPSI BIC zu wenig?!

In dem Empfänger sind ja noch zwei Schutzdioden drin, deshalb ist die Spannung an den Servos etwas niedriger als die Versorgungsspannung. Wenn man da mit eine 4,8V Nickelblock ankommt geht das schief, ob jetzt 5,9V oder 6V spielt glaub ich keine Rolle.
Mein Spannungsregler liefert auch 6V und es kommen ungefähr 5,5V an den Servos an.

Prinzipiell kannst du auch direkt zwei LiPos anstecken, der Empfänger hält das aus.
Die normalen Empfänger von Spektrum gehen ja bis 9,6V, und da hier die Diodenspannung noch abgeht erhöht sich das auf 10V.

Gruß

Dirk
 

Ator

User
@Dirk_TJ:
Ich dachte jetzt auch weniger daran, dass 5.9V für die Servos zu wenig seien, sonder eher daran, dass der Empfänger evtl. ausfällt, weil die zulässige Mindestversorgungsspannung (6.0V) unterschritten ist. 2,4Ghz-Empfänger reagieren ja auf zu wenig Spannung deutlich empfindlicher als die 35Mhz-Empfänger und gehen dann ins FailSafe...

Die meisten Spektrum-Empfängern kann man ja mit 3.5V betreiben. Nur die PowerSafe-Empfänger nicht. Die brauchen 6V?! Oder gibts irgendwo ne Aussage von Spektrum, dass es auch weniger als 6V sein können?

2S Lipos kann ich leider nicht an den AR12110 direkt anschließen, da die Servos keine 7,4V vertragen.
______________________________________________________

@Jannik: Stellt ihr die schönen Tankanlagen selber her? Falls ja, ich hätte Interesse ;)
 

Gast_13808

User gesperrt
hi Christian,

bin im Moment schlecht zu erreichen da mit meiner Rückengeschichte im Streß.....
Sim`s nochmal deine Nummer :D

Schmeiß die BIC raus und nimm ne MAX BEC 2 :D:D:D kostet 60 Euro und du hast alles was du brauchst

Parameters
Recommended input voltage [V] 5,5 - 8,4
Max. input voltage [V] 16
Number of inputs (accu) 2
Output voltage [V] 5,0 / 5,4 / 5,7 / 6,0
Pulsed current [A] 20
Dauerstrom [A] 12
Idle current [µA] 170
Max. power loss [W] 20
Betriebstemperatur max. [°C] 130
Gewicht [g] 85
Abmessungen [mm] 100 x 29 x 16


http://www.jetimodel.cz/index.php?page=product&id=57

max-bec2-3.jpg
 
Ich hab da mal einen Teil aus der Anleitung kopiert:
<---
Spezifikationen:
PowerSafe Hauptempfänger
Eingangspannung: 6 bis 10 Volt. Bitte beachten Sie die Hinweise der maximalen Spannung Ihrer Servos, der AR12100 hat keinen
Spannungsregler. Nutzen Sie als Spannungsregler den dazu passenden Spektrum Spannungsregler Art. SPMVR6010
Mindestspannung: 3,5 Volt
Strom konst. 35 Ampere
Strom max. kurz. 50 Ampere
Auflösung 2048 Schritte
Abmessungen Hauptbauteil: 46,5 x 52 x 15,3mm
Gewicht: 72g
Anschlußtyp: EC3

Satellitenempfänger
Abmessungen: 25,8 x 20,2 x 6,8mm
Gewicht: 3g
--->

Der genannte Spannungsregler SPMVR6010 liefert ja auch nur 6V.
Und ich hoffe mal 6V nach Spektrum Spezifikation sind auch echte 6V :confused::rolleyes:

Gruß

Dirk
 

Ator

User
Danke für den Tipp, Stefan, seh ich mir mal genauer an!
_____________________________

Dirk, beim AR12100 (DSM2) bist du mit 6V anscheinend auf der sicheren Seite, da der Empfänger nur mind. 3.5V braucht. Steht im Manual auch nochmal auf Seite 7 (engl. Version): "...systems minimum operating voltage threshold (3.5 volts)...". D.h. der Betriebs-Schwellenwert liegt bei 3.5V, nicht bei 6V.

Leider bietet Horizon/Spektrum kein Manual für den AR12110 (DSMX) zum Download an (ich fliege DSMX). Vermutlich sind beide Empfänger baugleich und nur das Protokoll anders. Wäre aber schön, das auch schriftlich zu haben... :confused:
 

Ator

User
Turbinensteuerung / Sender mit Digitaltrimmung

Turbinensteuerung / Sender mit Digitaltrimmung

Vielen Dank für Eure Hilfe und Tipps! Die Punkte 1.-8. aus meinem Post#1 sind damit größtenteils erledigt. Die Frage der minimalen Betriebsspannung der DSMX PowerSafe-Empfänger hab ich jetzt beim Service von HorionHobby gestellt. Ich programmiere den Vogel gerade in meinen Sender, daher eine neue Frage...
_____________________________________________________________________

Die JetCatP120 lässt sich ja wahlweise mit 1 oder 2 Kanälen steuern. Die 2-Kanal-Steuerung kommt bei mir nicht in Frage, da meine DX8 mit nur 8 Kanälen voll ausgelastet ist. Bei 1-Kanal-Steuerung wird die Turbine ja über die Trimmung ein- und ausgeschaltet. Da die DX8 über Trimmschalter mit digitaler Trimmung (Trimmklicks) verfügt, dauert es ca. 4 Sekunden, die Trimmung von "maximal" (vorn) auf "aus" (hinten) zu stellen. Das ist für meinen Geschmack zu lang, falls mal ein Notstopp erforderlich sein sollte.

Meine Frage: Wenn ich die Anleitung der P120 richtig lese, muss die Trimmung nur zum Start auf maximal vorn stehen. Kann ich die Trimmung direkt nach dem Turbinenstart nicht sofort wieder in die Mittelstellung zurückführen, um den Trimmweg zum Notstopp zu verkürzen?
 
Hi Ator,

ich habe ne P80. Die Binen sind ja bis auf den schub identisch. Bei meiner kann ich den Digitrimm an der Funke (Mc22) bis zur hälfte zurücknehmen. Teste aber erstmal am Boden, nicht das die Bine ausgeht wenn du in den Leerlauf zurück gehst.

Gruß
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten