Probleme mit "Fachgeschäft"

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Habe in diesem Fachgeschäft (mit 3 Buchstaben) für RC-Segelzubehör Ende März Artikel bestellt, und habe bis heute 2 Teillieferungen erhalten, aber es fehlen halt einige Artikel.
Besonders ärgert mich, man wird nicht informiert über ausstehende Lieferungen, bekommt keine Angaben bis wann die fehlenden Teile geliefert werden, und man muss zig-mal nachfragen! Der Inhaber hält sich auch nicht an Abmachungen, erst zu liefern wenn Lieferung komplett ist, denn ich bezahle für jede Teillieferung SFR.10..- Postgebühr!

Fazit: Dieses "Fachgeschäft" verdient seinen Namen mE. überhaupt nicht!!
 

WonkotheSane

Vereinsmitglied
Themen: 109.611, Beiträge: 1.011.560, Benutzer: 19.142 !!!


Bin ganz schön beeindruckt !!!!!
 

Ragnar

User
muss man jetzt rechtliche dinge hier breittreten.

hast du keine rechtsschutzversicherung?

[scherzan]hau dem kerl was mit dem belegnagel auf den kopf[scherzaus]

wo gibt es denn sowas..........porto für teillieferungen?
hast du mal die geschäftsbedingungen gelesen?
 
Hallo Ragnar

Würde liebend gerne nen Belegnagel missbrauchen!

Auszug aus den AGB's: Die Auslieferung erfolgt ab XXXXXheim. Die Lieferzeiten richten sich nach dem Lagerbestand, jedoch nach kürzest möglichen Zeitraum. Die Lieferzeiten für die einzelnen Artikel können in unserem Hause erfragt werden sind aber nicht verbindlich. Etwaige Lieferterminverzögerungen müssen in Kauf genommen werden. Ein Lieferverzug kann bei entsprechend geringen Lagerbeständen der Hersteller begründet sein. Hierauf haben wir keinen Einfluss.

Es ist eine bodenlose Frechheit, mit Kunden so umzuspringen!
Ich habe dort nicht wenig bestellt (über 300€), da könnte man schon mehr erwarten!


Gottlob hab ich bereits Ende März bestellt, sonst wär die Schiffstaufe
meiner Alinghi im nächsten Frühling wegen so eines Idixxx ernsthaft gefährdet!
Aber mich stresst die Arroganz und die Warterei unsäglich!

Gruss Silvan
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich verstehe dein Problem garnicht. :rolleyes:

1.) wenn man mit den AGB nicht einverstanden ist, kauf man da nicht.

2.) wenn der Lieferant nicht liefert, Bestellung stornieren und wo anders kaufen.

Übrigens kann ich den von dir aufgeführten Abschnitt aus den AGB aus Sicht des Händlers gut nachvollziehen. Als Händler kann ich kein Gewähr für Liefertermine übernehmen wenn ich abhängig von Dritten bin. Selbst die Werksneiderlassung eines Fzg. Herstellers die unmittelbaren Zugriff auf Produktionsdaten hat gibt bei der Bestellung eines Autos keinen verbindlichen Liefertermin und das bei einem Produkt das etwas mehr als € 300 kostet. ;)

Ragnars Frage zu Porto für Teillieferungen ist darin auch nicht beantwortet, wobei die Berechnung von Porto für Nachlieferungen tatsächlich unüblich ist.
 
Hallo zusammen,

ich denke, jetzt wurde alles zu dem Thema gesagt, mehr erreicht man nur, wenn die Betroffenen miteinander reden. ;)

Grüß Ralph
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten