Python 100 von Quique's Aircraft

DSCF1416.jpg

Vq52717.jpg

Vt55969.jpg

IMG_0041.jpg

IMG_0042.jpg


Quelle

http://www.somenzini.com/html/aircraft/python.html

Spannweite 2150 mm
Länge 2280 mm
Gewicht 11 bis 12 kg
Motoren 85-100


Hatt vielleicht schon jemand Erfahrung mit der Python: Qualität des Bausatz, Flugeigenschaft,.....???

mfg Markus
 
Hallo Peter! Danke für deine Antwort.
Hast du seine kleine gesehen?
Weil er hatt ja laut seiner Homepage eine von BIGairplanes.com mit ca. 3m Spannweite und DA-200.

mfg Markus
 
DA-85

DA-85

Ist ja wirklich erstaunlich,
habe noch keinen DA-85 mit 2 Dämpfer gesehen. chichichi.......

Gruß

Tom
 
PW schrieb:
Hallo,

kenne nur Quique´s eigene Python; und das Modell sah super aus. Ich meine; Lindinger ist der Importeur der QQ/Ulery Produkte.


Gruss

PW

..ich bin auch scharf dran an der Python von QQ. Im e-mail von Lindinger wurde mir mitgeteilt, dass die Modelle bereits auf See sind uns erstmals in Europa in etwa im April "landen" sollen. tja...da läuft die Saison schon fast auf Hochttour.
 
Hallo

Habe heute meine Python beim Lindinger abgeholt...... (schönes Teil)

l.g
Armin
 

Anhänge

  • DSCN2315.JPG
    DSCN2315.JPG
    129,1 KB · Aufrufe: 107
  • DSCN2316.JPG
    DSCN2316.JPG
    157,1 KB · Aufrufe: 76
  • DSCN2318.JPG
    DSCN2318.JPG
    142,7 KB · Aufrufe: 71
Hallo Flying-Jet,

Was macht deine Pitts ?

Bilder?

Wie ist die Qualität?
Was hat sie denn für ein Gewicht?
Kann ich auch einen 3W-80 XI einbauen? (Schwerpunkt, Motordom. )

Wie ich sehen kann,
ist das Höhenruder nicht abnehmbar.
Denkst du, ich bekomme sie in einen Audi A4?

Beste Grüße

Tom
 
Tom.G schrieb:
Kann ich auch einen 3W-80 XI einbauen? (Schwerpunkt, Motordom. )

Hallo Tom,

QQ. Somenzini hat sie mit einen DA-85 und Pitts-Style Muffler gebaut und die war so viel ich weiss ca. 24.5lbs also 11kg und die geht im Video eigentlich ziemlich vernünftig.
Mit dem 3W-80 XI in Kombination mit einem Reso sollte das kein Problem sein.

Bei QQ auf der Homepage hat es auch noch Infos und ein Video.

Gruss,

Niklas
 
Hallo Tom G.

Wie du schon gesehen hast, ist einiges zum Nacharbeiten... z.B:

Motorhaubenspant(der kleine Holzring) ist bei mir lose drinnen gelegen,
Kabinenheube schließt auf einer seite nicht ganz (Spalt)
Beim Seitenruder paßt der Übergang zum Rumpf nicht (muß mal abschleifen und dort Folieren)
Spanten innen muß man nachkleben
Hauptfahrwerk kann man nicht anschrauben, da die Löcher "irgendwo" gebohrt wurden.......
.............

mfg
Armin
 
Qualität der Pitts?

Qualität der Pitts?

Hallo Achim,

das ist ja weniger Erfreulich. Immerhin knapp 2000,-DM (ich rechnen immer noch in Mark um). Das sollte doch alles passen.
Berichte bitte weiter. Ich wollte im Herbst eventuell auch zuschlagen....
Mit dem DA 85 und einen ordentlichen Dämpfer sollte das Teil doch sehr gut gehen.


Bernd
 
Fotos

Fotos

Hallo Armin,

ich hatte Dich per PN gebeten, entsprechende Fotos mir zukommen zu lassen, um diese an Quique Somenzini/Lindinger zu senden.

Ich würde Dich herzlichst bitten, mir die Fotos zu mailen.

Lindinger hat aufgrund meines Hinweises und Deiner Ausführungen hier im Netz mittlerweile alle Bausätze kontrolliert und konnte nichts feststellen. Alles paßte bestens zusammen, keine Spalte und auch die Löcher der Fahrwerke paßten.

Ich warte auf Deine Bilder; auch Quique Somenzini und Lindinger warten auf die Bilder, denn auch die wollen Fakten sehen. Nur so kann der Produktpflege betrieben und die Produktion im Auge behalten, wer da vielleicht Pfusch gemacht hat.

Lindinger und Somenzini bitten um Fotos ! Da ich gerade zu Quique Somenzini einen sehr guten Draht habe, bittet er darum.

Gruss

PW
 
Hallo PW

Am Wochenende sende ich dir die Fotos!(Schon beim Auspacken beim Lindinger war der "Motorhaubenspant" lose drinnen.... hat der Verkäufer selber gesehen und Meinte "ja.. Chinesenharz halt..."

Aber die Mängel sind mit kleinem Aufwand zu bewältigen, möchte jetzt auch nicht dem Somenzini zu nahe treten, ich habe nur auf die Frage von Tom G. geantwortet.

Bilder folgen

mfg
Armin
 
Hallo zusammen,

Das mal ein, zwei kleine Fehlerchen vorkommen kann schon sein. Hatte bei meiner kleinen QQ Yak auch hinter der Kabinenhaube zwei kleine Dreiecke die lose waren.

Aber sonst sind die Bausätze wirklich in sehr guter Qualität, vorallem sind sie mit Oracover bespannt was ich sehr schätze. Und sonst kann man solche Fehler etc. auch super bei Q. Somenzini melden. Ich hatte ihm einen Fehler in der Anleitung der Yak mitgeteilt und bekamm sofort ein nettes dankeschön von ihm dafür zurück.

Gruss,

Niklas
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten