Robbe Diamant No Limit Angaben SP, Ruder etc.

Hallo!

Haben gerade einen Robbe Diamant No Limit gebraucht, ohne Motor, gekauft.

Diesen nun mit einem 15er Benziner ausgerüstet.

Leider gibt es nur sehr unterschiedliche Angaben was den Schwerpunkt und die Ruderausschläge angeht.

Hat eventuell jemand noch einen Bauplan?

Fliegt jemand noch das Modell?

Wäre für jede Information dankbar!

Gruß
Nick
 

Anhänge

  • IMG-20211001-WA0006.jpg
    IMG-20211001-WA0006.jpg
    423,7 KB · Aufrufe: 263
Hallo

Den Baukasten hab ich noch, weder im Flächenplan noch Rumpfplan finde ich eine CG-Angabe, aber in der Montageanleitung auf Seite 11 steht "Das Modell wird mit leerem Tank ausgewogen, der Schwerpunkt liegt bei 95mm von der Nasenleiste gemessen."

gruss allerich
 
Danke @allerich !

@Christian Lang ja, ist beplankt. Danke schonmal!

Dann haben wir schonmal eine Idee wo wir hin müssen...

Sind momentan, leer, bei 115mm hinter der Nasenleiste. Tank liegt aber vor dem SP.


Gruß
Nick
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo!

CG war bei 97mm
Gewicht zwischen 3,2-3,3kg
Motor:
KPO/RCGF 15er Benziner mit 15x8x2 ca. 7700Rpm knappe 4,7Kg Schub.

vlcsnap-2021-12-01-07h11m42s454.pngvlcsnap-2021-12-01-07h12m05s409.pngvlcsnap-2021-12-01-07h13m13s882.pngvlcsnap-2021-12-01-07h13m49s548.png

Tolles Modell haben noch einen auf "Halde" gelegt, hatten Glück einen neuen Bausatz vor ein paar Tagen erstehen zu können.
IMG_20211201_073218.jpg
Gruß
Nick
 
Zuletzt bearbeitet:
3,2-3,3Kg :eek: kann mir nicht vorstellen dass das noch ordentlich, besonders für den eigentlichen Einsatzzweck, fliegt.
Angabe ist 2,5Kg...so ist das eine Bleiente.
Wie bewegst du das Modell? Nur zum rumfliegen?
Denn im 3D reisst man damit sicher nix mehr.
Hallo Martin!

Wie schwer ist dein Diamant No Limit?
Hast du deinen eventuell Mal leer Gewogen?

Meine Meinung, ich bezweifle stark das man den Robbe Diamant No Limit Bausatz, ohne größere/aufwendige Modifikationen (ggf. ein kompletter Eigenbau), mit vollem Tank, auf 2500g Abfluggewicht bringt. Selbst elektrisch oder mit einem sehr leichten Methanoler wird das glaube ich schwer... mit Benziner eher nicht.

Haben mehrere Berichte, ähnlich diesem gefunden mit Methanoler alle um die 3000g bis 3300g trotz des Gewichts sollte laut Aussagen 3D möglich sein. Der leichteste lag bei knappen 2800g wenn ich mich recht entsinne.

Haben das Modell gebraucht gekauft, nicht selbst Aufgebaut und lediglich Erstflug, Wetter bedingt. Wird sich zeigen was er kann.

Gruß
Nick
 
Zuletzt bearbeitet:
@Martin
Ist halt so eine Sache zwischen Theorie und Praxis. Ein VW Golf verbraucht auch mehr als die Werksangaben in den Hochglanz-Prospekt.

@Nick
Hast vollkommen recht. Dein Flieger hat ganz normsle Werte, wenn er aus dem Baukasten herausgebaut wird. Nur wirklich fliegtbar, wenn ein 90er eingebaut wird.
Sonst ist er unrockbar.
Das gleiche wog mein erster, auch aus einen Bausatz heraus. Ein wenig weniger, weil ich ein 46er os eingebaut hatte.
Hoffnungslos untermotoriesiert.

Du würdest dich wundern wie er mit 2kg fliegt.

Den zweiten habe ich dann nach Plan gebaut. Unter 2 Kilo. Flog mit den 46er fxi super und hat echt sehr lange Spaß gemacht.
Leider ist jedes Modell für die Tonne.

Daher baue ich zu Zeit einen neuen. 4S Antrieb und wieder unter 2 Kilo.
Ich bin kein E Flieger aber bei den Methanoler ist das so eine Sache beim tourqen..sie verschlucken sich bei aller Zuverlässigkeit ein wenig mehr als ein BL Motor. Hihi
Und ständig ein Seitenleitwerk zu bauen macht nicht so viel Spaß.

2 kg sind kein Hexenwerk.
Matts werden auch mit dem os den Diamant selber gebaut haben und der Baukasten wurde dann von Robbe in die Fertigung zusammen gestellt.
Eben nicht ohne auf due 2 kg Grenze zu achten.

Falls Interesse besteht kann ich gerne ein baubericht parallel machen.
Das Modell ist mit stark reduzierten Ruderausschläge das beste Aufhängermodell überhaupt.

Die Fläche vom zweiten Modell hat es überlebt ich kann sie ja heute mal wiegen.
Die QR Servos waren von den vielen starts in Öl gelagert!

Aufgrund des Kastenrumpfes ist es echt einfach das Modell nachzubauen.

Obwohl Gewichtsangaben bei Flugmodellbauer Hysterie auslösen und vergleichtbar mit der“ Pimmellänge“ Messung bei 16 jährigen vergleichbar ist, möchte ich nur darauf hinweisen das jeder Normalo dsa Modell mit 2 kg bauen kann. Vorausgesetzt er ist koordinativ fähig eine Weissleim-Flasche zu halten. Aber halt nicht aus den Bausatz raus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten