Schwerpunkt Berechnung Delta

BadBoy

User
Hallo alle zusammen,

Baue mir grad einen Eurofighter aus Depron und hab überhaupt keine Vorsellung wo der Schwerpunkt hin muß...ich könnte es mir selber ausprobieren aber bevor ich drei bauen muß frag ich halt mal...gibt es da vielleicht eine formel für oder was gibt es da für möglichkeiten...

Basti
 
Hallo Basti,

Du baust ja eine Delta-Ente. Dann muß der vordere Flügel mehr Anstellwinkel haben, als der Hauptflügel. Laut Theorie sollte die Profilierung so sein, daß der vordere Flügel (Entenflügel) vor dem Hauptflügel abreisst. Dabei ist der Entenflügel hoch belastet (hat ja mehr Anstellwinkel).
Ob die Profilierung bei kleinen Depronmodellen allerdings so wichtig ist, glaube ich gar nicht.
Ein Schwerpunktprogramm kannst Du Dir runterladen:
http://home.arcor.de/d_meissner/schwerp.htm
Alle Maße, die Du nicht brauchst (Du baust ja eine Delta-Ente) werden mit 0 eingegeben.
Also bauen, Schwerpunkt richtig einstellen, und ausprobieren.
Wenn Du tiefer in die Entenmaterie einsteigen willst: nach Dieter Schall suchen (hier im Forum). Er hat sich mal intensiv mit Enten beschäftigt, und sich neulich wieder hier gemeldet.

Berichte mal von Deinen Erfolgen.
Grüße
Klaus.
 
Delta

Delta

Hallo Basti !

Auf www.pibros.de unter Allgemeines gibt es auch eine Schwerpunktberechnung für Deltas. Das hat bei meiner Mirage voll hingehauen :)
Hast mal Bilder vom EF ?

Grüße Lukas
 
hallo alle zusammen hab ihn jetzt fertig meinen eurofighter nach dem ich versuch habe den schwerpunkt zu errechenen und daben gescheitert bin
hab ich ihn dann durch testen versucht...hat auch beim dritten mal super funktioniert...und hie noch ein bild...
 

Anhänge

  • Bild(124).jpg
    Bild(124).jpg
    77,1 KB · Aufrufe: 204
hallo
also er fliegt jetzt super und das flugbild sieht sogar voll scale aus.wie er in den kurven und das heck rumschiebt...oder im tiefflug über den platz schießt...da lässt er sogar ein klein wenig das heck hängen so wie das orginal...jeder der schon mal einen orginal eurofighter fiegen gesehen hat weis was ich meine.
er hätte vielleicht noch ein zwei cm mehr fläche vertragen.er dreht sich immer um die quer achse bei volllast...und überhaupt ist er sehr nervös um die querachse hab ihm heute noch ne lackierung verpast oben schwarz unten
rot...jetz werd ich ihn hoffentlich noch besser sehen...
geht richtig ab das teil mal sehen vielleicht werd ich demnächst noch die entenflügel anlenken...

ach ja noch zur den komponenten:
Motor: flyrex 220/2300
Regler: sinus 12
Akku: lipo 3s1p PQ 800

glg basti
 
Hi Basti,
ich will demnächst einen Speed-Pibros bauen, mit dem Flyware Rex220/2300.

Welchen Prop hast du für den Motor genommen ?
 
um der Sache mal auf den Grund zu gehen.
ich habe die HK Rafale mal nachgerechnet.

Es werden durch Übermittlungen ca 7-8cm angegeben, anderswo auch ein Maß von der Hinterkante.
Lange Rede, kurzer Sinn: in der Nachrechnung mit dem Programm komme ich bei 8% Stabilität auf etwas über 7cm, da glaube ich der Herstellerangabe 7-8cm dann über den Weg.

Danke für den Programmtipp!
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten