Sehr enttäuscht vom Highlight SAL

Huhu.

Habe soeben den Highlight erhalten und voller Erwartung und Freude den Karton aufgemacht. Muss dazu sagen das ich bereits einen Highlight Speed Elektro habe und mit dem Seeeeehr zufrieden bin.

Naja, was soll ich sagen, man könnte das Modell vom Karton direkt in die Mülltonne befördern. Erstens fällt auf das gar kein Aramid / Kevlar zu sehen ist. Das Heckrohr mit seinen Stoßnähten und Kanten besteht aus CFK. Das Rumpfboot und die Nase besteht schlicht und einfach aus Rot eingefärbten GFK. Auch hier sind die Kanten weder verschliffen noch sauber ausgeführt.

Das Rumpfboot ist nicht ausgeschnitten und es liegt auch kein Servobrett bei.

Die Fläche sieht im ganzen erstmal gut aus. Bis auf das einzelne Kohlefasern auf dem Balsa zu sehen sind (an einer Stelle ca. 5cm² sehr viele).

Wenn man die Querruder zum bremsen hochstellen wollte, könnte man das rund 10mm tun. Danach stoßen sie oben zusammen..... Ansich gehen die QR seeehr schwer, aber da wurde ja was zu geschrieben.

Die Leitwerke sind ansich ganz gut verarbeitet, aber von "light" ist da nichts zu sehen und zu merken. 1 Leitwerk schlägt mit rund 12g auf die Wage.

Also für mich steht fest: Das ding geht zurück wo es herkommt, und ich werde mich anderweitig umsehen.

mfg
andy
 

JanLeh

User
Soviel zu meiner Antwort in dem anderen Thread:

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=115814

"Moin,

ganz ehrlich, dass Geld für den Highlight hätte ich lieber gespart und dann sich was "vernünftiges" geholt.
Der Longshot 2 ist zum Beispiel deutlich stabiler und Leistungsfähiger als der Highlight. Und bis jetzt habe ich noch nicht einmal etwas positives über den Highlight gehört bzw. gelesen.

Naja, nun wohl zu spät, du kannst ja aber mal berichten über den Flieger. Vielleicht hat sich ja mittlerweile etwas in puncto Qualität verbessert."


Gruß,
Jan
 
HLC

HLC

Hi Andy,

also demnach ist der HLC "neu" mit dem Vorgänger, so wie meiner, gar nicht mehr zu vergleichen? Stimmt die Abbildung auf der Seite von Frankenmodellbau überhaupt mit dem gelieferten Modell überein?
 

Stezi

User
ich habe vor cirka drei jahren mal einen highlight von fmb gehabt.ich fand die qualität super.aber der hatte einen rumpf aus kohle-kevlar.was wiegt der flieger denn "nackig"?meiner hatte so 265gr lebendgewicht,wenn ich mich recht erinnere.
 
meiner (auch vor etwa 3 jahren) war auch super verarbeitet....

mein erster richtiger sal und der hat auch einiges mitgemacht.
fluggewicht bei mit mit 238 gramm war voll ok. flog superleicht allerdings mit super langen heblarm (leitwerksträger) und dadurch warn die wurfhöhen nicht ganz so hoch.

(rumpf aus cfk.afk sicht)

mfg
 

wstark

User
ManuelF schrieb:
meiner (auch vor etwa 3 jahren) war auch super verarbeitet....
Das Thema HIGHLIGHT wurde in anderen Threads bereits ausführlich behandelt:
Bis vor ca. 2 Jahren hat FMB den Highlight (HLC) der Fa. NAN (
dort RADINA genannt) vertrieben.
Nach einem "Krach" geht FMB "eigene" Wege.....
 
Hi.

Martin1: Fläche ist gleich, wie gesagt der Rumpf ist anders, -rot eingefärbtes GFK anstatt Kevlar!

Stezi: keine ahnung, gleich wieder verpackt :-)


mfg
andy
 
Oben Unten