Skymaster - Gripen - ich habe sch...s

" Skymaster - Gripen - ich habe sch...s "

....ich auch:D

Habe im Herbst auch eine gebrauchte Gripen erstanden und meine Tj-74s eingebaut. Unsere Graspiste war aber bis vor ein paar Wochen in einem sehr schlechten Zustand. So konnte ich mich immer vor dem Erstflug drücken:p

Mittlerweile ist die Piste aber gewalzt und es gibt keine Ausreden mehr:D Vor zwei Wochen habe ich es dann gewagt.

Das Modell war schon 20cm in der Luft, blieb dann aber mit dem Waffenträger im hohen Gras/Korn am Pistenrand hängen:eek: Ergbnis: Eine Fläche kaputt, aber reparabel. Rest heile.

Evtl. wage ich dieses WE einen neuen Versuch. Der Bolzen guckt jetzt aber schon ein gutes Stück weiter raus.....

Ist doch was anderes als mein Stingray....

Grüße
Thomas
 
Hallo Hans,

der Schwerpunkt liegt 85mm hinter der Vorderkante der Flächenanformung am Rumpf. Gemessen OHNE Flächen. Aber wie gesagt, geflogen bin auch noch nicht ! Die Einstellung ist noch vom Vorbesitzer.

Das Abfuggewicht liegt etwa bei 13,5 Kg. Die Turbine habe ich auf etwa 12Kg gedrosselt.

Beim 1. Startversuch war sie nach ca. 70-80m auf unserer Rasenpiste frei.

Der Rasen sollte aber wirklich top gepflegt sein. Auf Grund der kleinen Räder und des engen Radstands ist sonst ein kontrolliertes Rollen unmöglich.

Mit 700m Hartpiste hast Du ja ideale Bedinungen. Bei mir müssen 170m Gras reichen....

Gruß
Thomas
 

nsx

User
Hallo!

Hab meine Saab jetzt auch fertig und die ersten Flüge hinter mir.
Nach einiger Einstellerei und kleinen Änderungen fliegt das Teil jetzt einwandfrei.
Konnte mein angestrebtes Gewicht von unter 7kg nicht ganz einhalten aber auch mit 7,3 kg geht es immernoch sehr gut. Gibt es noch irgendwelche Tipps und Erfahrungen die ihr weitergeben könnt,man lernt ja nie aus.

Grüße aus Thüringen!
Andreas
 
Oben Unten