Spannungsprobleme mit der neuen Lipozündung von DLA

Hallo Modellflieger,

Ich habe einen neuen DLA 112 mit Lipozündung zum ersten mal mit einen 4 zelligen NIMH Akku betrieben.
30 Minuten lief er einwandfrei, dann jedoch hatte der Motor starke Zündaussetzer und ging immer gleich wieder aus.
Benötigt die Zündung eine Mindesspannung von 7,4Volt?

Gruß Oke
 
Hallo Oke

Deine Vermutung ist richtig

Hier mal ein Ausschnitt der Beschreibung des Motor auf der Seite von KPO
Zündung : Elektronisch Lipo fähig 5-zellen NiHh oder 2 -zellen Lipoakku 6,0 - 8,4 V #
Automatische Zündzeitpunktverstellung 4-35°
Da du eine Zelle zuwenig hast bricht die Spannung zu schnell ein. Mindestspannung ist 6 Volt du hast gerade 5,6 Volt wenn der Akku vom Ladegerät kommt und bricht dann schnell auf 4,8V zusammen.Also fünf Zellen und die Sache klappt.


Gruß Bernd
 
Lipozündung DLA

Lipozündung DLA

Hallo Bernd,

Du hattest recht!

Ich habe es soeben mit einen 2S Lipo versucht und siehe da er läuft einwandfrei!
Ich dachte die Zündung hat nur ein intregierten Spannungsregler.

Danke für den Tip!

Gruß Oke
 
Ich dachte die Zündung hat nur ein intregierten Spannungsregler.

Ja eben! Und was soll der regeln, wenn schon die Ausgangsspannung Deines Akkus niedriger ist als die Spannung, die er regeln soll ??:confused:

Manchmal hilft vor dem Posten ganz einfach das Handbuch zu lesen....


Reinhard
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten