Starthaken für Funjet

Hallo,
Ich möchte ganz gerne meinen Funjet mit Katapult in die Luft befördern, da ich im werfen von Modellen leider etwas gehandicapt bin. Die Frage ist, wie befestige ich den Haken und mit welchem Kleber. Ich habe mit Elapor da keine Erfahrung. Für Tipps wäre ich euch sehr dankbar.;)


mfg
Hans
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ich würde von innen einen Holzklotz bzw ein Holzbrettchen einkleben und den Haken dort reinschrauben. Irgend ein gegenlager wirst du brauchen, sonst ist der Haken das einzige, was nach vorne schnalzen wird.

Den Haken auf keinen Fall hinter den Schwerpunkt setzten. Je weiter vorne der Haken sitzt, desto flacher wird der Startwinkel. Aus dem Gefühl heraus würde ich den haken auf Höhe Übergang Flächensptze/Rumpf setzten. Also da, wo die Fläche vorne aufhört.
 
Ah jo,
danke für den Tipp. Mit welchem Kleber hält das bei dem Material ?. 5 min Epoxy?. Reicht ein 2er Stahlsift?

mfg;)
Hans
 
Hallo!

Wir haben das auch bei einem Pico-Jet so gemacht. Mit einem scharfen Cuttermesser eine Aussparung von 3cmx1cmx1cm in den Rumpf schneiden, da einen Hartholzklotz (Stückchen einer Kieferleiste) mit Sekundenkleber reinkleben. In den Hartholzklotz einen Haken aus 2m Stahldraht einkleben (5 min. Harz). Hält seit mehreren Jahren problemlos.

Gruß
Marko
 

femo

User
hallo, würde nicht soviel rausschneiden.......
warum nicht einfach 4-5 mm sperrholz einen haken aussägen mit genug material dran, um ihn dann in einem schlitz zu versenken ?
ich würde das mit 5 minuten machen...und sicher gehen, das ca eine fläche von sagen wir 3x4 cm im rumpf (im schlitz) verschwindet.....das sollte massig ausreichen. abstand ca 5 cm von der nase.

viel spass
 
Hallo Hans,

ich habe damals bei meinem micro Jet ein Aluröhrchen in die Nase geklebt. In das Aluröhrchen habe ich dann einen 3mm Buchenrundstab leicht klemmend als Haken eingeschoben. Sollte der Buchenstab bei der Landung abbrechen, konnte ich ihn von oben mit Hilfe eines Stahldrahtes aus dem Röhrchen wieder herausdrücken um dann einen neuen Buchenstab zu verwenden. Das Röhrchen muß auf der Oberseite ein klein wenig gequetscht werden, damit das Buchenrundholz nicht oben wieder herauskommt.

Gruss Bernd
 
Hy Leute,:p
hab heute meinen Fun Jet mit Katapult gestartet. Hab die Methode vom Headhunter eingesetzt. Funzt einwandfrei. Oberhammergeil. Sicherer kann man nicht starten

mfg
Hans:)
 

Tombo

User
Abend,

ich will meinen Funjet jetzt auch mit einem Katapult (oder Flitsche, Hochstartgummi?) starten.

Leider habe ich von sowas garkeine Ahnung.

Welchen Haken sollte ich verwenden? Welchen Startgummi (Länge?)?

MfG Thomas
 

rubberduck

User gesperrt
Wie wäre es mit solch einer Starthilfe wie sie beim Start von Drohnen benutzt wird ... 2 schräge Stangen (Rundrohre) auf denen der Flieger "hochrutscht". Und einen Katapultgummi ... am besten diesen schwarzen flachen ... ca 1mm dick, 1cm breit ... Länge max. 10 Meter und am Ende eine Seilschlaufe von 10cm (3mm Seil)

apropo kleben: Sperrholzbrett hochkant mit PU-Kleber einkleben z.B. PU-Max, Haken ggf. direkt ins Sperrholz sägen (so wie femo schreibt)

Und...Du brauchst noch einen Fußauslöser für den Startgummi !!!


Und..guck hier:
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=85938&page=2&highlight=katapultstart

jürgen

auf die schnelle ... sperrholzrippe (haken) und starthilfe
 

Anhänge

  • starthaken.jpg
    starthaken.jpg
    2,8 KB · Aufrufe: 33
  • startvorrichtung.jpg
    startvorrichtung.jpg
    3,6 KB · Aufrufe: 26
Zuletzt bearbeitet:

Tombo

User
Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ich glaube jedes mal ein Katapult aufbauen, das ist mir zu viel Aufwand :rolleyes: .

Geht es auch, wenn ich nur den Katapultgummi verwende und den Funjet von der Hand aus starte?

MfG Thomas
 

rubberduck

User gesperrt
hallo Thomas,
such mal hier im Forum unter den Begriffen "Flitschenstart" oder "Katapult".

Also ... das ist kein Hochstart aus der Hand, wie mit einem Hochstartseil, sondern ein Katapultstart (und den macht man fast immer vom Boden aus)

Wenn Du ein kurzes Hochstartseil nimmst, geht es auch ...mit etwas Übung ...aber dann kannst du auch beim Handstart bleiben.
Ein Katapult hat mehr Anfangsgeschwindigkeit als ein Hochstartseil.



jürgen
 

Tombo

User
Hallo,

habe jetzt einige Threads durchgelesen. Aber zu einer Entscheidung bin ich noch nicht gekommen.

Wäre ein Flitschenstart möglich?

Ich muss mir eine alternative zum Handstart suchen, da ich diesen nicht mehr ausführen kann :(

MfG Thomas
 

rubberduck

User gesperrt
hallo Thomas,
Problem ist nur: Wo willst Du den Funjet festhalten?
Beim Flitschen hält man seinen Segler zum Start am Rumpfende fest.

Da sitzt beim FJ der Propeller.

Ich wüsste nicht, wie um um die Startrampe und den Fussauslöser herumkommen sollte. Vielleicht hat jemand eine Idee?

jürgen
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten