Stromversorgung ECU gesteckt oder geschaltet?

ICEMAN

User
Hallo Kollegen,

ich hätte mal eine Frage wie ihr das üblicherweise löst:

Ich verlege gerade die Kabel zur Stromvesorgung meine PROJET ECU. Der Akku sitzt in der Schnauze und die ECU neben der Turbine.
Nun muß, wie alle anderen elektrischen Kreise auch, die Sache ja stromlos geschaltet werden können.
Wie habt ihr das gelöst?

- Kann ich einen Schalter dazwischen schalten? Wenn ja, welchen (fließen ja ca. 20 - 25 A kurzzeitig)?

- Oder unterbrecht ihr den Stromkreis durch Abziehen der Steckverbindung, also keinen Schalter dazwischen.
Irgendwann habe ich mal gehört, das man keinen Schalter in den ECU Stromkreis einbauen soll!

Wäre euch für Vorschläge aus der Praxis sehr dankbar!!!

Gruß
Gerd
 
Halte dich an die Bedienungsanleitung der ECU. Bei Projet weiß ich es nicht genau, wird aber genau wie bei Jetcat sein. Auf keinen Fall einen Schalter einbauen. Ich rate dir dich an die Anleitung zu halten, sonst sind Fehler programmiert.
 
MPX Hochstromstecker die Grünen und du wirst keine Probleme haben! Keinen Schalter weil irgendwann und lt. Murphy im ungünsigsten Augenblick gibt er den Geist auf, und du wunderst dich, warum du am Boden liegst!
 
Reset der ECU

Reset der ECU

Ich habe zwar auch keinen Schalter dazwischen, nur muss für einen Reset der ECU immer die Haube abgemacht, um den Stecker auseinander zu ziehen und nach einiger Wartezeit wieder zusammengesteckt werden.
Da wäre ein Schalter davor aber schon eine feine Sache.

Gruß
Volkmar
 
Ich verwende auch nur die MPX Hochstromstecker. Halte eben auch nichts von Schaltern.

Grüße
 
Hallo,

ihr seit mir so Spezialisten. Empfängerschalterkabel bauen die meissten ein, aber wenn es darum geht einen Schalter in die ECU Stromversorgung einzubauen, kommt plötzlich der Zweifel an der Zuverlässigkeit von Schaltern auf. Ich habe mir ein Schalterkabel für die ECU zusammengelötet bestehend aus einem C&K Kippschalter mit mechanischer Verriegelung (d.h. erst Hebel hochziehen, dann in andere Position schalten). Unterbrochen ist nur die Plus-Leitung und beide Kontaktpaare des Schalters sind parallel belegt. An den Kabelenden sind jeweils MPX Hochstromstecker gelötet. Zusätzlich habe ich eine Ladekabel an dem Schalter integriert. Somit muss ich den Stecker des Turbinenakku zum Laden nicht mehr trennen. Der Stecker ist mit Klebeband gesichert.
 
hi

hi

hallo,




ich habe mir ein 10cm langes Kabel gelötet das von der ECU weg geht, an das schließe ich meinen Akku an, dieser sitzt am Rumpfende,

ich stecke einfach wenn ich auf den Platz gehe die Kabel zusammen und wenn ich wieder gehe auseinander.

Das sind alles die grünen Stecker, ich hatte bis jetzt keine Probleme.



So verschleißen die Kontakte von der ECU nicht.


Für den Empfänger habe ich auch keinen schalter,


Ich ziehe einfach immer den Stecker raus, ist einfach und kostet nicht.


So sind es schonmal weniger fehlerquellen.



Hoffe ich konnte dir weiter helfen,


Gruß Jens
 
Verbaue Keine Schalter im herkömmlichen Sinn für Empfänger ( elektronische mit integrierter Akkuweiche für 30A) und Turbine mit ner Kurzschlussbrücke aus MPX Stecker. Ist sicher, Einhandbedienung möglich und hält hohe Stöme stand mit minimalem Aufwand.
 
Schalter oder nicht

Schalter oder nicht

Ich verwende auch keine Schalter zwischen ECU und Akku.
Warum der Einbau eines Schalters (sofern er ausgelegt ist, die Ströme beim Start einer Turbine zu verkraften) allerdings nicht funktionieren soll, kann ich aus rein elektrotechnischer Sicht überhaupt nicht nachvollziehen.
Das Trennen der Steckverbindung macht eh nur Sinn, wenn der Akku geladen werden soll. Moderne ECU-Elektroniken sind so designed, dass kein Strom mehr vom Akku zur ECU fließt, wenn die FS-Anlage ausgeschaltet wird.
Beim neuen I/O-Board von JetCat jedenfalls bleibt die Verbindung dauerhaft gesteckt, geladen wird über einen separaten, externen Anschluss am Board.
Gruß Otto
 
Servus,
also bei den Booster Turbinen ist standartmäßig ein Schalter incl. Ladebuchse dabei.
Würden die bestimmt nicht machen, wenn´s nix taugen würde.

Gruß
Thomas
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten