suche e-flug festen miniempfänger

Hallo Andreas!

Ich kann dir die Schulze Empfänger nur wärmsten empfehlen. Bei uns sind inzwischen ne ganze Menge Exemplare sowohl 435er wie auch 835 in Betrieb in verschiedensten Modellen. Teils unter schwierigen Bedingungen. So fliege ich gerade einen 835er in meinem Voll-Kohle F3B-Modell (incl. Kohlerumpf und Kohleleitwerk) ohne Probleme. Funktioniert genauso gut wie ein Graupner SMC 19DS, anerkannt ein Spitzenempfänger.
Der 435er kann in der neuen Version auch 5 Kanäle. Der 5. hat nur Impuls, da müßtest du dir den Strom noch von einem der anderen Anschlüsse mitholen, was ja kein Thema ist.
Die Empfänger sind zudem günstig, haben nochmal neue Features wie ein für jedes Servo getrennt einstellbares Failsafe. Und ich höre auch sonst nur von guten Erfahrungen.
Nein, ich hab nix mit Schulze zu tun und krich auch leider keine Kohle von denen :D

Gruß Arne
 
Hi..

Kann Arne da voll beipflichten.
Ich hab den 835 im Logo 10 Heli, den 435 in verschiedenen Modellen vom SAL bis zum Pusher-Jet und neuerdings auch den 535 bisher völlig ohne Probleme im Einsatz.

Auch mit dem Piko4/5 (Vorgänger des 5/6) habe ich persönlich gute Erfahrungen gemacht, aber über diesen Empfänger scheiden sich die Geister, da hört man auch viel negatives in den Foren. Ähnliches gilt für ACT-Empfänger.. einige schwören drauf, andere (so wie ich) haben ihnen vollst. abgeschworen, da sie nur Ärger damit hatten.

Die Schulze´s schneiden in der Foren-Meinung wohl mit Abstand am besten ab.

grüssle

andi
 
elo-gustel schrieb:
welche kleine und günstige min 5kanalempfänger sind
für e-flug geeignet?

Schau dir doch mal den Jeti REX 5 MPD hier -KLICK- an, ich habe mit dem Vorläufer Jeti REX 5 plus (-KLICK-) nur gute Erfahrungen gemacht. Preislich dürfte das Ding so Pi mal Daumen ohne Quarz um 40-45 Euro liegen. Ein Reichweitentest des REX 5 Plus mit eingeschobener Senderantenne ergab bei mir fast die gleiche Reichweite eines Graupner C-19.... echt erstaunlich für so'n "Minifutzel".

Gruß Thomas
 
Hallo,
ich habe sowohl die Pico 5/6 als auch den neueren Schulze 5.35 im Einsatz. Der Schulze ist z.B. in meinem Jepe Reno Racer direkt zwischen BL-Steller und Akku eingebaut. Der Antrieb über 450 Watt Leistung (laut Uni-Test!)! Keine Probleme bislang!!! Werde jetzt meine Picos durch Schulze ersetzen! Bin total begeistert von dem Teil!!!

Grüße
Stefan
 
danke für eure bemühungen.
--weiter so.
habe einen pico 5/6 für 30,- entdeckt.
bin mir nicht sicher.der alte ~4jahre war nicht
gerade " E-Flug " geeignet.
-hat sich da was getan?
schulze ist das non plus ultra
paff soll auch nicht schlecht sein.
es soll (leider)günstig sein. ! aber,nicht billig !
was gibt es sonst noch?

gruß andreas
 
hi

du solltest nich am empfänger sparen .. das ist ein extrem wichtiges teil im flieger

ich kann nur sagen kauf dir den 5.35 von schulze oder den Jeti REX 5 MPD sind beides top teile

habe den rex selber im einsatz .. günstig ist unter anderem auch der graupner r600 light oder ein gws empfänger sind beide sehr leicht haben allerdings auch nur ca 500m reichweite also beide eher für die halle gedacht

gruss Manuel
 
Servus Andi,

die Pico´s oder Act, setze ich nicht in teuren Modellen ein. In meinen Pylon´s oder Hotti´s setze ich nur noch Schulze ein. Noch nie ein Problem aufgetreten. Billig kaufen, kann sehr teuer werden :D
 
Ja Servus !
Ich habe den Micro 6 Digital von ACT in meinem EasyGlider und bin hell auf begeistert ! obwohl die Servokabel und das Akkustromkabel aus dem mal gerne 20 Amp kommen direkt über den Empfänger liegen gibt es bei Flügen bis über die Sichtgrenze keinerlei Probleme ! Mit der alten Generation des selben , noch nicht digitalen Empfängers war das schon anderes ! Ich würd mal sagen da hat sich einiges verbessert !
Erste Sahne Micro 6 Digital von Act !
Schulze hab ich im VOODOO, funzt auch super, MPX IPD ebenso ! Iss dann halt ne Preisfrage

cu Schteddef
 
Hallo,

habe diverse "alte" Micro 6 sowie einen DSL-6 in E-Modellen im Einsatz - ohne Probleme.
 
Den Schulze 435 und den Schulze 835 gibt es nicht mehr.

Die Dinger heißen jetzt 4.35 und 8.35 und es ist kein "Berg" mehr drin, obwohl fast das gleiche draufsteht.

Hier bekommst Du Berg: PAF-Octava 8K, 13g, 42 x 25 x 14 mm, 35(A+B-Band) o.40 MHz EUR 69,-

Das Ding soll super sein - besser als die alten Schulzes. Mein Problem ist: Ich habe das Ding nigelnagelneu und unbenutzt zu Hause, aber ich weiß noch nicht, ob er so gut tut, wie er soll und ob die Gerüchte stimmen. Wenn Du magst, leih ich Dir mein Exemplar, bis ich es brauche. Ist das ein Angebot? :)

Und das mir keiner sagt, ich betrachte Andi als Versuchskaninchen! :D
Es ist nur einfach traurig, wenn ein so schönes Modell wie Andis SD wg. Störungen einfährt. :(

Nicht unterkriegen lassen, Andi, ok? :)
 
Hallo

Ich hab den Simprop Pio2000 lange mit Speed480Race (15A) im Einsatz (Erst umgebauter Zappo3d, dann FMT Willow) gehabt, war dann lang zusammen mit nem AXI (20A) (erst FMT Willow, dann FMT Spitfire) im Einsatz, ist jetzt, ohne Gehäuse, in meiner Depron Ulti verbaut mit dem Potentski Motor (6A)von Modellbau Bichler im Einsatz und macht auch da alles super.

Den MPX Pico 5/6 hab ich mit nem MEGA Brushless und 15A in meinem Soarus1600, auch keine Probleme.

Einen JETI Rex5 hatte ich vor längerer Zeit auch mal im Einsatz, nie Probleme bis zu einem heftigen Crash, danach ständig Störungen und Empfänger entsorgt (durch PIO2000 ersetzt).
 
ist nicht für mich!
aber meine kohle. :mad:
es gab tolle erfahrungen mit nicht entstörtem motor
und r600/700.
nun soll es besser sein,aber günstig!
meinem e-sd werde ich zu weihnachten einen schulze
spendieren müßen. :cry:
vieleicht gleich mit 5s PQ?
(1100w bei 2000gr.gewicht und 4,2 kg schub.)

gruß andreas
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi,
Jeti Rex 5+ und Jeti Rex 5MPD sind zwei unterschiedliche Empfänger.
Der Jeti Rex 5+ ist normalgut, der MPD funktioniert bei mir deutlich besser.
Er hat quasi so eine Art eingebautes Failsafe, kurze Störungen werden "weggerechnet". Keine Ahnung, was der da tut, jedenfalls habe ich damit keine für mich sichtbaren Störungen. Ein vorher unfliegbarer kleiner Hortenflügel, bei dem Akku, BL- Regler und Empfänger nur "press" aneinander einbaubar sind, fliegt jetzt mit dem MPD einwandfrei.
Stephan
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten