Suche Hilfe beim Aufbau aus meiner Nähe für ein DJI F450 mit Naza GPS und MX-16

Hallo,
es geht um folgendes.
Bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Quadrocopters.
Habe alle benötigten Teile da, das heißt ich könnte meinen
Quadrocopter fliegen lassen.
Aber leider ist noch alles in Einzelteilen, da ich nicht weiß wie
man das „Prachtstück“ aufbaut.
Leider ist im Internet wenig darüber zu finden(was den genauen

Aufbau betrifft)und habe auch wenig englische
Sprachkenntnisse. Ich befasse mich ja schon seit einigen Monaten

mit der Materie und bin schon einige Copters geflogen. Möchte

außerdem eventuell in einen Verein hier in meiner Nähe eintreten.
Mein Frage: Kennt sich jemand mit dem Aufbau aus, wohnt
vielleicht jemand von euch in der Nähe östlich von Berlin und ist

so hilfsbereit mir zu helfen? Soll natürlich auch nicht umsonst

sein.
image.php
[/url]
____________________________________________________________________________________

Hinweis der Moderation:
Solche Bilder, die auf fremde Server hochgeladen wurden, mögen wir hier gar nicht.
Wie uns nämlich die Erfahrung lehrt, sind diese Bilder irgendwann verschwunden.
Dagegen garantiert der :rcn:-Server die dauerhafte Verfügbarkeit der Fotos, ganz
abgesehen von der lästigen Werbung, die das Betrachten der Bilder stört.
____________________________________________________________________________________


2012-10-1517.18.52muxo8-mod.jpg

*DJI Flame Wheel Kit F450
*Original Motoren DJI 2212/920KV werden später durch die X-80
Motoren von Stein Elektronik noch getauscht
*30A OPTO Regler (11,1V-14,8V für 3S-4S Lipo)
*NAZA -M Autopilot Multi Roter inkl. GPS Upgrade Kit
*Graupner E-Propeller 11-5"
*2 x TURNIGY 4S 3300 mAh 30-40C Akkus
*Graupner MX-16 2,4 Ghz Fernsteuerung inkl HOTT GR-16 Sender
*Graupner HOTT GPS Sensor inkl. Vario
*X-Treme Hype Charger X7 Plus
*Canon IXUS 125 HS DigitalCam mit 1080P Full HD Video und

Stabilisierung
*LED Strips Blue and White inkl. Spannungswandler
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallo Pixel,

keine Sorge!

Der Aufbau des Flamewheel ist halb so wild, da kann man fast nichts falschmachen.

Für die ersten Flüge mußt Du nur die Fernsteuerung einlernen (mit dem Interface am PC), dann kannst Du loslegen.
Feinabstimmung und Programmierung sind mit ein paar Mausklicks erledigt.
Die Default Werte in der NAZA sind schon ziemlich gut abgestimmt, da muss kaum was verändert werden.
 
....Leider ist im Internet wenig darüber zu finden(was den genauen

Aufbau betrifft)und habe auch wenig englische
Sprachkenntnisse. Ich befasse mich ja schon seit einigen Monaten

mit der Materie und bin schon einige Copters geflogen. .....



Hallo,

Da müssen doch deutsche Handbücher dabeisein. Wenn nicht, wende dich an deinen Händler und fordere diese ein.

Andreas
 
Hi,

die deutsche Anleitung ist immer in der Email mit der Rechnung.
Sowohl vom Rahmen, als auch von der Naza und allen anderen Teilen.

Wir liefern nichts ohne deutsche Doku.

Schau noch mal in die Email mit der Rechnung, da sind weitere Anhänge drin.

Gruss
Hans-Willi
 
So der Anfang ist getan. Habe es dann doch alleine gewagt.




_________________________________________________________________________________________________________________________

Anmerkung des Moderators:
Aus verschiedenen Gründen bitte ich dringend darum, keine Bilder von „Fremdservern“ hier hochzuladen.
Zum einen ist nicht garantiert, dass solche Fotos auch nach längerer Zeit noch zur Verfügung stehen. Wie die Erfahrung nämlich zeigt, sind über kurz oder lang die Bilder nicht mehr zugänglich und das Posting dann um wesentliche Informationen ärmer.
Zum anderen ist die mit den Bildern verbundene aufdringliche Werbung für den Betrachter ein dauerhaftes Ärgernis.
Solche Bilder werden in Zukunft daher kommentarlos entfernt!

Die sicherste und sauberste Methode Bilder ins Posting zu stellen, geht nur über den :rcn:-Bilderupload!

_________________________________________________________________________________________________________________________
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
nun ist er fast fertig und heute die ersten Flugversuche

Ich werde jetzt noch einige Flugstunden nehmen und dann erst die guten X80 Motoren und 11" Graupner verbauen.
Für den Fall der Fälle falls was passiert sind dann wenigsten nicht die guten Motoren gleich kaputt .

2 Dinge sind mir heute aufgefallen

Motor 1 und 4 waren nach 10 min Flug etwas wärmer als die anderen.
Und zweitens, drifftet der Copter nach den Start für 30 sekunden etwas ab und fängt sich aber dann danach und bleibt auch stabil in der Luft.
Bevor ich startete hatte ich auch extra gewartet das er die Satelitten gefunden hatte.
 
gerade ist mein Copter von 3 Meter Höhe auf den Boden gefallen. Einfach so,vorher hatte er ganz normal in der Luft geschwebt. Er ist zur Seite ab-gekippt und hatte sich noch 2 mal gefangen und ist anschließend in ein Baum neben den Schuppendach geflogen und dann aus 3 Meter Höhe zu Boden gefallen.
Ein Motor und Propeller ist defekt. Ich denke mal es lag an den Original Motoren.
Der eine Motor hatte schon beim Zusammenbau etwas mehr vibriert als die anderen...
Ich habe hier jetzt noch ein Satz hochwertige X80 Motoren von Stein und Graupner Propeller hier liegen die ich jetzt einbauen werde.
 

Anhänge

  • IMG-20121108-WA0003.jpg
    IMG-20121108-WA0003.jpg
    138,5 KB · Aufrufe: 240
Hi !

Schöne Motoren, die gefallen mir ;)

Spass beiseite, wie Ich Dir am Telefon gesagt habe, die ersten Flüge in direkter Bodennähe ausführen, um andere Fehler, wie schlechte Löststellen oder sonstige Sachen auszuschließen.

Gruss
Hans-Willi
 
Danke Hans-Willi, wie gesagt und getan, alles lief heute beim Probeflug perfekt. Die Motoren sind echt der Hammer und die Graupner Prp. auch.
so gut wie keine Vibrationen mehr. Selbst als ich die nackte GoPro Hero 3 direkt vorne ohne irgendwelche Gelwürfel montierte, also starr auf die CenterPlatte hatte ich keine Vibration im Video.
 
Danke Hans-Willi, wie gesagt und getan, alles lief heute beim Probeflug perfekt. Die Motoren sind echt der Hammer und die Graupner Prp. auch.
so gut wie keine Vibrationen mehr. Selbst als ich die nackte GoPro Hero 3 direkt vorne ohne irgendwelche Gelwürfel montierte, also starr auf die CenterPlatte hatte ich keine Vibration im Video.

Das kann ich nur bestätigen.
Hab den F550 Evo von Hans-Willi und in Verbindung mit den X80 Motoren und Graupner 10x5 Props eigentlich keine Vibrationen.
Ich hab ein Xaircraft Landegestell und meine Hero 2 auch fest montiert, also kein Gimbal, keine Gelwürfel ... sie hängt nur am Landegestell, aber das Video kann sich sehen lassen.
Hatte mich eigentlich auf viel mehr Vibrationen eingestellt.

 
Das kann ich nur bestätigen.
Hab den F550 Evo von Hans-Willi und in Verbindung mit den X80 Motoren und Graupner 10x5 Props eigentlich keine Vibrationen.
Ich hab ein Xaircraft Landegestell und meine Hero 2 auch fest montiert, also kein Gimbal, keine Gelwürfel ... sie hängt nur am Landegestell, aber das Video kann sich sehen lassen.
Hatte mich eigentlich auf viel mehr Vibrationen eingestellt.



dein Video ist Super geworden. Sehr ruhig geflogen, schön gefilmt und keine Vibrationen. Weiter so ;)
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten