Tiefzieh Yak 55

Norf

User
Tach,

So ich mach mal wegen unserer Yak 55 nen neuen Thread auf.

Tobias Arndt und ich haben jetzt auch mal das Tiefzieh-Projekt in Angriff genommen.

Wir haben unsere Maschine nach den hier im Forum vorgestellten Prinzipien aufgebaut und es hat eigentlich auf Anhieb recht gut geklappt.

Wir haben nur noch das Problem, dass das Depron bzw. Selitron nicht überall gleich warm wird und deshalb müssen wir noch bisschen mit dem Abstand der Grills spielen.

Mittlerweile haben wir aber festgestellt das sich eigentlich Selitron userer Meinung nach besser zum TIefziehen eignet wie Depron.

1. haben wir festgestellt das sich das Material besser in die negative Form ziehen lässt.

2. Ist Selitron irgendwie wenns gezogen ist weicher, was bei einem Chras sicher von Vorteil sein sollte, da es nicht so schnell knickt, bricht wie Depron.


Wenn es Fragen dazu gibt schreibt einfach Der Tobi und ich werden versuchen alles zu beantworten.

Es können wenn alles einwandfrei funktioniert auch Rümpfe und Hauben erworben werden.

Wir hatten uns für Rumpf + Haube 13€ vorgestellt.

Noch ein paar Daten zum derzeitigen Modell:

Modell:

SPW: 84 cm
Rumpflänge ohne SLW: 66cm
Gewicht: 145 gr

Komponenten:

Motor: Nano Red
Regler: YGE 12
Akkus: 2S 360 mah Select Energy von Flyware
Servos: Quer HS-50 , Seite und Höhen: IQ 80 ( die sch.... Teile schmeiß ich noch diese Woche raus und ersetze sie durch Dymond D47)

Wo ich noch starke Probleme hatte bei den Testflügen ist beim Seitenruder und Querruder.

Die Querruder machen in eine Richtung mehr Ausschlag als in die andere dadurch eiert die Kiste in den Rollen wie sont noch was.

Nehme ich den Ausschlag zurrück bis zu nem bestimmten Punkt ist weg und sie rollt kerzengerade aber mir zu langsam.

Das liegt aber an der Anlenkung und wir behoben.

Beim Seitenruder haben ich das Problem das 1. das Servo im Sack ist und nicht mehr richtig nullt und 2. sich der 1,5mm Anlemkungsstab durchbiegt.

Das hat zur Folge das man nur wenn das Modell sehr langsam ist oder hoovert etc.eine Seitenruderwirkung da ist.

Schon im Vorwärtsflug ist die SLW Wirkung sicher um 60-70% weg.

Aber auch diese Problem lässt sich mit einem neuen Servo + in der mitte des Rumpfes durch abfangen der Anlenkgestänge beheben.

Kommendes Wochenende sind wir wieder in der Halle hoffentlich und dann gibts ein neues Video.

Hier mal noch paar Bilder des Prototypes und ein Video vom Erstflug.

Video Tiefzieh Yak 55 Erstflug

Grüsse Norbert
 

Anhänge

Crazyfly

User
Geiles Teil kann man da nen Bausatz bei dir kaufen?

Gruß Felix
 

nils_m

User
@crazyfly:
Norf schrieb:
Wir hatten uns für Rumpf + Haube 13€ vorgestellt.
Fläche und Leitwerke sind ja kein Problem beim Selberbauen.

Aber wie ich schon bei RCmovie gesagt habe, schönes Teil.
Wenn ihr ein bisschen mit der Querruderdifferenzierung arbeitet wird sie sicherlich auch gerade Rollen. Ansonsten müsst ihr mal sehen wo der Schwerpunkt auf der Hochachse liegt. Vielleicht sorgt er ja auch für dieses "eiern".
 

Norf

User
Hi Nils,

das mit dem Schwerpunkt um die Hochachse haben wir schon getestet daran lags nicht.

Ich hab nur ein Servo auf Quer deswegen wirds mit differnzieren schwierig.

Ich muss die Anlenkung nochmal ändern dann sollte das passen.

Ich werde berichten wenns soweit ist denke anfang nächste Woche gibts nochmal ein neues Video.

Grüsse Norbert
 
schön wäre es ja, aber die zeit lässt es nicht zu.
meine liste der bauaufträge ist dicht.
ich bin froh, wenn ich meine 3 wettbewerbsmaschinen fertig bekomme...
da geht sich selberschneiden nicht mehr aus...
 

Norf

User
Hi,

Rümpfe mach ich sobald ich Schrumpfschlauch und Depron hab.

Anfang nächste Woche trudelt das alles ein hoff ich.Dann werden welche verkauft.

Kleine Bemerkung am Rande es wird zu 80% Tiefziehflächen dazu geben im laufe der Zeit. ;)

Grüsse Norbert
 

Norf

User
Hi,

FRUST !!!!


War grad wieder 3 Stunden im keller und hab versucht zu ziehen.

Da ich kein Selitron mehr bekomm hab ich bei nem Kollegen zum Glück noch Depron bekommen.

Hab dann 7 Platten verbraten und nur 1 Rumpf der was taugt rausbekommen.

Wenn das so weiterläuft kann ich nix verkaufen weil ich dann nur noch draufleg.

Das Problem ist einfach das mein Depron entweder sich nicht in die Rundungen reinlegt ( an der Schnauze ). Der Rumpf ist bis auf die vorderen 10 cm 1A und dann scheiße.

Oder das Depron wird viel zu dünn oder reißt.

Ich hab das Gefühl das es wegen der Gipsform zu schnell abkühlt und deswegen so rummacht.

Ich hab jetzt alles versucht was geht:

- Mehr Löcher, weniger Löcher in der Form ( auch Durchmesser geändert und wieder aufgefüllt )
- Grills näher Grills weiterweg
- zuerst saugen dann Grills drauf
- zuerst heizen und dann Grills drauf
- usw.

Weiß irgendweiner an was das noch liegen könnte??



Grüsse Norbert
 

Sebastian Scheinig

Vereinsmitglied
Hi Norbert,

dein Problem ist ein Klassiker der allgmeinen Tiefziehtechnik (bzw. Thermoformtechnik, denn tiefziehen im technischen Sinne ist eigentlich was ganz anderes). Das Problem ist, dass du von der Grundplatte aus, senkrecht sehr tief runter verformen willst. Dazu muss sich das Depron natürlich stark strecken, was dann zum Einreißen führt. Versuche den Übergang von der Grundebene in die Senkrechte runder zu gestalten, dann wird das Einreißen vermindert. Was auch was bringen könnte, ist, die Form selber auf 60-80°C vorzuheizen, dann kühlt das Depron an der Kante nicht so schnell aus und es kann wiederrum mehr Material mitgezogen werden. Selitron hat auch den Vorteil, dass es keine Faserrichtung hat, dadurch zieht sich das Material gleichmäßiger von allen Richtungen in die Form. Bei Depron hast du immer eine Vorzugsrichtung, wodurch beim verformen Spannungen auftreten können. Depron ist daher eher für flache Wölbungen geeignet und weniger für breite Rümpfe.
 

Norf

User
Tach Jungens,

Erfolgeserlebnis !!!! :D :D

Also ich habs jetzt wieder im Griff einigermaßen. :ok:

Hab jetzt die Form vorgewärmt jetzt tut das schon super gehen.


Riesen "Danke" an Sebastian :cool:


Hab grad von 10 Versuchen 7 rausbekommen die Top aussehen aber an der Spitze noch etwas dünn sind.

Das macht aber nix weil da ja der Motorspant reinkommt der das alles verstärkt.
War bei den Selitron-Rümpfen ja auch.

Von den 7 sind 2 meiner Meinung nach richtig gut.

D.H. im Klartext das es ab nächster Woche Rümpfe geben wird.

Hab heute mit Depron gezogen und einem anderen Material das ich bis dato noch nicht kannte.

Das neue Material ist 4mm stark und sieht exact wie Depron aus.
Diese Rümpfe sind mal richtig stabil und werden vorne nur auf 3mm dünn.

Ich bau einen zusammen morgen und wiege den Unterschied.

Ich werde dann 2 Versionen anbieten.

aus 3mm Depron als Leichtversion
aus 4mm Depron als stabile Version

Ich bitte euch aber erst mir zu schreiben wer was will wenn ich hier schreib ab jetzt kann man bestellen.

Sonst verlier ich den Überblick.

Ich hoffe das Depron das der Kollege gerdert hat kommt noch diese Woche dann kann ich am WE mal paar rauslassen.




Grüsse Norbert
 

Norf

User
Hi,

ab Montag hab ich Depron dann gibts Rümpfe wenn jemand noch Intresse daran hat dann schreibt mir per PN:

- Deine Adresse
- 3mm Rumpf oder 4mm Rumpf
- wie viele Rümpfe
- Versand nach D oder Ö oder SW

Den Rest machen wir per PN aus.

Dabei ist dann die Schrumpfschlauchhaube, linke und rechte Rumpfhälfte in der gewünschten Dicke und eine 3 Seitenansicht für Positionen von Haube Flügel etc.

Wer Intresse an kompletten Modellen hat ( mit Flügel HLW und SLW) soll sich melden allerdings sind die Geometrien dann etwas anderst als auf den Bildern.

Die ersten Rümpfe werden dann ab mitte nächste Woche geliefert.

Immer der Reihe nach wer zuerst kommt malt zuerst.


Versand ist per DHL oder GLS möglich.

Grüsse Norbert
 

Norf

User
Hi,

Also das Modell kann in kürze bei www.ms-flight.de bestellt werden.

Link zum Modell:

Yak 55

Marco und ich werden das Modell in verschiedenen Versionen anbieten.

Für nähere Informationen besucht bitte seinen Shop oder schreibt mir bzw. hier rein.

Grüsse Norbert

P.S. In kürze gibts ein neues Tiefziehmodell
 

manuw

User
Hi

gerade ist das Päckchen mit dem Rumpf gekommen

ist echt super Qualität!!! kann ich nur weiterempfehlen!!

Grüße Manu
 
Oben Unten