Tipps für den Elektroantriebseinbau gesucht

Hallo allerseits,
ich suche (Anfänger-)Tipps, am besten mit Skizzen, Fotos etc. für den Einbau der Elektrik, insbesondere des E-Antriebes im Flugmodell.

Ich habe da schon mal was gefunden, weiß aber nicht mehr wo :confused:

Wenn mir da mal jemand helfen könnte... wäre prima.

Gruß
Oliver
 
Schau mal hier nach http://www.parkflieger.de/flieger-1x1:_:14.html

Wenn möglich versuche ich folgende Dinge einzuhalten.

1) Stromverbindung Antriebsakku zu Regler so kurz wie möglich halten - was hier an Energie nicht ankommt, kann auch nicht verarbeitet werden
2) Gilt auch für die Verbindung von Regler zu Motor. Bei Bedarf kann man hier verlängern - bei meinem FunJet wurde der Motor gleich mit extra langen Kabeln geliefert, siehe hier http://tragflaechen.de/content/view/63/35/
3) Den Empfänger möglichst weit weg von störenden Quellen (Brushless-Regler, Servo etc.)
4) Die Antenne wenn möglich gleich aus dem Rumpf führen. In der Regel lege ich die Antenne von außen, unter dem Rumpf nach hinten und am Seitenleitwerk nach oben. Sieht von der Verlegung aus wie ein L und der Empfang ist in fast allen Fluglagen gut. Weitere Varianten: Seitlich am Flügel spannen oder an der Oberseite vom Rumpf raus und direkt an die obere Spitze vom Seitenleitwerk führen. Hier gibt es ein Empfänger ABC + Skizzen http://www.acteurope.de/html/empfanger-abc.html
5) Luftschraube wuchten!

Beispiel an einem Motorflugmodell, beginnend an der Motorhaube:
Brushless-Motor --> Regler --> Akku
Regler --> Empfänger --> Servos
 
Danke Markus,
das hat mir schon geholfen.
Ich brauche die Infos nicht für mich selbst, sondern will so einigen Anfängern in meinem Verein verdeutlichen, woran es ankommt.
Deshalb wäre eine Skizze mit Antriebsteil (Akku, Motor, Regler) und Steuerteil (Empf.Servos etc.) ganz praktisch.

Gruß
Oliver
 
Ich glaube da hilft nur selber zeichnen. Vielleicht hat auch jemand ein gutes Buch, mit einer guten Skizze. Allerdings sollte man hier keine Urheberrechte verletzen.
 
Oben Unten