Und was ist das für ein Segler?

Wer kennt diesen Flieger:
2,5m Spw, Sauschwer, BJ ca ende 80er, anf. 90er Jahre
Pendelhöhenruder, Voll GFK Flächen und Ruder, GFK Rumpf. Querruder Zentral angelenkt, Alle Ruderflächen in Hohlkehlen.
Endleisten super dünn, S-Schlagprofil. Steckung mit Flachstahl. Detailsfotos kann ich erst später einstellen...

Danke für Ideen!
Chris
 

Anhänge

  • fliecher.jpg
    fliecher.jpg
    55,3 KB · Aufrufe: 72
Ich brauche mehr Details...!

Ich brauche mehr Details...!

Wäre echt super, wenn jemand einen Tipp hätte!
 

Anhänge

  • DSCI1489.JPG
    DSCI1489.JPG
    179,9 KB · Aufrufe: 28
  • DSCI1491.JPG
    DSCI1491.JPG
    167,1 KB · Aufrufe: 25
  • DSCI1496.JPG
    DSCI1496.JPG
    167,8 KB · Aufrufe: 20
  • DSCI1499.JPG
    DSCI1499.JPG
    196,1 KB · Aufrufe: 27
  • DSCI1498.JPG
    DSCI1498.JPG
    198,1 KB · Aufrufe: 26
Hallo,

ich dachte beim ersten betrachten schon an den Schmidt-Segler von Gewalt. Nur die Flächen passen von der Geometrie her nicht.

Eventuell sind diese Eigenbau. Die Angespachtelte Flächenanformung spricht dafür.

Gruß

Sven
 
Ja, das mit dem Eigenbau hatte ich auch schon gedacht. So ganz sauber sieht der nicht aus.
Na, ich könnte das nicht so bauen.
Fliegen tut er übrigends ganz gut. Ich war bei 4-5 Bft an meinem Haushang. Er kann sich ganz gut gegen den Wind durchsetzen, und macht auch gut Höhe im Hangwind.
Der Schwerpunkt war ein bisschen weit vorn. Ich weiß ja leider nicht das richtige Maß. Muss ich erfliegen. Aber so ganz bei Null anfangen ist schon doof.
also vielleicht kennt einer dieses Modell und hat nen anderen Vorschlag

Thanks!
 
Hi,
ich hol das hier nochmal kurz nach vorne. Vielleicht hat noch jemand einen heissen Tipp.
Ich gebe meinen Modellen gerne die original Namen.
"Heute lasse ich meinen neuen fliegen" Hört sich nicht so schön an wie "Heute mit dem Beta/Hai/ASW usw geflogen"
 

micbu

User
Der hatte aber doch einen Rippenflügel.

Viele Grüße, Michael
 
GFK?

GFK?

Gab es den Favorit denn mit GFK Rumpf?
Ich habe die kleine ASW von Carrera. Die sind aber überhaupt nicht zu vergleichen (Ferran-Rumpf)
 
Mit dem Favorit hat der Erlkönig hier gerade mal in etwa die Form der Seitenruderfinne gemein.

-Ferranrumpf
-Vogelprofil
-Rippenfläche

Sind gravierende Unterschiede. Gleich wieder vergessen, das passt nicht.

Die Konstruktion des Rumpfes (insbesondere die ausgeschnittene Haube ohne Verstärkungsrand) schreit nach Eigenbau. Irgendwie sieht es nach Versmolder Schule Ende Siebziger anfang Achtziger aus (D. Altenkirch, G. Gätke(?))
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten