was soll man kaufen Fasst oder Spektrum?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Hallo Leute was soll man jetzt kaufen Fasst oder Spektrum über Fasst liest man das sie Temp.Probleme haben über Spektrum eigentlich nichts für mich würde sich fast Spektrun anbieten da ich meine Mc24 nur das neue Modul und die neue Antenne verpassen brauche was meint ihr?
gruß
Rainer
 

Gast_9757

User gesperrt
Hilft dir auch nicht weiter, aber meine Erfahrung nach Verfolgung zahlreicher Threads hier: Eigentich ist beides gut, aber der FASST-Lobby wird im folgenden Thread lauter sein :p .
 
Da z.Zt. nur Spektrum Lösungen für Graupner anbietet, muss du wohl das nehmen, sofern du gleich loslegen willst.

Da ich ein FASST Verfechter bin kannst du dir aber denken was ich dir raten würde.
 
Prof. Dr. YoMan schrieb:
Da z.Zt. nur Spektrum Lösungen für Graupner anbietet, muss du wohl das nehmen, sofern du gleich loslegen willst.

Da ich ein FASST Verfechter bin kannst du dir aber denken was ich dir raten würde.
Hallo ich habe kein Problem damit komplet auf fasst umzusteigen aber wenn ich lese das die fasst Empfänger temp.probleme haben überlege ich mir ob ich das in meiner voll GFK Katana einbauen soll????(kostet halt mal nicht 5€ 50) über Spektrum hört man überhaupt nichts über Temp.Probleme
gruß
Rainer
 

dl3fy

User
hallo Rainer,
dann mußt Du tun was Du für richtig hältst !
aber wenn ich lese das die fasst Empfänger temp.probleme haben
eine Bemerkung dazu .... nicht die Empfänger haben Temp.-Probleme ... sondern nur einige Leute, die sich nicht an vorgegebene maximal Temperatur halten wollen / oder es nicht können ! :D

cu Jürgen
 
Ja, FASST hat Temperaturprobleme, sofern man die Empfänger ausserhalb ihrer Spezifikation betreibt.

Futaba weiß das und tut hoffentlich etwas um in Zukunft eine Lösung dafür anzubieten, d.h. die Spez. nach oben drehen.

Aber: Sofern du deine Empfänger unter 55°C halten kannst gibt es kein Problem mit FASST.

Zu diesem Thema gibt es genug Threads hier, die alle recht weit oben stehen.

Und: Korrekte Antennenverlegung sollte sein:

90° zueinander. Am besten eine nach oben, die andere 90° dazu. So weit möglich auseinander. Es gibt verlängerte Antennen als Zusatz um bei beschränkter Einbausituation besser zu Rande zu kommen.

Hier gibt es auch MC24 => FX30 Umsteigertreads. Durchlesen, Entscheidung fällen.

Vorteile FASST bei FX30:
- 12+2 Kanäle gegenüber 8 bei Spektrum und MC-24.
- geringere Latenz, da nicht der Umweg über PPM gegangen wird.

Aber: Das Thema ist schon x-mal durch. Sollte sich alles auf der 1. Seite hier im Fernsteuerbereich stehen.
 
Hallo zusammen

Da kann ich mich Jürgen nur anschließen, habe 5 Fasst Empfänger in bisher 7 verschiedenen Modellen und hatte noch keine Probleme mit der Temperatur;)

Gruß Simon
 

Wolfgang Fleischer

Vereinsmitglied
Hallo,
ich kenne bisher weder FASST noch SPEKTRUM aus eigener Erfahrung. Ich benutze z.Z.das FHSS System von SANWA und bin dadurch etwas verwöhnt weil es absolut unproblematisch ist. Ich trage mich auch mit dem Gedanken meine Graupneranlage umzurüsten. Ich würde ja gerne zu FASST gehen weil ich es für das bessere System halte aber was da von Futaba z.B.für die MC 24 angeboten wird ist ja wohl eine Zumutung. Da hat sich SPEKTRUM mehr Gedanken gemacht und der Preis stimmt auch. Eine Version für die MC 22 soll wohl auch noch kommen.
Natürlich wäre ein Umstieg zur FX30 der bessere Weg, der ist aber auch wesentlich kostenintensiver! Und solange das Temperaturproblem besteht, und das gibt es, das ist Fakt, lohnt es sich (finanziell) schon gar nicht.
Ich glaube wer jetzt noch warten kann, (ich kann/will es nicht) ist wohl der Klügere!

Bis bald, Wolfgang.

P.S. Spektrum bietet jetzt für enge CFK Rümpfe einen neuen 5Kanal Empfänger mit einer langen Antenne an, angeblich auch ohne Satellit mit voller Reichweite, ob das wirklich so ist bleibt abzuwarten.
 
WoFlei schrieb:
aber was da von Futaba z.B.für die MC 24 angeboten wird ist ja wohl eine Zumutung.
Was bieten sie denn an? Es gibt noch nix, außer zwei Ankündigungen eines 12-Kanal Moduls. Was ist daran eine Zumutung?
P.S. Spektrum bietet jetzt für enge CFK Rümpfe einen neuen 5Kanal Empfänger
F3B/F3J: 1x Seite, 1x Höhe, 2x Quer, 2x Flap, (1x Vario/Schlepp) = 6 (7) Kanäle.
Sobald ein Motor dazu kommt (nicht gerade unüblich) sind es 7 (8) Kanäle.
 

Wolfgang Fleischer

Vereinsmitglied
Hallo Holger,
wenn das Modul wirklich so kommt wie angekündigt , muss der Deckel (Blech) zurechtgeschnitten werden damit man an den Schalter bzw. Taster heran kommt und die Antenne braucht ebenfalls eine Öffnung. Sicher für einen Modellbauer kein Problem, aber bei dem Preis nicht gerade kundenfreundlich. Außerdem befürchte ich „wackler“ weil das Modul bei der MC 24 keine Raster hat.Wenn Futaba etwas agiler und schneller wäre, könnten sie viel mehr Kunden auf ihre Seite ziehen.
Natürlich ist der 5Kanal-Empfänger noch nicht das“ gelbe vom Ei“ aber wohl der richtige Weg!

Bis bald, Wolfgang.
 

Ingo Seibert

Vereinsmitglied
Hallo Wolfgang,

da bist Du aber falsch oder zumindest nicht aktuell informiert. Die angeblich Ende des Jahres kommenden Module sollen eine Antenne im Optionspanel oder im Schraubsockel haben. Um das Umschalten hinter der Senderabdeckung kommt man aber vermutlich auch dabei nicht rum.

P.S: Zurechtschneiden hätte man aber auch nix müssen, die Antenne wäre durch das Sichtfenster gegangen.

P.P.S.: Tolles Deutsch wieder heute ... :rolleyes:
 

Wolfgang Fleischer

Vereinsmitglied
Hallo Ingo,
das ist ja mal eine gute Nachricht, ist diese Info verlässlich ?
Das würde ja für die Graupianer "Licht am Ende des Tunnels" bedeuten, denn an einen Durchbruch von IFS glaube ich nicht mehr so richtig.

Bis bald, Wolfgang.
 

Ingo Seibert

Vereinsmitglied
N' abend,

was ist schon verlässlich heutzutage? Die Person, von der mich diese Infos erreichten, ist aber sicher nicht unter den Wahrsagern und Wunderheilern zu finden ;).

Hier mein Beitrag von wasweißichwo:

Für uns mc-24-Jünger dürfte sich da die eine oder andere positive Überraschung anbahnen . Vor allem hinsichtlich des jedem von uns wohl verhassten Rückwanddeckels bzw. der Notwendigkeit, diesen zum Einstellen des FASST-System abzunehmen, haben sich die Jungs wohl was einfallen lassen. Ein Modul ähnlich der IFS-Sache und wie bisher auf der Messe gezeigt soll es wohl genau aus diesem Grunde nicht werden, das Fensterchen im Rückdeckel wird demnach nicht missbraucht werden müssen. Und die Antenne lugte auch nicht so dämlich da unten raus.
Wegen der andauernden Lieferschwierigkeiten von Robbe/Futaba haben bei uns zwei (Futaba!-)Piloten übrigens Spektrum gekauft. Bisher haben beide kein einziges Problem gehabt. Was bei 10 Flügen beim Einen und einem beim Anderen (heute) auch nicht weiter schwer ist :D
 

J.G

User
Spektrum für MC-24

Spektrum für MC-24

@Rainer L,

mach das Spektrum Modul in Deine MC-24 Du wirst es nicht bereuen !! Ich fliege das Spektrum Modul seit fast einem Jahr und all meine Modelle damit. Keine Probleme, nur Freude, keine Temperatursorgen auch wenn die Maschine mal in der Sonne steht ohne dass sie vermummt war. ;)
Übrigens sind es neun Kanäle die Du nutzen kannst und nicht acht wie hier fälschlich geschrieben wurde. Alle Einstellungen bleiben unverändert erhalten und die Failsafe Einstellungen lassen sich sehr komfortabel für jede Funktion programmieren.
Die Latenzzeit ist auch für Profipiloten ausreichend und in jedem Fall schneller als mit 35 Mhz und Du hast den Vorteil von Servosync. Damit laufen Servos die über einen Mischer z.B. bei zwei oder vier HR Servos 100% gleich schnell ohne jede Verzögerung.
Mit dem optional erhältlichen Flugschreiber kannst Du schon beim Reichweitentest feststellen ob alle Antennen optimalen Empfang haben und falls nötig anders anordnen, das bietet kein anderer Hersteller.
Derzeit sicher die professionelste und zugleich günstigste Lösung um eine MC-24 auf 2,4 Ghz umzurüsten, aber wie immer gibt es tausend andere Meinungen, die Entscheidung musst Du alleine treffen.

Wenn Du fragen zur Praxis mit Spektrum hast, kannst Dich gerne auch bei mir melden ;)

Gruß Juergen
 

Julez

User
Die Latenzzeit ist auch für Profipiloten ausreichend und in jedem Fall schneller als mit 35 Mhz
Das würde ich so nicht unterstreichen.
Es sei denn, du könntest mir erklären, wie das Spektrum Modul vor dem Sampling der kompletten Pulskette wissen kann, welche Werte es senden muss, um trotz Servosync schneller als 35MHz PPM zu sein.
Ich habe hierbei vom Moduleingang bis zum Empfängerausgang ~0,5ms gemessen.
Laut den Messungen auf Runryder beträgt die durchschnittliche Gesamtlatenzzeit der JR 9303 (MX22) mit PPM 24ms, mit PCM 36,3ms, und mit Spektrum Modul 54,4ms.

Daher kann man die gegebenen Daten nur so interpretieren, dass die Latenzzeit in jedem Fall langsamer als mit 35MHz ist.
 

Anhänge

HFK

User
Sendeleistung

Sendeleistung

Wenn es stimmt, was hier

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=112137

von Herrn Perkun gemessen worden sein soll, frage ich mich, ob damit Spektrum Regelkonform ist. Nicht, dass da noch eine böse Überraschung auf die Spektrum user (oder zukünftigen Käufer) zukommt.

Hier muß der DMFV mal endlich ein klares Wort sprechen. Wozu haben wir denn den "größten" Verband für Modellflieger?

PS
Soeben habe ich Herrn Perkuhn angeschrieben und um verbindliche Stellungnahme zur Regelkonformität der verschiedenen Anlagen gebeten. Besonders im Hinblick auf die Sendeleistung. Auch "seine" Messung im zitierten Tread soll er bestätigen oder erläutern.

Mal sehen wie lange es dauert.
 
Zuletzt bearbeitet:

J.G

User
Hallo

ich bezweifle sehr stark dass einer von den Spektrum Kritikern in der Lage ist den Unterschied in den Latenzzeiten auch fliegerisch umzusetzen:D
Tatsache ist, dass die Ausgabe der Signale nur an die jeweils angesprochenen Servos erfolgt und nicht die ganze Servosteckerleiste vorher abgefahren wird, auch das ermöglicht eine schnellere Reaktionszeit.
Ich habe nach der Umstellung meiner MC-24 auf Spektrum auf allen Rudern expo mit bis zu 40% programmiert, vorher habe ich dass nie gebraucht.

@Julian,

ist ja schön wenn Du dir so viel Mühe machst, aber ich bin eher ein Mann der Praxis und fliege so viel ich kann, die Theorie überlasse ich Leuten wie Dir. Wie so oft unterscheiden sich Theorie und Praxis.;)

Zum Thema Perkun und die Messungen:

Es ist, denke ich hinreichend bekannt dass er nicht gerade ein Spektrum Freund ist, also wundern mich seine Angaben nicht !!

Gruß Jürgen
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten