• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

X1 fertig !

Peer

User
Moin, die Herren !

Nachdem wir alle den Wunsch hatten, einen THDS (ThermikHangflugDynamicSoaring) - Flieger
unser eigen zu nennen, der als Wollmilchsau für ambitionierte Freizeit- Piloten besonders
geeignet sein sollte, haben wir uns entschlossen, so einen Flieger zu verwirklichen.

Das Team:
Ralf Solinske
Günter Groes
Mirko Spilker
Peer Schmidt
und
Frank Juraschek und Chris Dalloz
als 3D-Konstrukteure

Die Maschine wurde als Voll-CfK/GfK aus Formen gebaut.

Techn. Daten:
-Spannw. 2200 mm
-Profil: GP1 (Eigen) 1,4 / 7,0 %
-Gewicht Prototyp 1200 gr
-Flügel einteilig mit tüchtig V-Form (6°)
-Rumpf dick und stabil mit langem Hebelarm
-V-Leitwerk (102°-Öffnung)
-Anlenkungen Fläche: RDS mit DES 427

In Hanstholm (DK) wurde das Gerät dann richtig rangenommen - und siehe da:
Unsere Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Schnell, laufruhig, thermikstark
und ein Bomben-Antritt im DS.
Leider hat der Prototyp keine Ballastierungsmöglichkeit, so dass mit 1200 gr.
das Potential bei Starkwind nicht erflogen werden konnte. Für ernstes DS
(>250 km/h) ist das Profil nicht ausgelegt und der Flügel mit 7,0 % zu dünn -
war ja auch nicht vorgesehen ! Probieren werden wir es irgendwann mit einer
extra verstärkten Version dennoch :D

Wir sind zufrieden !


IMG_6039-Mittel.jpg
.
IMG_6044-Mittel.jpg
.
IMG_6057-Mittel.jpg
.
P1000448-Mittel.jpg
.
PS: Dieser Flieger ist ein privates, nicht kommerzielles Projekt und dient allein
unserer Belustigung !

Gruß
Peer
 
Hi,
ich hab da mal eine Profil-Laien Frage. Warum ist ein 7% Profil zu dünn für DS? 7% ist in meiner Modellfliegerwelt schon recht dünn das ist klar aber ich hätte vermutet, dass es bei "richtigen" DS-Fliegern eher noch dünner sein müsste.
Bitte nur eine kurze Antwort da ich nicht von eurem tollen Modell ablenken möchte ;).

Ich finde es immer wieder beeindruckend wie hier manche Leute so tolle Modelle planen und perfekt umsetzen können - Respekt (auch wenn solche Modelle (leider) nicht in meinem Horizont liegen :(.

LG Phil
 

flowmotion

User gesperrt
Hi Phil,

je dünner ein Profil, umso schwieriger wird es die Fläche ausreichend steif zu bekommen.

@Team
Sehr schönes Projekt !
Gratulation !
Wie habt ihr denn die Negative erstellt?


Hannes
 
Gelungen!

Gelungen!

Nee echt, sieht gut aus. Habt ihr gut hinbekommen. Meinen Respekt!
Ich schau ihn mir demnächst am ...Loch an :-).

Viel Spaß Sonntag!

Grüße, andre
 

Echse

User
Guten Morgen,
wirklich sehr sehr schön. Perfekte Spannweite für einen Immer-Dabei-Flieger aka "Wollmilchsau"...

Nur eins stört mich ... dass man den Flieger nicht kommerziell kaufen kann und er nur eurer privaten Belustigung dient ;)

Nein nein, wirklich sehr schönes Modell...

LG

Christian
 

gtx

User
Sehr schönens Modell. Aber 2,2m unteilbar würde bei mir nicht mehr in den Kofferaum passen. :( ;)
 

Peer

User
Moin !

@Hannes:
Positive gefräst in MDF / PU
und abgeformt, Rumpfform waagerecht geteilt,
Ballontechnik, VLW gesteckt

@Tofo:
Spätestens beim WaKu F3F.....

@GTX:
Passt der Flieger nicht rein - ist dein Auto zu klein :)
Geht zusammengebaut in Mondeo / Avensis / Passat - Kombis
rein. Da wir alle 'nen Kombi haben : Kein Problem !

Ruß !
Peer
 

gtx

User
Moin !
@GTX:
Passt der Flieger nicht rein - ist dein Auto zu klein :)
Geht zusammengebaut in Mondeo / Avensis / Passat - Kombis
rein. Da wir alle 'nen Kombi haben : Kein Problem !

Ruß !
Peer
Caddy Maxi Life. Meine Fliegertransportkiste ist 1,80m. Für mehr müsste ich nen Sitz umklappen. :p
Hätte ich die Möglichkeiten sowas zu bauen hätte ich ihn teilbar gemacht, die Teile an sich werden ja auch langsam unhandlich. Aber jeder so wie er will.
 

AndreU

User
Herrje.... GENAU SO etwas stelle ich mir als nächstes Winterprojekt vor. Bis auf die einteilige Fläche, die mach ich geteilt.
Grösse, Einsatzzweck, Bauweise, alles paßt. Du verleihst nicht etwa das Flügel-Urmodell, was?

Superflieger!

Gruss,
André
 

nowa

User
Wunderbar!
Respekt an die Porta aus dem Odenwald. Sehr schöne Flächengeometrie in der Aufsicht. Erinnert mich an meine Stobel-Fläche.

Dieser Flieger würde auch mich privat sehr belustigen.;)
Wenn Ihr mal Einen übrig habt, dann würde ich ihn gerne adoptieren.

Neidvolle Grüße, Norbert
 

STB

User
Baut doch einfach 20 Stück und verkloppt sie...die gehen weg wie die warmen Semmeln :D

Feine Sache das....

LG,

Stefan
 
Mein Eindruck...

Mein Eindruck...

...aus Dänemark...

Ich hatte das Vergnügen ein wenig mit Peer die Kante zu "Schrubben".

Als Vergleichsmodell ist an dem Abend eine Caldera S zum Einsatz gekommen. Die Caldera hat in etwa die gleich Flügelfläche, wiegt aber gute 250gr mehr (meine jedenfalls). Von der Auslegung her ist die Caldera mit knapp 2m Spannweite auch eher etwas gedrungen.

Meine Caldera musste bei den Bedingungen schon kurz vor der Leistungsgrenze geflogen werden (Profil mit wenig Wölbung). Die X1 war da schon deutlich entspannter. Auf Grund des geringeren Gewichts konnte die X1 deutlich besser höhe mache, wofür es aber keine Punkte gab ;) Die Fliegbare Geschwindigkeit war in etwa Identisch.
Als es zum Abend hin noch etwas auffrischte konnte die X1 trotz des geringeren Gewichts noch gut mithalten. Im dynamischen Flug hatte die Caldera aber Ihre Vorteile.

Alles in allem eigentlich recht ordentlich. Gut gemacht!

Zwar sind einige Lösungen nicht ganz nach meinem Geschmack, aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

Ich bin mal auf den HD Version mit Ballastiermöglichkeit gespannt!

Baut doch einfach 20 Stück und verkloppt sie...
...kennt da einer nen Trick, wie man ganz ganz schnell solche Flieger bauen kann??? Wenn ja wüsste ich den gerne!

...so long...

Schulte
 
Respekt

Respekt

Sehr geehrte Damen und Herren,
ein rundherum gelungenes Konzept! Alle Eckdaten sind Up to Date, soweit mir dazu eine Meinung zusteht. Vor allem: Ordentlich V-Form und wenig Öffnungswinkel beim VLW. Und ein Rumpf, der den Namen verdient.
Ich hab auch keine Zweifel, dass die Kiste mit ordentlich Ballast rennen wird. 7% Flügeldicke ist schon nicht viel aber bei der Spannweite und angemessenen Flügeltiefen sicher problemlos.
Also: Super, dass sich mal wieder ein nicht kommerzielles Team an so ein Projekt gewagt hat. Es gibt eben noch nicht alles zu kaufen und das ist auch gut so.
Schade, dass ich Ostern nicht dabei sein konnte,
Euer Stefan
 
Oben Unten