Zeigt her eure Cox Motoren mit kleiner Beschreibung!

Walther Bednarz

Moderator
Teammitglied
Hallo zusammen, ich bin mir sicher, dass noch viel Cox Motoren in so manchem Keller oder Vitrine schlummern.

Und freue mich, wenn Ihr hier Bilder von euren Cox Motoren posten wollt:

Ich fange mal mit meinem Cox Medallion 0.15

image.jpg
 

Bernd Langner

Moderator
Teammitglied
Hallo Walter

Ich stelle mal einige Bilder von Kleinmotoren ein es ist nicht nur der Hersteller Cox sondern auch andere Hersteller.
Wenn Fragen dazu sind immer her damit sonst wird der Text zu lang. Denn fast jeder Motor hat eine eigene Geschichte.

comp_DSCI0163.jpg

Hier die 0,8cc TEE DEE teilweise mit geklebten Vorderteil (die roten hier platzen die immer) oder die schwarzen
Et-Teile von Bernd aus Canada


comp_DSCI0166.jpg

Hier eine Serie von verschiedenen Motoren vom 1cc Cipolla über den 2cc G-Mark /1cc G-Mark zum 0,5cc G-Mark und dem 0,33cc Cox
Dazu den Anbautank für den Tee Dee und ein Nachrüstring für den Tank vom 0,8cc von KDH oder Engel ??


comp_DSCI0165.jpg

Als nächstes die 1,5cc Motoren Medallion und TeeDee


comp_DSCI0164.jpg

Zum Schluß die 0,8cc Cox Motoren in verschiedenen Varianten ob das alles so orginal ist ?? man konnte viele Teile untereinander tauschen.


comp_DSCI0168.jpg

Auspuffseitig gab es auch viel für Cox über Tatone Nachrüstdämpfer Cox Ringschalldämpfer oder Cox Auspuffdrossel/Vergaser drossel

comp_DSCI0167.jpg

und als Anhang etwas Sammelsorium zum Cox oben links ein Formwerkzeug um beim 0,8cc Cox das Kugelpleuel nachzusetzen wenn das Spiel bekommen hat.
Dann die schon oft verlinkten Köpfe von Mecoa zum betreiben der Coxmotoren mit normalen Glühkerzen (0,8cc + 1,5cc) darunter von links nach rechts
Motorträger für 0,8 und 1,5 cc Tee Dee dann ein Blechtank für Fesselflug ausser den Köpfen gibt es das Material bei Bernd CA.

Ich hoffe Walter das meine Bilderflut auch von nicht Coxmotoren nicht dein Beitrag flutet :D

Gruß Bernd
 
Zuletzt bearbeitet:
Hierzu habe ich auch ein paar Motoren:

0,8ccm Tee Dee RC
0,8ccm TeeDee RC.JPG 0,8ccm TeeDee RC (1).JPG

Pee Wee RC
020 PeeWee RC.JPG

Cox QRC .049
049 QRC.JPG 049 QRC (1).JPG

Black Widow auf Dandy Aufsatz

Black Widow.JPG

Tee Dee.09 Diesel
Cox teeDee.09 Diesel.JPG

Cox.15 zwei Medallion, ein TeeDee und ein TeeDee MkII
Cox.15.JPG

Cox .15 Conquest, der Cox mit der meisten Power ;)
Cox.15 Conquest.JPG Cox.15 Conquest (1).JPG

Golden Bee
Golden Bee.JPG

Medallion .049 RC
Medallion.049RC.JPG

PeeWee
PeeWee.JPG PeeWee (1).JPG

Pee Wee mit mod. Tank
PeeWee Spezial.JPG

Queen Bee .074
Queen Bee.JPG

TeeDee .010
Tee Dee 010.JPG TeeDee.010.JPG

TeeDee.09
TeeDee.09.JPG

TeeDee.020
TeeDee.020.JPG

TeeDee.051
TeeDee.051.JPG

TeeDee Familie von .010 bis .15
Tee Dee´s (2).JPG

TeeDee und PeeWee, TD mit Alu Vergaser- Gehäuse
TeeDee+PeeWee.jpg

Cox F-15 Fesselflieger mit 0,8ccm Motor
Cox F-15.JPG

Das waren jetzt schon einige Motoren. Ich habe sie alle immer wieder mal im Einsatz (für alle ein Modell zu bauen, wäre viel Arbeit. So dürfen sie sich mal die Modelle tauschen). Ich habe auch ander Kleinstmotoren (im Einsatz oder warten drauf) : mehrere AP.061, 1ccm enya Glühzünder und Diesel, G- Mark mit 0,5ccm und 1ccm, mit Venturi oder RC- Vergaser u.andere. Aber hier ist gehts ja um Cox- Motoren
 

hiwi

User
Hallo,
ja ich habe einen Cox Diesel im Zaunkönig.
Vorher war das ein Killerbee, die haben wohl eine stärkere Kurbelwelle, was Vorausssetzung für den Dieselbetrieb ist.
Ich habe mir nur den Kopf und die Plättchen besorgt und gegen den normalen Glühkopf ersetzt.
Man sollte die Diesel ohnehin erst 'normal' einlaufen lassen, dann den Dieselkopf montieren.

Läuft, springt schlechter an,weniger Drehzahl, aber statt 6x3 6x4 Prop montiert.
Im Flug merkt man das nicht.

Wenn Du schon Diesel betreibst, dann wäre das eine Option, aber erst Sprit besorgen usw. lohnt sich m.E. nicht, aber auf jeden Fall sammelwürdig.

Naja ich bin kein Sammler und habe nur die ganz wenigen Coxmotoren, die ich auch regelmäßig fliege und einen Golden BEE aus meiner Jugendzeit aus sentimentalen Gründen. Den habe ich nie geflogen sondern in den 70er einfach an mein Bücherboard (mit Bertelsmann Karl May Ausgaben) geschraubt und im Jugendzimmer (so richtig mit Schrankbett und Alfred E. Neumann Poster und Alice Cooper Starschnitt) angeworfen wenn meine Eltern nicht da waren :-)

Ich staune ja nicht schlecht was manche da so zusammen getragen haben.


Gruss Ralf
 
Den Dieselkopf mit den Teflonscheiben hatte ich auch schon mal, das hat mich aber nicht überzeugt. Der Motor lief nicht richtig damit,dann kam er wieder runter. Auf einem meiner AP.061 ist ein "richtiger" Dieselkopf, der läuft auch sehr gut damit. Mein TeeTee09 ist auch so ausgerüstet und auch zwei 6,5er OS- aber das ist ja ein anderes Thema.
 

Anhänge

  • AP.061 Diesel.JPG
    AP.061 Diesel.JPG
    96,7 KB · Aufrufe: 68
  • AP.061 Diesel (1).JPG
    AP.061 Diesel (1).JPG
    97,2 KB · Aufrufe: 61
  • Cox teeDee.09 Diesel.JPG
    Cox teeDee.09 Diesel.JPG
    87,5 KB · Aufrufe: 85
  • OS 40 FSR Diesel.JPG
    OS 40 FSR Diesel.JPG
    87,5 KB · Aufrufe: 77
Hallo Dieter,

tolle Sammlung ! Respekt ! :cool:

Habe auch endlich einen 0,16er Cox für meine Sammlung. Ist das eigentlich normal das der eine eher Bescheidene Kompression hat ?

Gruß Jürgen
 
display-Ständer für Cox Bees

display-Ständer für Cox Bees

Hallo zusammen,

und alles Gute fürs neue Jahr!

apropo Cox: ich suche immer noch etwas hübsches, einfaches (preisgünstiges), schon fertiges ohne viel Nacharbeit, um einen Cox mit Rückwandbefestigung in die Vitrine (kommt auch noch) zu stellen.

DSCN0970_v3.JPG
Das Bild zeigt meinen ersten Versuch. Was habt Ihr es gemacht?

Grüße
Roland

ps wenn jemand eine Acrylvitrine für Motoren besitzt, möge er mal ein Bild und die Bezugsquelle posten
 
nochmal Ständer für Cox Bees

nochmal Ständer für Cox Bees

Hallo,

irgendwie findet man da nicht viel... die Menschen sammeln andere Dinge als Coxen.

Der hier ist für Mineralien, die Größe passt für Bees
Bildschirmfoto vom 2016-01-04 23:10:10_v1.jpg

meine eigene Kreation, minimalistisch
DSCN1012_v1.JPG


Ich suche weiter...

Grüße
Roland
 
Hi

Hallo Roland, wo gibts denn diese einfachen Plexiglaswinkel?
nur bei mir... ich habe nen simplen T-Aufsteller in einzelne Stücke gesägt. Ist mir aber zu mühselig, ich brauche einige davon.
Ja, bei zwei Plexiglasverarbeitern war ich auch, die wollten mir etwas aufschwatzen, nix mit Resten.

Grüße
Roland



ps
Kannst du mir sagen, wo es die Kunststoffteile fürs Kurbelgehäuse aus Alu gibt für die 0,8er und 1,5er Cöxe? Bei Coxengines werden leider nur die für den 0,33er angeboten.
keine Idee.
Bei Coxengines und EX Model Engines scheinen die nicht immer vorrätig zu sein. Werden aber bestimmt irgendwann wiGrüße
Rolandeder angeboten. Nimm solange einfach Plastik, sogar die roten für Tee Dee 051 sind wieder zu haben.
Im US eBay gab es lange Zeit jemanden, der den 049/051 carb body in Alu (sogar anodized) angeboten hatte.
 
Cox

Cox

Hallo,

habe auch einige dieser Motoren in meinem Fundus. Meist fliege ich sie in verbindung mit einem Motoraufsatz.
Mit ein paar Vereinskollegen haben wir letztes Jahr einen sogenannten Garagenflieger nach Bauplan gebaut.
Gebaut auf Kirmesgarnituren bei mir in der Garage.:D
Wir hatten uns die Aviette von J. Pipek rausgesucht. Motor passt gut zum Modell, läuft sehr gut und zuverlässig.
Hätten den Tank kleiner wählen sollen, mit ca. 20ml läuft er doch sehr lang.
Hier nun das Ergebniss meines Fliegers:


grüße aus Hüttenberg
 

Anhänge

  • Ebay 193.jpg
    Ebay 193.jpg
    93,6 KB · Aufrufe: 84
  • Ebay 192.jpg
    Ebay 192.jpg
    113,3 KB · Aufrufe: 79
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten