ZG 80 B

hallo ihr alle!!!
hab mal ne frage ob jemand erfahrungen mit einem zg 80 b gemacht hat...wollte
mal ein paar infos zu dem motor haben.was hätte man gebraucht für son triebwerk zu investieren,wie sind die laufeigenschaften usw. ...hab schon oft mal gesucht,aber die dinger sind auf dem gerauchtmarkt kaum zu finden.entweder die sind so gut das sie keiner verkaufen will,oder sie sind so schlecht,das sie so selten verkauft wurden???:confused: hoffe mal,jemand kann mir dazu mal was erzählen!?

gruß
Marc
 
Zg80

Zg80

Hallo
Also ich habe einen, bin sehr zufrieden werde ihn nicht verkaufen. Ist ein erstklassiger langlebiger Alltagsmotor, einmal einstellen nie wieder rumdrehen.
Jetzt werden viele aufjaulen, alte Technik, keine Leistung bla bla, aber die Leistungsangaben von T.C. stimmen, nicht solche Traumzahlen wie bei manch anderen Motoren. Er kann seine Abstammung von Industriemotoren halt nicht verleugnen. Für 3-D Künstler ist er nicht unbedingt geeignet,Aber für Schlepper,Warbirds oder just for fun bussi bussi.
happy landings
Fritz
 
ich hatte über 10 Jahre den 74iger, weit über 100 Laufstunden ohne ein einziges Problem, und irgendwann den neuen 80iger mit E-Zündung. Der läuft nochmals weicher. Gute Motoren, aber eine Schwäche haben sie: sie nehmen etwas langsam Gas an und gehen auch nicht augenblicklich wieder auf tiefen Leerlauf. Das Problem hierbei geht von dem Alu- Ansaugbogen aus und den Kondensationseffekten. Temperatur- und einstellabhängig, auch der Einlaufzustand ist wichtig ( ein neuer Motor macht das ausgeprägter) aber der Effekt ist immer da.
Stört die Zuverlässigkeit nicht; aber Du wirst so einen Motor nicht auf ner Acrotunte verbauen ( wollen) wo es auf schnellste feinste Reaktionen ankommt. Für "normale" Gebrauchsflieger: sehr gute Motoren!
 
Nabend!!!
habt dank für eure information!!!also ist der motor ein zuverlässiger allrounder mit ausreichender leistung...hab eine 2,80m finist von frisch modellbau wo der motor verbaut werden soll...hab das flugzeug gebraucht erstanden.es war vorher ein zg 74 b drin,wäre dann ja sinvoll wieder nen zg boxer zu nehmen....wollte nur im vorfeld ein paar meinungen zu dem motor einholen...wichtig ist nur,daß er zuverlässig läuft!und da es keine kunstflugmaschiene ist,muß er auch nicht zu höchstleistungen getrieben werden....

gruß
Marc
 
tach auch Marc,
du hast eine Finist erstanden?? wo her denn bloß:confused: hast du mal ein paar Fotos von deinem neuen Spielzeug:confused: :D
ich weiß.. ist keins!! hat die diese Nase oder eher die spitze??
finist-1.jpg
wahrscheinlich diese wegen dem Boxer oder??:rolleyes:
Gruß Ingo
 
tach!!!
genau die isses...n zg 62 is mir zu klein und n 100er zu groß.boxer sollte es schon sein weil alles vorbereitet.also zg 80b kann man dann wohl nehmen.wurde als gut befunden...:Dsie hat diese nase,also sternmotor...die spitze nase ist die turbopropversion.

gruß
marc
 
Oben Unten