1st-Southern-German-FPV-Race

Hallo zusammen,
Die FMG-Nördlingen veranstaltet mit Graupner als Hauptsponsor sein 1. South German FPV Race.
An diesem Wochenende treffen sich Deutschlands beste FPV RACER Kopter Piloten zum Duell. Nähere Infos folgen auf unserer Seite und hier wenn gewünscht.

FPV-Race_2016.jpg

http://fmg-noerdlingen.de/

Grüße

Niko
 

Crizz

User
@Jack, FPV-Race ist da leider etwas eingeschränkt definiert, da geht es um Race-Multicopter, die bestenfalls in die Klassen bis 210 mm / 280 mm / 350 mm diagonale unterteilt werden könnten. Da durch einen recht eng abgesteckten Obstacle-Parcour geflogen wird dürfte das für einen Nuri recht eng werden ;)

Ich muß mal schaun ob ich wenigstens als Zaungast dabei sein kann - wettbewerbstauglich FPV-fliegen geschweige Races werde ich bis dahin nicht hinkriegen ;)
 
S-G soll für South Germany stehen? Wenn schon, dann Southern Germany - ist schließlich kein eigenständiges Land wie Süd-Korea. ;)

Warum nicht Bavarian?

Für mich steht SG für Sergej Glavak, Hesrsteller und Vertreiber hochwertiger Antriebe für die Klasse F3P Indoor Kunstflugmodelle. ;)

:) Jürgen
 

van3st

User
@Crizz,

genau so ist es.... :D

Und schade ist es auch ... gerade ein so neuer/junger und mitunter auch umstrittener Sport wie das FPV-Racing sollte sich als tollerant zeigen und die Entwicklungen im eigenen Bereich fördern.
Damit meine ich jetzt nicht, das man sich als Veranstallter des Events sofort ein Bein ausreißt, aber ein "leider" hätte sich schon in deiner Antwort befinden sollen. Eventuell mit Hinblick auf das nächste Treffen.
Deiner Reaktion nach, scheint dich der Umstand, dass die Racenuris ausgeschlossen sind, sogar ein Grund zur Freude zu sein. Das ist echt schade.
 

Crizz

User
Stefan, keiner von uns sieht das mit irgendeiner Art von Häme. Du kannst ja mal hinfahren und schaun ob du mit deinem Nuri den Parcour schaffst - ich persönlich stelle mir vor das der Vogel einiges größer sein dürfte als die Race-Quads / Hexas, und das es damit sehr schwer werden wird, die Hindernisse zu durchfliegen. Andersrum wäre ein Parcour mit entsprechend großen Obstacles wiederum keine Herausforderung an die FPV-Racequads. Und beides zu realisieren wird vermutlich von der Infrastruktur her nicht einfach werden.

Mein Posting war rein informativ gemeint, denn wenn man sich umschaut wird man feststellen, das i.d.R. wenn von FPC-Racing gesprochen wird, eigentlich so gut wie immer die Rennen mit den kleinen Racequads gemeint sind. Scheint daran zu liegen das in entsprechenden Sendungen die dazu bisher im Fernsehen kamen den Leuten suggeriert wird, das FPV irgendwo mit Multicoptern zu tun hat, auch wenn das natürlich faktisch Nonsens ist. Aber ich denke das sich das dann mit den Nuris auch noch weiter durchsetzen wird, denk doch einfach mal zurück wie lange es gebraucht hat, bis man irgendwo mal Berichte von Aircombat zu lesen bekamt - das hat sich mittlerweile auch zu ner viel weiter verbreiteten Sparte gemausert.
 

van3st

User
Moin Crizz,

2 Dinge nur zum Zwecke der Sortierung.:

1. Habe ich den Imperator angesprochen, welcher hier ja nun irgendwie die/den Veranstalter repräsentiert, welcher sich evtl. nur unglücklich auf deine im übrigen absolut unkritischen Worte bezog.
(irgendwie wirr, dass du jetzt sogar noch für ihn anwortest:D)

2. (und auch wirklich nur sekundär) Ist mir klar, dass man da jetzt nicht einfach mit den Nuris wilde Sau spielen kann. Ich denke aber auch, dass es nicht schadet auf diese Sparte hinzuweisen und evtl. für die nächsten Veranstaltungen eine kleine Saat im Kopf der/des Veranstalters zu verpflanzen;)

-------
Gerade weil die anderen Spielarten des FPV-Racings nicht die Popularität der kleinen Kopterklassen genießen, halte ich es für falsch sie auszuschließen mit ´nem "patt patt, du wirst schon noch groß".
Eine Koexistenz, eben gerade auf Veranstaltungen birgt natürlich seine Herausforderungen, kann aber auch neue Perspektiven eröffnen.
 

Crizz

User
Stefan, das konnte man aus deiner Antwort nicht zweifelsfrei entnehmen, aber okay. Ansonsten kann ich dir aber noch sagen, das ich nur für einen schreibe : für mich selbst. Ich hab es nicht nötig, es für andere zu machen. Das ist ein Forum, und damit eine öffentliche Plattform. Da kommt es dann auch mal vor, das jemand was schreibt, der vielleicht nicht direkt angesprochen sein sollte.

Allerdings wird mir das an der Stelle jetzt einfach zu blöd, mich auch noch erklären zu müssen, deshalb werd ich das Abo für den Thread mal lieber rausnehmen und euch in Ruhe weiterplänkeln lassen. Viel Spaß noch.
 
@van3st,

:D was Du so alles in meine kurze Antwort interpretierst....

Da ich mich mit FPV so gut wie nicht auskenne muss ich zuerst immer erst bei den Kollegen nachfragen um zu Antworten. Ich habe mich bereit erklärt, die Info hier einzustellen, da von den Veranstaltern nicht jeder bei RCN angemeldet ist.....
 

Mousse

User
S-G soll für South Germany stehen? Wenn schon, dann Southern Germany - ist schließlich kein eigenständiges Land wie Süd-Korea. ;)

Warum nicht Bavarian?

Für mich steht SG für Sergej Glavak, Hesrsteller und Vertreiber hochwertiger Antriebe für die Klasse F3P Indoor Kunstflugmodelle. ;)

:) Jürgen


Hallo Jürgen,

Du hast vollkommen recht, Niko ist da ein kleines Versehen passiert, richtig ist:

1st-Southern-German-FPV-RACE

Wenn noch jemand Fragen dazu hat, darf er sich gerne an mich wenden, da ich diese Veranstaltung organisiere.

Viele Grüße


Jörg
 

Mousse

User
Anbei noch ein Plakat mit etwas mehr Infos, Detaillierte Infos gibts in Kürze auf der Homepage der FMG Nördlingen
 

Anhänge

  • Plakat SGFPVRACE-RCTech.jpg
    Plakat SGFPVRACE-RCTech.jpg
    93,6 KB · Aufrufe: 243

nuri_e

User
Parallel zum Race Track ist erstmalig ein Freestyle Track aufgebaut, dort besteht die Möglichkeit zeitgleich zum Rennen FPV zu fliegen. Es werden genügend Hindernisse aufgebaut sein um sich dort austoben zu können.

ich bin erfahrener FPV Flieger. aber das klingt nach blödsinn. wie soll das technisch funktionieren?
 
Sorry, dass euch ein Preuße berichtigen muss. Es muss korrekt "1st-Southern-Germany-FPV-RACE" heißen.

Euer "Stoiber English" klingt lustig und Herr Putin wird die nächsten Nächte vor Lachen nicht in den Schlaf kommen, weil Seehofer kann es auch nicht besser!
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten