• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

6klappen Nurflügel Taborca

maro61

User
Hallo
Ist hier jemand im Forum der schon den Nurflügel Taborca Motorisierte Version geflogen ist , oder besitzt
Würde mir gern einen zulegen bräuchte aber vorher ein paar Infos über Flugverhalten usw. Über Antworten würde ich mich sehr freuen .
Freundliche Grüße
 

maro61

User
Taborca

Taborca

Hallo Marc
Vielen Dank für Deine Antwort . Ja ich möchte mir einen Taborca E- Version zulegen .Habe zwar schon einen X- wing aber jetzt soll es mal etwas großes werden .Da dieser ja ein 6 klappen Flügler ist sind bestimmt die äußeren Querruder die mittleren Höhe und die inneren Butterfley . Ist das so richtig . Wie leicht ist er denn zu fliegen und zu landen .
Was für Flugzeiten erreicht man mit dem Motor und in der Termik
Ist das Programmieren des Taborca schwierig?
So das sind fürs erste sicher genügend Fragen
Mit freundlichen Grüßen
Maro
 

Claas

User
Hi Maro,

schau mal hier und hier - da steht alles was du zum Taborca und dessen Klappenmanagement wissen musst..
Mit einer modernen Funke ist das easy zu programmieren.

Greetz,
Claas
 

Claas

User
Ich hatte zwei oder drei Taborki - meiner Erfahrung nach lohnt es sich ihn so leicht wie möglich zu bauen. Und pass ein bisschen beim Schnellflug auf, alle drei sind mir beim Anstechen zerflattert.:rolleyes:
 

Claas

User
Maro,

kennst du die Zanonia-Flyers?
Ich glaube in den 15-20Jahren seit der Entwicklung des Taborcas hat sich einiges getan. Der Arthur z.B. hat in etwa die gleiche Größe wie der Taborca und dürfte in allen Disziplinen besser gehen. Du kannst ihn auch mit 6 (so wie ich) oder 8 Klappen bauen, die Klappendisziplin ist ähnlich dem Taborca.
Wenn du mehr Wert auf schnelles dynamisches Fliegen legst käme der Bussard in Frage.
Ich will den Taborca nicht schlecht reden, aber aus der Erinnerung raus muss ich sagen dass ich damit schlechter in der Thermik weggekommen bin, im Kunstflug träger war (schwere Winglets, riesiges Stabilitätsmaß) und im Schnellflug desaströser unterwegs.

Greetz,
Claas
 

maro61

User
Taborca

Taborca

Hallo Claus
Ja hab mir ebend die Videos von Zanonia Flyers angeschaut. Also der Arthur wäre wohl auch interessant .
Glaube 6 klappen reichen durchaus und Motorisiert sollte dieser auch sein . Bekommt man die auch schon gut gebraucht , denn selber bauen ist nicht so meins , eher fliegen
Gruß maro
 

maro61

User
Taborca

Taborca

Hi , kann ja eigentlich hier im Forum mal nachfragen ob jemand solch einen Arthur anbietet :)
 
... was besonderes

... was besonderes

.... ist der Taborca auf jeden Fall, die Programmierung fand ich schon speziell. Ein außergewöhnliches Modell bester Qualität, in der Luft nicht immer ganz einfach zu erkennen. Fliegerisch kein Problem wenn man nicht zu eng oder zu schnell unterwegs ist ;) Grüße Jörg
 

maro61

User
Taborca

Taborca

Hallo Claas
Hast Du auch ein Video von dem Arthur ?
Habe mir mal die Preisliste schicken lassen
Gruß maro
 

Claas

User
Hi maro,

Arthur liegt noch ungebaut bei mir rum - muss mich gerade den 2-Klappen Brettern zuwenden...😉
 

maro61

User
Taborca

Taborca

Hallo Claas
Okay, dachte Du bist diesen schon geflogen .Habe den Arthur schon im Netz etwas studiert . Aber all zu viel kann man darüber auch nicht lesen .
Aus welchen Materialien besteht der Nurflügel Arthur ?.
Claas Du meinst der Arthur ist besser als der Taborca , vom Handling her .:)
Beste Grüße maro
 

UweH

User
Hast Du auch ein Video von dem Arthur ?
Hallo Maro,

schau mal hier, so fliegt Trillian...wenn man es kann :rolleyes:
Trillian ist ganz ähnlich ausgelegt wie Arthur, aber mit 2,3 m statt 3,1 m deutlich kleiner.

https://www.youtube.com/watch?v=jziTzft8ilM

Die Flügel sind aus Styro und mit dünnem Birkensperrholz beplankt.
Bei einem Zusammenstoß von Trillian mit einem Styro-Abachi-Leitwerker in dem Urlaub bei dem das Video entstand ist der Leitwerkerflügel stark beschädigt worden, Trillian hatte keinen Kratzer.

Gruß,

Uwe.
 

maro61

User
Taborca

Taborca

Hallo Claas , werde wohl doch eher zu dem Nurflügel Arthur greifen . Das ist wohl die bessere Wahl :)
 

RCFlieger

Vereinsmitglied
Taborca

Taborca

Hallo,
da ich nun schon länger und mit viel Freude den Taborca fliege, muss ich hier mal eine Lanze für dieses schöne Modell brechen.

Vorweg und ganz klar. Ich kenne Arthur und Trillian nicht, will auch keinen Vergleich anstellen. Bin aber nach Co2, Co5 und Co9 beim Taborca gelandet und von ihm, vor allem im Bereich schwacher Thermik überzeugt. Wenn man sich mal eingeflogen hat, wird man feststellen, dass man bei leichter Thermik und vor allem bei kleinen und kleinsten Bärten durch die enorme Wendigkeit (der kreist auf dem inneren Winglet) den Leitwerklern davon steigt. Wenn es dann allerdings größere und starke Thermik gibt, hatte ich meist den F5J-lern gegenüber das Nachsehen, bei den aktuellen, ganz leichten, wahrscheinlich noch mehr (aber die sehen ja auch alle langweilig aus).
Ich bin also eher der Thermikflieger, wer aber mal gesehen hat, wie der Konstrukteur selbst (Jochen Haas) damit Kunstflug betreibt, wird erstaunt sein und keine offenen Wünsche mehr haben, aber das ist nicht mein Gebiet.
Von Ansehen, der Ästhetik, den Thermikleistungen (vor allem bei kleinen Bärten) und den Möglichkeiten, die die Kombiklappe bietet bin ich immer noch sehr begeistert von dem Flieger.

Das Video vom Trillian ist echt super.

Gruß,
Andreas
 

maro61

User
Taborca

Taborca

Hallo Andreas
Vielen Dank für Deine Ausführlichen Zeilen . Ja denke auch das der Taborca ein sehr interessantes Modell ist .
Muß man sicher erst selber fliegen um dies zu beurteilen .
Gruß maro :)
 
Oben Unten