9-Zyl. Sternmotorattrappe gesucht

Hallo, zusammen,

ich suche für meine "Anna" (Antonov AN-2) eine 9-zylindrische Sternmotorattrappe von ca. 19cm (max. 20cm) Durchmesser.

Bevor ich selber anfange, sowas zu basteln: Weis jemand, wo es sowas gibt?

Gruß Hajo

[ 28. Oktober 2004, 22:20: Beitrag editiert von: Hajo Giegerich ]
 
Hi!

Von der amerikanischen Firma Williams gibt es Plastik-Modellbausätze von Sternmotoren. Sehen absolut super aus und sind meiner Meinung nach ihr Geld eher wert, als die Tiefziehteile. Die genaue Grösse kann ich dir nicht sagen, da nur die Massstäbe der Motoren angegeben sind.
Dem Hersteller scheint es allerdings im Moment nicht so gut zu gehen (siehe http://www.williamsbrosinc.com/ ).
Die Motorbausätze gibt es zum Beispiel noch über:
http://www.squadron.com/SearchResults.asp?ScaleList=everything&TypeList=2&ManuList=WB&Key=&Submit=Go
Ich hoffe das hilft dir weiter !

Viele Grüsse,
Falk
 
Hallo, Falk,

squadron.com hat auch die Teile von Williams Brothers. Die 1/6 große Attrappe würde genau passen (8") Ich hab die Jungs mal angemailt, ob die sowas am Lager haben, denn es sind die Teile von Williams Brothers, die da angeboten werden. Wäre zumindest eine Lösung.

Für russische Sternmotoren wird wohl kaum jemand solche Attrappen bauen ... oder kennt da jemand wen? Meine Kenntnis osteuropäischer Sprachen ist leider zu beschränkt, um über Suchmaschinen was zu finden.

Gruß Hajo
 
Wie gross ist deine AN-2? Meine ist 2100 mm Spannweite, 7,5 kilos, actro 40-5 und 30 cellen RC2400.

Ich muss auch ein Motoratrapp bauen.

Christer
Haninge MFC, Schweden

 
Hallo, Christer,

meine (unsere) wird 3m Spannweite haben (Maßstab 1:6) und vom Verbrenner angetrieben werden. Siehe auch hier: Antonov Projekt

Die Webseite ist nicht völlig aktuell, hier liegen schon Motorhaube und Kabinenhaube, die Formen für die Unterflügel und das Seitenleitwerk sind fertig, die Oberflügel in Arbeit. Ich selbst bin grad damit beschäftigt, einen ZG-62 mit Reeves Getriebe unter der Haube einzupassen.

Für Deine Zwecke würde eine Attrappe in 1:9 passen, so etwas habe ich bei dem Schweizer gesehen, dessen Link ich weiter oben gepostet habe.

Die von Williams Brothers sind allerdings schöner anzuschauen. Hoffentlich sind die noch zu bekommen!

Kannst Du zu Deiner Maschine etwas über die Schwerpunktlage, Ausschläge, Flugeigenschaften mit/ohne Klappen sagen? Würde mir sehr helfen, vielleicht die Grundeinstellungen schon einigermaßen paßgenau hin zu bekommen.

Gruß Hajo

[ 29. Oktober 2004, 14:20: Beitrag editiert von: Hajo Giegerich ]
 
Oben Unten