Antriebsauslegung H9 Corsair

Hallo Leute,

Kann mir bitte jemand ein Setup für diesen Flieger empfehlen?
Abfluggewicht ca 3,5-4kg Spw ca 1,70

Vorhanden ist ein axi 4130/20 Lipos 3er und 4er

Gruß daniel
 
Laut www. sind einige mit 15x8 Zweiblatt und Dreiblatt unterwegs.
Bei 1,7m SPW sind 17" (17x9) ideal, wird aber vermutlich nicht gehen. (Bodenfreiheit)
Die 16x10 sollte aber noch gehen (Besseres ETA) - Dreiblatt ist optisch schöner
(von Aeronaut gibt es 3Bl-Mittelstücke)

Nun zur Leistung, je kg 250-300Watt/kg und du hast einen optimalen WB-Antrieb.
dh. mit 1200Watt hat so ein Motor um die 300 max 400gr. (Getriebe kann leichter und besser sein)


hier mal ein schnelles Beispiel mt 2Blatt und Getriebe:

Test 16x10 2Bl. .jpg

und wie man hier sieht, ist dein Motor eher für die 3-Blattversion
mit hoher Steigung geeignet, da du sonst 8S nutzen müßtest


Test 16x10 Axi .jpg

Man beachte die 270gr. Gewichtsunterschied, das sind Welten.


Gruß
Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke mal für die Info, der Motor ist rein vom Gewicht her Super für die Nase da muss dann kein Gramm Blei rein.
Ich hätte noch nen Ramoser 15ner 3-Blatt aber wenn 16ner geht wär auch gut. Würde gerne ordentlich Speed haben.

Gruß
 
Fliege ich hier mit Axi 4120/18 mit 5S und 16x8 E-Dreiblatt @ ca. 65A Spitzenstrom. Geht gut.

Den Propeller kann ich wirklich empfehlen, sieht auch gut aus an der H9 Corsair:

http://wild-technik.de/shop/product_info.php?cPath=500_162&products_id=101572

Vergiss das mit der hohen Steigung, die Corsair hat durch ihren Sternmotor eh einen hohen Widerstand, die wird nicht richtig schnell. Ein angepasster Propeller bringt da einen viel besseren Wirkungsgrad.

Gruß

Frank
 
Fliege ich hier mit Axi 4120/18 mit 5S und 16x8 E-Dreiblatt @ ca. 65A Spitzenstrom. Geht gut.

Den Propeller kann ich wirklich empfehlen, sieht auch gut aus an der H9 Corsair:

http://wild-technik.de/shop/product_info.php?cPath=500_162&products_id=101572

Vergiss das mit der hohen Steigung, die Corsair hat durch ihren Sternmotor eh einen hohen Widerstand, die wird nicht richtig schnell. Ein angepasster Propeller bringt da einen viel besseren Wirkungsgrad.

Gruß

Frank

Also gegeben ist:


Axi 4130/20 wenn der Antrieb so leicht wie möglich sein soll,
nimmt man 6S da man eh nicht immer Vollgas fliegt.
Nun mag man etwas Kraft ..ideal 4kg Schub und Speed will man auch.
So ergibt sich automatisch max Ø mit 16" und max Vortrieb was es gibt das sind 17"
Dann sollte der vorhandene Motor bei 6s ca 55-60A nehmen.

- mit 8" Vortrieb kommt er auf max 60km/h - etwas wenig oder ? ;)

Des weiteren sind Quadratische Propeller vom ETA her zig x besser wie 2:1 Propeller
welche nur hohen Standschub liefern aber im Teillast- und Vollastbereich in der Luft unter Fahrt abbauen.
( Das war schon zu Zeiten von Geck so!)

**********


@-Daniel: Höllein hat die 3-Blatt-Mittelstücke von Aeronaut,
schau mal oben in den Links von mir.
zum Testen kannst du diese 16x13 günstigeren Blätter nehmen.
Vermutlich sind diese Blätter bei einigen anderen Händlern auch lagernd,
da mußt du halt etwas schauen, Google bescherte mir diese Links.
Starr und Zweiblatt solte diese hier von Fiala gehen


Gruß
Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:
Andreas, bitte update mal deine Brille ;) - ich schrieb AXI 4120/18. Die 16x8 Dreiblatt an diesem Axi ist gut, funktioniert und erprobt. Alles recht leicht und passt zur 60" H9 Corsair.

Nicht den 4130/20, den halte ich zwar für möglich aber wegen der geringen Umin/V nur mit 8S aufwärts und ich habe Zweifel ob das ob dem Gewicht besser fliegen wird. Was ginge wäre noch der 4120/20 mit 6S.

Gruß

Frank
 
Hey Frank Andreas meinte nur das wir beim axi 43er bleiben müssen den den hab ich vorgegeben.
Andere Antriebskonzepte kommen nicht in frage, da eben dieser Motor übrig ist und ich das Maximum rausholen will.
Sonst hätte ich mir ja die perfekten Komponenten gekauft.
Ist nicht böse gemeint....;)
Muss mal schauen ob von der Höhe her auch noch ein 17ner passen könnte, dann wär der Motor optimaler.

Daniel
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten