Bremse beim Jeti

Nachdem mein großer Empfänger durch eigene Dummheit abgeraucht ist, habe ich ihn durch den ACT Scan 8 Kanal ersetzt. Weil der zu wenig Kanäle hat, habe ich ein Y-Kabel angesteckt. Da ist einmal der Jeti 40-3P opto angesteckt, am anderen Stecker der Empfängerakku. Unterwegs zweige ich auch noch den Strom für das Picolario ab.
Und jetzt funktioniert die Bremse nicht mehr. Kann das an dem Strom aus dem Y-Kabel liegen, oder muss ich den Regler neu auf Bremse programmieren? (Letzteres habe ich eben erst aus der Bedienungsanleitung gesehen und will mir den Test heute nicht mehr antun).
 

VOBO

User
Du willst dir den Test nicht mehr antun, aber wir sollen dir deine Probleme lösen?

Faulheit verzieh dich!
 
Hi,

der Jeti gibt doch Laut, auf was er eingestellt ist. Soweit ich mich erinnere, sind das 2 Piepser für "ohne Bremse" und ein Pieps für "mit Bremse". Also wenn du 2 Töne hörst, wirst du ihn wohl umprogrammieren müssen.
So richtig verstehe ich das Problem nicht.

Gruss,
Peter
 
Zuerst: Um Mitternacht will ich nicht noch mal in den Keller und einen Motor laufen lassen ;) .
Gestern hatte ich keine Zeit, aber eben war ich dran: Der in der Bedienungsanleitung angekündigte Vierfachpieps kam nicht. Es war ein Pieps mit nachfolgendem "Schrrrr". Aber bei Gas zurück kam ein deutliches "Klack" vom Motor. Danach noch einmal umprogrammiert auf "ohne Bremse", der Klack war weg.
Muss ich halt nochmal in der Luft probieren.
Aber: Warum legt sich der Klapppropeller trotz Motor-Aus nicht durch den Fahrtwind an? Kann es doch etwas damit zu tun haben, dass ich den Regler im Y-Kabel zusammen mit der Stromversorgung für den Empfänger eingeschleift habe?
 
Oben Unten