Contra Rotating

GC

User

Anhänge

  • Contra Rotating.jpg
    Contra Rotating.jpg
    116,6 KB · Aufrufe: 150
Habt Ihr schon mal so was gesehen (außer beim Coax-Heli)? Gibt´s bei Hobbyking http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/uh_viewItem.asp?idProduct=10591

Seitenzug ade!

Gibts hier sonst noch Vor- oder Nachteile?

Wie sieht es denn aus mit dem Wirkungsgrad?

Ein Regler dürfte wohl reichen.

Hallo Gerhard,

klar habe ich so etwas schon öfters gesehen - in F3A und F3P.

Hier ein paar Beispiele: http://www.rcgroups.com/forums/search.php?searchid=29515882&query=contra rotating

Nachteile sind der höhere Aufwand, das höhere Gewicht und man benötigt zwei Regler.

Hier ein Flugvideo:

http://www.youtube.com/watch?v=iHN_839JW9Y

:) Jürgen
 

GC

User
Jürgen, was Du schon alles gesehen hast! ;)

Aber mit den 2 Reglern bin ich noch nicht bei Dir. Wenn ein Motor nicht anlaufen würde, so wird er von Prop des anderen in die falsche Richtung gedreht und er kann dann loslegen - in die richtige Richtung. Die Motoren sollten ja auch gleich schnell laufen.

Hast Du eine Ahnung was mit dem Wirkungsgrad passiert?
 
Brushless-Motoren kann man doch nur einzeln ansteuern und kommutieren, also zwei Regler für zwei Motoren nach meinem bescheidenen Verständnis, oder?
 

GC

User
Ron,

bei 2-Mots geht es. Es kommt nur gelegentlich vor, daß ein Prop nicht anläuft, dann muß man ihn anstoßen.
 
...
Aber mit den 2 Reglern bin ich noch nicht bei Dir. ... Die Motoren sollten ja auch gleich schnell laufen.

Hast Du eine Ahnung was mit dem Wirkungsgrad passiert?

Hallo Gerhard,

Es gab für zweimotorige Modelle, wie z.B. den Twin-Jet, von Kontronik ein Twin-Set bestehend aus zwei ausgesuchten Kontronik BL400-23 in Verbindung mit einem 40A Regler. Nur wenn die Motoren quasi identisch sind, funktioniert das einigermaßen.

Hier kommen aber lediglich billige Aussenläufer zum Einsatz, die sich in der Regel schon von Haus aus in der Bewicklung unterscheiden. Auch die Drehzahlen sind in der Regel nicht gleich, da der zweite Prop ja weniger Arbeit leisten muss - es sei denn der zweite Prop hat eine etwas höher Steigung zur Kompensation.

Sind die Motoren nicht 100% identisch oder im Falle von nicht vermeidbaren Drehzahldifferenzen, kann natürlich auch der Regler nicht mehr optimal die Spannung kommutieren und der Wirkungsgrad sinkt.

Alle mir bekannten Multi-BL-Systeme arbeiten deshalb mit einem Regler je Motor.

:) Jürgen
 

GC

User
Jürgen, hast wahrscheinlich Recht, 2 Regler sind besser! Sie kosten ja auch fast nix mehr. Aber auch mit 2 Reglern ist man nicht sicher, daß alles optimal läuft.

Aber haben denn 2 Gegenläufige Props eigentlich einen höheren Wirkungsgrad?
 
ne, einen kleineren, v.a. wenn das nicht ordentlich ausgelegt wird
(mit Logs im Flug etc).
Hauptsächlich daher, weil der hintere Prop keine saubere Strömung bekommt.
Lg Jakob
 

GC

User
Hi Jakob,
danke für die Info. Und warum macht man dann so was? Wegen des Sounds oder mit geringerem Prop-Durchmesser eine höhere Leistung zu bekommen? Da könnte man aber gleich einen stärkeren Motor nehmen.
 
Hi Jakob,
danke für die Info. Und warum macht man dann so was? Wegen des Sounds oder mit geringerem Prop-Durchmesser eine höhere Leistung zu bekommen? Da könnte man aber gleich einen stärkeren Motor nehmen.

Man macht es, um eine asymmetrische Anströmung des Modells (Rumpf, Leitwerk, Tragfläche) zu vermeiden und gyroskopische Effekte zu kompensieren. Ob sich der Aufwand lohnt? Das Geräusch ist gewöhnungsbedürftig und bisher ist kein eindeutiger Trend zu erkennen.

:) Jürgen
 

GC

User
Hallo rchajue,

was hat man sich denn bei den großen versprochen (merke: die echten sind wir, die anderen sind die großen ;))?

Wenn der Wirkungsgrad nicht besser wurde, waren/sind es Kunstflieger?
 

FamZim

User
Moin

Tja die großen Einmotorigen kippten mit Vollgas beim Start einfach mal so vom Fahrwerk, durch das Drehmoment der immer Stärker werdenden Motoren.
Die Blätter mußten immer breiter werden um die Leistung an die Luft zu bringen.
Mehrere schmale sind insgesamt schon mal leichter, und contra rotaring braucht ja auch 4 Blätter.
Bei langsamem Flug und voller Motorleistung kippt die Maschiene nicht über eine Fläche, was auch, durch das sonst normale Drehmoment, sehr provoziert wird.
Die Technik ist aber aufwändig und nichts für den Alltag .

Gruß Aloys.
 

GC

User
Aloys,

den von dir beschriebenen Effekt kenne ich von F5B Fliegern. In niedriger Höher langsam gesegelt, dann Motor auf Vollgas und schon liegt das teil auf dem Rücken am Boden.

Das könnte man aber auch mit einem Motor hinkriegen und zwar mit einem Umkehr-Getriebe. Dannbraucht man auch nur einen Regler und beide Achsen drehen gleich schnell. Allerdings hat man die Reibungsverluste im Getriebe.

Wie war das denn bei den großen Fliegern? Hatten die 2 Motoren oder ein Getriebe?
 
...
Wie war das denn bei den großen Fliegern? Hatten die 2 Motoren oder ein Getriebe?

Hallo Gerhard,

Grundsätzlich (= meistens) werden Getriebe verwendet:

http://en.wikipedia.org/wiki/Contra-rotating_propellers

Ausnahmebeispiele: Brabazon (8 Triebwerke, 4 Doppel-Props), Fairey Gannet (Double Mamba, 1 gemeinsames Getriebe):

http://en.wikipedia.org/wiki/Armstrong_Siddeley_Double_Mamba

Hier ein "Soundfile" von einer TU-95 Bear:

http://www.youtube.com/watch?v=0kQkVbOikzQ&feature=related

:) Jürgen
 

FamZim

User
Hi

Ja die Russen ! die bauten auch einen 5 Motorigen Bomber !! ?? !!
Ein Motor war im Rumpf, und trieb einen zentralen Höhenlader an !!
Man kann fast alles machen !!

Gruß Aloys.
 

GC

User
Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, daß bald so ein ContraRotating Motor auf meinem Tisch bliegt! ;)

Vielleicht mal was neues, 2 Klappprops, ob die sich stören?
 
Roxxy Contra Rotating Outrunners?

Roxxy Contra Rotating Outrunners?

Gesehen und fotografiert am Robbe-Stand im März 2011 auf der "Wunderwelt Modellbau" in St. Pölten:

roxxy_contras.jpg


Das Robbe Fachpersonal am Stand wußte absolut nichts darüber, ebenso Fehlanzeige auf der Robbe Webseite und bei einem Google-Suchlauf. :confused:

Wer weiß mehr darüber?


Gruß

Johann
 
Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, daß bald so ein ContraRotating Motor auf meinem Tisch bliegt! ;)

Sehr schön! Vorbilder gibt es einige schöne, teils auch relativ unbekannte...

- Fisher P-75
http://ptatransitauthority.blogspot.com/2009/08/fisher-p-75a.html
http://www.warbirdsresourcegroup.org/URG/images/xp75-2.jpg

- Precious Metal (tragischer Landeunfall, wobei der Pilot umgekommen ist; Die Maschine wurde glaube ich nicht mehr aufgebaut...?)
http://www.airportjournals.com/Photos/0610/X/0610006_9.jpg
http://www.richard-seaman.com/Aircraft/AirShows/Nellis2004/Highlights/PreciousMetal.jpg
http://www.456fis.org/THE P-51/PreciousMetal.2[1].jpg
http://www.taichiunlimiteddrawings.com/precious_metal_2004_color_profile-s.jpg

- Miss Ashley II
http://aafo.com/racing/news/99/07-27-99.htm
http://forum.largescaleplanes.com/uploads/post-2-1105050056.jpg
http://www.warbirdaeropress.com/articles/Taichi/01NewT/index.html

- Westland Wyvern
http://www.flightglobal.com/blogs/aircraft-pictures/2008/06/13/Westland Wyvernlarge.jpg#
http://aircraftdrawingsdownload.com/files/wyvern.pdf
http://www.the-blueprints.com/blueprints-depot/modernplanes/modern-uvw/westland-wyvern-3.png

- Fairey Gannet
http://th01.deviantart.net/fs70/PRE/f/2010/265/d/d/fairey_gannet_by_bagera3005-d2zalny.png
http://www.flugzeug-bild.de/bilder/luftwaffenmuseum-der-bundeswehr-569.jpg
OK, schön ist das nicht, aber interessant! ;)

- Supermarine Seafang
http://www.legatokits.cz/Plastic72/Seafang 72/800 7300 camo Seafang IF.jpg
http://images.plastikowe.pl/zestawy/az_model/72000/72072/7272-06.jpg

- Supermarine Spitfire Mk.XIX
http://airalex.homestead.com/Spitfire_PR_Mk_XIX.jpg

- Bugatti 100p
http://speedbirds.free.fr/Board/BUGATTIBIG.jpg

Das hier ist übrigens der Antrieb der Fisher P-75: http://www.enginehistory.org/Gallery/JimBuckel/Allison V-3420 for Fisher P-75A Eagle 1-17.JPG

Farbige Seitenansichten und oftmals auch andere Ansichten zu vielen Fliegern findest Du bei Wingspalette. Etwas unübersichtlich, aber dafür eine richtige Fundgrube und Inspirationsquelle, denn es sind immer wieder auch sehr ausgefallene Lackierungen dabei! http://wp.scn.ru/


Gruß
Jochen
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten